Anzeige
Bei Rede vor Wirtschaftsvertretern

Putin macht sich über Gemüseknappheit in Großbritannien lustig

  • Aktualisiert: 17.03.2023
  • 14:51 Uhr
  • Anne Funk
Russlands Präsident Wladimir Putin sprach am Donnerstag vor Wirtschaftsvertreter:innen in Moskau.
Russlands Präsident Wladimir Putin sprach am Donnerstag vor Wirtschaftsvertreter:innen in Moskau.© via REUTERS

Kommt zu uns, wir haben Rüben! So könnte man zusammenfassen, was Wladimir Putin in einer Rede über die Lebensmittelknappheit in westlichen Ländern sagte. Russlands Rüben-Ernte übersteige die des Westens deutlich - und könne so deren fehlende Tomaten ausgleichen.

Anzeige

Russlands Präsident Wladimir Putin hat sich in einer Rede vor Wirtschaftsvertreter:innen in Moskau über die Lebensmittelknappheit in einigen westlichen Ländern lustig gemacht. So hätten die Sanktionen, die aufgrund des Ukraine-Kriegs gegen Russland verhängt worden sind, nicht die vom Westen erhofften Auswirkungen gehabt.

Im Video: Eier und Gemüse sind knapp - Supermärkte in Großbritannien rationieren den Verkauf

"Ausländische Analysten sagten uns eine Depression und einen Niedergang des Konsumsektors voraus, sie versprachen leere Ladenregale, einen massiven Warenmangel und den Zusammenbruch des Dienstleistungssektors", sagte er in einem Video der Veranstaltung, wie der britische "Guardian" berichtet. Doch das Leben habe andere Ideen gehabt, so Putin mit einem schadenfrohen Unterton. 

Russland habe mehr Rüben als der Westen

Die westlichen Länder hätten alle die gleichen Probleme. "Es ist so weit gekommen, dass ihre Führer den Bürgern vorschlagen, auf Rüben statt auf Salat oder Tomaten umzusteigen", so der Präsident weiter. Damit nimmt Putin offenbar Bezug auf Großbritannien. Dessen Landwirtschaftsministerin Thérèse Coffey hatte im Februar vor dem Hintergrund der Knappheit importierter Gemüsesorten wie Tomaten oder Gurken vorgeschlagen, auf heimische Rüben zurückzugreifen.

Putin fügt hinzu, das Rüben ein gutes Produkt seien. Doch selbst davon hätte der Westen nicht genug und müsste sich dafür an Russland wenden. Denn letztendlich übersteige "unsere Erntemenge die unserer europäischen Nachbarn doch erheblich", prahlt der Kremlchef.

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
Scholz in Chinas: Union stellt klare Forderungen an den Kanzler

Scholz in Chinas: Union stellt klare Forderungen an den Kanzler

  • Video
  • 01:30 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group