Anzeige
Insgesamt 6,7 Millionen Euro

Wegen Technikpanne: Tausende Studierende erhalten unberechtigt Bafög

  • Aktualisiert: 17.05.2023
  • 15:53 Uhr
  • Anne Funk
In Sachsen-Anhalt haben zahlreiche Studierende unberechtigt Bafög erhalten.
In Sachsen-Anhalt haben zahlreiche Studierende unberechtigt Bafög erhalten.© Klaus-Dietmar Gabbert/ZB/dpa

Das muss für viele eine schöne, aber leider nicht dauerhafte Überraschung gewesen sein: Tausende Studierende haben in Sachsen-Anhalt Bafög erhalten - obwohl sie gar nicht berechtigt waren.

Anzeige

Rund 10.000 Student:innen dürften sich in diesem Monat beim Blick auf das Konto wohl sehr gewundert haben: Wegen einer Datenpanne in Sachsen-Anhalt erhielten sie unberechtigt Bafög-Gelder überwiesen. Das Studentenwerk Halle und Magdeburg machte die Studierenden selbst darauf aufmerksam und warnte auf Instagram, das Geld auszugeben. "Solltet ihr betroffen sein, gebt dieses Geld keinesfalls aus! Der Datendienstleister hat bereits einen Rückruf dieser falschen Überweisungen veranlasst, die Beträge werden automatisch zurückgebucht."

Im Video: SPD will Bafög ohne Rückzahlung

SPD will Bafög ohne Rückzahlung

Laut eines Sprechers des Wissenschaftsministeriums in Magdeburg sei bereits am Montag (8. Mai) damit begonnen worden, das Geld zurückzubuchen. Es gehe insgesamt um etwa 6,7 Millionen Euro.

Fehler passierte erstmalig

Vermutlich habe der Fehler beim Dienstleister Dataport gelegen, welcher die Überweisung der Ausbildungshilfen unter anderem für Sachsen-Anhalt verantwortet, so der Sprecher weiter. Es habe keine anderen Bundesländer betroffen und sei das erste Mal passiert. Nun hätten die Banken 18 Tage Zeit, die Gelder zurückzubuchen. Erst dann könne man sehen, ob ein finanzieller Schaden entstanden sei.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos

Aktuelle Umfrage: Kamala Harris vor Donald Trump

  • Video
  • 01:01 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group