Anzeige
Unplanmäßige Übernachtung auf See

Wegen Sturm: 900 Passagiere mussten über Nacht auf Fähre ausharren

  • Veröffentlicht: 03.01.2024
  • 19:13 Uhr
  • Stefan Kendzia
Stürmisches Wetter hat dafür gesorgt, dass rund 900 Passagiere auf der Fähre zwischen Oslo und Kopenhagen auf See übernachten mussten. (Symbolbild)
Stürmisches Wetter hat dafür gesorgt, dass rund 900 Passagiere auf der Fähre zwischen Oslo und Kopenhagen auf See übernachten mussten. (Symbolbild)© Bernd Wüstneck/dpa

Im hohen Norden ist das Wetter derzeit alles andere als gemütlich: Stürmisches Wetter hat jetzt dafür gesorgt, dass 900 Passagiere eines Fährschiffs eine Nacht lang ungeplant auf See bleiben mussten.

Anzeige

Eine Nacht, die rund 900 Gäste einer Fähre sicher nicht vergessen werden: Wie die Deutsche Presse-Agentur (dpa) berichtet, musste ein vollbesetztes Transportschiff in der Meeresenge zwischen Dänemark und Schweden wegen Unwetters einen Zwischenstopp auf hoher See einlegen.

Im Video: Dauerregen in Hochwasser-Gebieten erwartet

Unplanmäßige Übernachtung auf See

Auf See unplanmäßig übernachten - aufgrund von stürmischem Wetter: Das mussten soeben 900 Passagiere einer Fähre mitmachen. Die Fähre konnte aufgrund der Windverhältnisse erst am folgenden Morgen in Kopenhagen anlegen. Zwischenzeitlich wurden die Gäste mit Essen und Trinken versorgt, einer der Mitreisenden musste während des ungeplanten Zwischenstopps aufgrund einer Erkrankung per Helikopter evakuiert werden. Geschehen ist dieser Zwischenfall in der Meeresenge Öresund zwischen Dänemark und Schweden.

Die Fähre, die nach Oslo unterwegs war, ist nicht das einzige Verkehrsmittel, das von den ungünstigen Wetterverhältnissen betroffen war: Es mussten auch mehrere Fährüberfahrten zwischen der dänischen Ostsee-Insel Bornholm und dem südschwedischen Ystad sowie zwischen dem dänischen Hirtshals und Kristiansand und Larvik in Südnorwegen gestrichen werden.

Anzeige
Anzeige
:newstime
  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
LeBron James
News

40.000 Punkte: LeBron James schreibt NBA-Geschichte

  • 03.03.2024
  • 07:50 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group