Anzeige
B-21 Raider

USA: Neuer Hightech-Flieger soll bald "Rückgrat der Bomberflotte" werden

  • Veröffentlicht: 29.05.2024
  • 12:03 Uhr
  • Stefan Kendzia
Der B-21 Raider soll neben konventionellen Waffen auch nukleare Munition abwerfen können.
Der B-21 Raider soll neben konventionellen Waffen auch nukleare Munition abwerfen können.© REUTERS

Seit Jahren wird am wohl schlagkräftigsten Tarnkappenbomber der Welt für die US-Luftwaffe getüftelt. Jetzt wurden erstmals offizielle Bilder der B-21 Raider im Flug veröffentlicht. 

Anzeige

Der wohl schlagkräftigste Tarnkappenbomber der Welt

Er besteht nur aus einem Flügel und ähnelt einer fliegenden Untertasse: der neue B-21 Raider der US-Luftwaffe. Erstmals wurden jetzt Bilder im Flug veröffentlicht - das gab es selbst während des Jungfernfluges im November 2023 nicht, wie die "Welt" berichtet.

Jahrelang war das Projekt B-12 Raider unter strengster Geheimhaltung - jetzt präsentiert die US-Luftwaffe stolz faszinierende Bilder des wohl schlagkräftigsten Tarnkappenbombers der Welt. Wie die Edwards Air Force Base auf einem X-Post mitteilte, werde der Raider "weiterhin Fortschritte [machen], das Rückgrat der USAF-Bomberflotte zu werden".

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige
Anzeige

40 Meter Spannweite

Auch wenn es jetzt offizielles Bildmaterial zu bewundern gibt: Mit technischen Details halten sich die amerikanischen Streitkräfte verständlicherweise zurück. Designtechnisch erinnert das stromlinienförmige Modell an seinen Vorgänger B-2 Spirit. Der Hightech-Bomber soll eine Spannweite von 40 Metern besitzen, rund 16 Meter in der Länge messen und 9.100 Kilo Waffenladung aufnehmen können. Auf einem Faktenblatt der Air Force wird mitgeteilt, dass der B-21 Raider "in einem hochgradig bedrohlichen Umfeld" eingesetzt werde und "sowohl konventionelle als auch nukleare Munition abwerfen" könne.

Das Besondere am B-21 soll sein, dass der Bomber auch ohne Besatzung fliegen kann. Die spezielle geometrische Formgebung und die Oberflächenbeschaffenheit mit einer speziellen Stealth-Beschichtung soll für ein gegnerisches Radar nur schwer und auf kurze Distanzen zu erfassen sein.

Die Air Force wird den B-21 wohl Mitte 2020 an den Start bringen. Dabei sollen gleich mindestens 100 Exemplare bei den US-Luftstreitkräften in den Dienst gestellt werden. 

:newstime
  • Verwendete Quellen:
  • US Air Force: "B-21 Raider"
  • Welt: "So sieht Amerikas neuer Geheimbomber in der Luft aus"
  • Kurznachrichtendienst X: "Edwards Air Force Base"
Mehr News und Videos
Spanien siegt
News

Dominanter Sieg gegen Italien: Spanien folgt Deutschland ins EM-Achtelfinale

  • 20.06.2024
  • 23:29 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group