Anzeige
Seltenes Himmelspektakel

Totale Sonnenfinsternis über Mexiko, den USA und Kanada

  • Aktualisiert: 09.04.2024
  • 09:44 Uhr
  • Olivia Kowalak
Der Mond verdeckt die Sonne - eine Sonnenfinsternis wird in Nord- und Mittelamerika zu sehen sein. 
Der Mond verdeckt die Sonne - eine Sonnenfinsternis wird in Nord- und Mittelamerika zu sehen sein. © Natacha Pisarenko/AP/dpa

Am 8. April konnten Menschen in Nordamerika eine totale Sonnenfinsternis beobachten. Auch im Westen Europas hatte man die Chance, dieses Spektakel teilweise zu genießen.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Montag war über Nord- und Mittelamerika die Sonne vom Mond verdeckt.

  • In Mexiko, USA und Kanada rechnete man vor Ort zur Nachmittagszeit mit der Sonnenfinsternis.

  • Die US-Raumfahrtbehörde NASA kündigte ein "dramatisch, verblüffendes" Ereignis an.

Ein seltenes Naturereignis der Extraklasse erwartete Menschen am Montag in Nordamerika. Eine totale Sonnenfinsternis hat sich am 8. April über Mexiko, den USA und Kanada abgespielt. Seit sieben Jahren wird dies die erste totale Sonnenfinsternis über dem nordamerikanischen Kontinent sein. Die US-Raumfahrtbehörde NASA zeigte sich voller Spannung: "Es wird sehr dramatisch, sehr verblüffend." 

Im Video: "Sonnenfinsternis 2024: Darum könnte sie dramatisch werden"

Sonnenfinsternis 2024: Darum könnte sie dramatisch werden

Bei dem aufregenden Himmelsspektakel wird die Sonne vom Mond verdeckt, wenn dieser die Bahn zwischen Erde und Sonne durchquert. "Der Himmel verdunkelt sich, als wäre es Morgengrauen oder Abenddämmerung", schrieb die NASA.

Breiter Kernschatten: "Tiefer Respekt für das Universum"

Beginnend über dem Pazifik zieht sich der Kernschatten über den Norden Mexikos, überquert die USA von Texas schräg Richtung Oklahoma, Arkansas, Missouri, Illinois, Kentucky, Indiana, Ohio, Pennsylvania, New York, Vermont, New Hampshire, Maine und streift schließlich den Südosten Kanadas. In Kanada startete das Ereignis in Southern Ontario, zieht weiter über Quebec, New Brunswick, Prince Edward Island, und Cape Breton.

In Städten wie Dallas, Indianapolis, Buffalo und Montreal werden 30 Millionen Menschen sich am vorübergehenden Verschwinden der Sonne erfreuen können. "Sie bewegen die Menschen und lassen sie einen tiefen Respekt für das Universum erfahren", kommentierte die NASA das anstehende Ereignis.

Auch in Portugal, Spanien, Irland und Großbritannien wird man eine partielle Sonnenfinsternis erleben dürfen. Zuletzt trat im August 1999 eine Eklipse in Deutschland auf. Auf die nächste Finsternis werden die Bundesbürger:innen aber leider bis zum Jahr 2081 warten müssen.

Anzeige
Anzeige
Nasa Partielle Sonnenfinsternis Aubrey Gemignani
News

Himmelsphänomen

Sonnenfinsternis in Deutschland: Wann und wo die Sonne das nächste Mal verschwindet

Eine Sonnenfinsternis ist ein wahres Spektakel. Früher hat das Phänomen die Menschen sogar derart erschreckt, dass sie angeblich einen Krieg beendeten. Was hinter den Sonnen-Verdunkelungen steckt und wann und wo du die nächste erleben kannst.

  • 07.05.2024
  • 15:47 Uhr

Im Gegensatz zur Sonnenfinsternis im Jahr 2017 wird diese einen breiteren Schatten werfen. War dieser vor sieben Jahren noch 62 (ca. 100 km) bis  71 Meilen (ca. 114 km) breit, so wird er sich im April 2024 über 108 (ca. 174 km) bis 122 Meilen (ca. 196 km) erstrecken, wie die NASA mitteilte.

Ganz ohne Risiko ist das Event nicht. Experten empfehlen zur sicheren Beobachtung das Tragen von speziellen Schutzbrillen, um Augenverletzungen zu vermeiden. Es können auch indirekte Beobachtungsmethoden verwendete werden wie beispielsweise ein Sonnenprojektor.

  • Verwendete Quelle:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
18. Juni 2024, USA, Racine: Der ehemalige US-Präsident Donald Trump spricht bei einer Wahlkampfveranstaltung.
News

Trump teilt aus: "Die Demokraten oder die linksradikalen Verrückten, wie ich sie nenne"

  • 19.06.2024
  • 17:05 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group