Anzeige
So klappt es 2023 mit der Traumfigur

Abnehmen ohne Diät: Tipps rund ums Essen, mit denen die Pfunde purzeln

  • Aktualisiert: 04.09.2023
  • 19:27 Uhr
Nachhaltig die Ernährung umstellen: So leicht gelingt Abnehmen im Alltag!
Nachhaltig die Ernährung umstellen: So leicht gelingt Abnehmen im Alltag!© Getty Images/Daniel de la Hoz

Insbesondere nach Weihnachten haben viele von uns ein paar Kilo mehr auf der Waage. Wir zeigen dir, wie du durch einfache Tipps ganz nebenbei abnimmst und mehr Bewegung in deinen Alltag integrierst.

Anzeige

2023 willst du dich bewusster ernähren? 

In der Theorie ist uns allen längst klar, was zu tun wäre, um ein paar Kilo abzunehmen: Wir sollten uns gesünder ernähren und mehr Sport treiben. Nur an der Umsetzung scheitert es leider immer wieder. Doch mit diesen 5 Tipps für deine Ernährung und Bewegung im Alltag klappt es 2023 mit der Traumfigur. Schon kleine Veränderungen an deinen täglichen Routinen können große Erfolge bringen.

  1. No-Gos: Alkohol, Süßigkeiten und Light-Produkte
  2. Mahlzeiten: Timing und Komponenten sind essenziell
  3. Ausreichend Schlaf und Wasser
  4. Aktive Alltagsgestaltung
  5. Sportplanung

Auch interessant: Diese 7 Abnehm-Fehler solltest du beim Frühstück unbedingt vermeiden. Außerdem solltest du Haferflocken und Zitrusfrüchte in dein Frühstück integrieren, denn die helfen dir beim Abnehmen.

Anzeige
Anzeige

Tipps rund ums Essen

Diese unkomplizierten Tipps helfen dir dabei, ohne großen Aufwand ein paar Kilo zu verlieren. Sie lassen sich ganz einfach in deinen Alltag integrieren – garantiert ohne Crash-Diät und Jojo-Effekt. Du hast Lust, deine Ernährung auf vegane Kost umzustellen? Wir haben geniale Rezepte für den Veganuary!

1. No-Gos: Alkohol, Süßigkeiten und Light-Produkte

Der größte Feind deiner Abnehmpläne sind die kleinen Verlockungen des Alltags. Insbesondere Zucker hindert dich daran, deine Traumfigur zu erreichen. Der versteckt sich allerdings nicht nur in Süßigkeiten, sondern auch in allen alkoholischen Getränken. Außerdem regt Alkohol häufig auch den Appetit an, sodass du nach dem Gläschen gern auch noch zu ungesunden Snacks greifst. 

Finger weg von Light-Produkten! Sie locken mit dem Versprechen, besonders leicht zu sein und dich bei deinen Abnehmplänen zu unterstützen, dabei bewirken Light-Produkte oft genau das Gegenteil. Häufig enthalten sie weniger Fett, dafür aber mehr Zucker. Gezuckerte Light-Produkte können das Abnehmen erschweren, da Zucker den Appetit steigert und dafür sorgt, dass mehr Insulin ausgeschüttet wird. 

Du willst Zucker konsequent aus deiner Ernährung streichen? So geht die Zuckerdiät: Tipps, wie du Süßes einfach meidest!

Wichtiger Abnehmtipp: Alkohol und Süßigkeiten vermeiden!
Wichtiger Abnehmtipp: Alkohol und Süßigkeiten vermeiden!© Getty Images/ AzmanL
Anzeige

2. Mahlzeiten: Timing und Komponenten sind essenziell

Ein häufiger Fehler beim Abnehmen ist, dass Mahlzeiten hinausgezögert werden. Dadurch wird es jedoch wahrscheinlicher, dass dich Heißhungerattacken heimsuchen. Plane deine Mahlzeiten fest in deinen Alltag ein. Iss nicht unterwegs oder gar am Schreibtisch. Jede Mahlzeit sollte achtsam und in Ruhe gegessen werden, sodass dein Körper sie auch wirklich genießen kann.

Wichtig ist nicht nur, wie häufig du isst, sondern auch, was du isst. Grünes ist der Dauerbrenner gegen lästige Kilos. Denn die im Gemüse enthaltenen Ballaststoffe dehnen den Magen aus. Dadurch sendet das Gehirn Sättigungssignale, und der Hunger ist erstmal gegessen. Wer noch kein Lieblingsrezept mit richtig viel Gemüse kennt, kann sich durch das gesamte Gemüseregal im Supermarkt probieren und eine Vielzahl von Rezepten ausprobieren. 

Im Clip: So wichtig ist guter Schlaf für deine Gesundheit 

Gesundheit: Wie gefährlich Schlafmangel wirklich ist und was man dagegen tun kann

Anzeige

3. Ausreichend Schlaf und Wasser

Studien zeigen, dass Schlafmangel und Gewichtszunahme oft miteinander in Verbindung stehen. 1,2 Stunden Schlaf mehr pro Nacht sollen dazu führen, dass man am Tag 270 Kilokalorien weniger aufnimmt. Schlafforscher empfehlen im Schnitt 7,5-8,5 Stunden Schlaf pro Nacht. Schlaf dich schlank – klingt doch traumhaft!

Auch ausreichend trinken ist gesund und wichtig für den Stoffwechsel. Statt Säfte oder Softdrinks solltest du im Alltag mehr Wasser trinken. Wem das zu langweilig ist, der kann das Wasser mit Geschmacksgebern wie einer Scheibe Zitrone, Gurke oder etwas Rosmarin aufpeppen oder stattdessen Tee trinken. Diese fünf Teesorten regen den Stoffwechsel an und helfen so beim Abnehmen. Außerdem beantworten wir dir die Frage, wie effektiv eine Detox-Kur zum Abnehmen ist. Lust auf einen erfrischenden Drink? Charlotte Karlinders Geheimrezept zum Abnehmen findest du hier.

Diäten im Check: Welche funktionieren wirklich? 
Teaser Trend Diäten 2022
News

Diäten im Check

Abnehmen im Winter: So verlierst du mit der richtigen Diät viele Kilos 

Kurz vor dem Sommerurlaub schnell ein paar lästige Pfunde loswerden? Viele Trend-Diäten versprechen, dass die Kilos blitzschnell und ohne viel Aufwand purzeln. Doch was ist dran? Wie funktionieren die Trend-Diäten und mit welchen kann man wirklich auf gesunde Weise abnehmen? Wir stellen dir die Trend-Diäten 2022 vor und nehmen sie für dich genauer unter die Lupe.

  • 12.09.2023
  • 13:55 Uhr
Anzeige

Tipps für Fitness im Alltag

Mehr Bewegung im Alltag trägt entscheidend zum Abnehmerfolg bei. Dafür musst du aber nicht jeden Tag stundenlang im Fitnessstudio schwitzen. Schon kleine Gewohnheiten können einen großen Unterschied machen und deinen täglichen Kalorienverbrauch in die Höhe treiben.

Raus an die frische Luft! Es tut gut, Bewegung in den Alltag zu integrieren.
Raus an die frische Luft! Es tut gut, Bewegung in den Alltag zu integrieren.© Getty Images/ eclipse_images

4. Aktive Alltagsgestaltung 

Alle, die mit Bus und Bahn zur Arbeit fahren, können ihr Bewegungspensum steigern, indem sie eine Station früher aussteigen und so mehr zu Fuß gehen. Das bringt deinen Kreislauf in Schwung, und du sammelst schon am Morgen ein paar Schritte. Als Ziel kannst du dir setzen, täglich 10.000 Schritte zu gehen. Du nutzt eine Smartwatch oder dein Handy hat einen Schrittzähler? Dann schau doch mal nach, wie viele Schritte du täglich gehst. Wetten, du wirst schon bald lieber die Treppe nehmen, statt mit dem Aufzug zu fahren?

Wenn du bei der Arbeit den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt, fährt dein Kreislauf herunter. Um wieder in Schwung zu kommen und den Kreislauf immer mal wieder anzukurbeln, kannst du auch bei der Arbeit regelmäßig aufstehen. Zum Beispiel kannst du grundsätzlich immer im Stehen telefonieren oder auf dem Weg zum Meeting einen Umweg gehen.

Auch beim Skifahren verbrennst du jede Menge Kalorien: Wir verraten dir, welche Skigebiete am besten und vor allem am günstigsten sind.

Du hast keine Zeit für Sport, weil du mit Freunden verabredet bist? Macht doch einfach einen Spaziergang! Statt im Café zu sitzen, könnt ihr mit einem Coffee to go eine Runde an der frischen Luft drehen und dabei quatschen. Zack, schon wieder ein paar Schritte für deinen Schrittzähler.

Kurz zum Supermarkt? Geh zu Fuß. Wer sich angewöhnt, kurze Strecken immer zu Fuß zu gehen, spart sich nicht nur häufiges Tanken und die lästige Parkplatzsuche, sondern bewegt sich im Alltag ganz automatisch mehr. Keine Zeit? Mit dem Fahrrad bist du schneller. Falls du längere Strecken in der Stadt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurücklegst, biete deinen Sitzplatz jemand anderem an und bleibe einfach stehen. Dadurch bewegst du dich zwar nicht viel mehr, immerhin verbrennst du beim Stehen aber mehr Kalorien als im Sitzen.

5. Sporttermine einplanen

Zu Beginn blocke dir einen festen Termin pro Woche, an dem du verschiedene Sportarten und Workouts ausprobierst. Wer keine Motivation zum Joggen findet, sollte sich nicht dazu zwingen. Finde stattdessen eine Sportart, die dir Spaß macht – und bleibe dran. Ganz egal, ob HIIT Training, Schwimmen, Klettern, Yoga oder Workouts im Wohnzimmer. Nur wenn du auch Spaß daran hast, stehen die Chancen gut, dass du wirklich regelmäßig Sport treibst und so langfristig mehr Bewegung in deinen Alltag integrierst. Falls Schwitzen nicht dein Ding ist, dann keine Sorge: So erreichst du deine Traumfigur ganz ohne Sport.

Das könnte dich auch interessieren:
Abnehmen Zitronenwasser und co
News

Chia-Wasser, Apfelessig oder Zitrone: Funktionieren die gehypten Abnehm-Drinks wirklich?

  • 12.06.2024
  • 14:33 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group