Anzeige
praktische Reisetipps

Backpacken: Diese Dinge brauchst du wirklich und worauf du auch gut verzichten kannst!

  • Aktualisiert: 09.08.2023
  • 15:02 Uhr
  • Elisa Ascher
Backpacking ist wohl die freieste Art zu reisen, man fühlt sich total unbeschwert. Also packen und los geht's ins Abenteuer!
Backpacking ist wohl die freieste Art zu reisen, man fühlt sich total unbeschwert. Also packen und los geht's ins Abenteuer!© imago images/Westend61

Bereit für dein nächstes Abenteuer? Such dir ein Ziel und schnapp dir deinen Rucksack. Wir haben die ultimative Packliste fürs Backpacking – so vergisst du garantiert nichts und lässt Überflüssiges zu Hause!

Anzeige

Diese Dinge brauchst du wirklich fürs Backpacking

Ob im sonnigen Australien, in der kalten Steppe Sibiriens, beim Camping in Slowenien oder im kunterbunten Dschungel Thailands – wer ein unvergessliches Erlebnis möchte, sollte die richtige Ausrüstung bei sich tragen. Vorbereitung ist das A und O für eine gelungene Reise!  

Neben einem Blick in den ein oder anderen Reiseblog, dem Check der Risk Map und der wichtigsten Gegebenheiten vor Ort sowie der Planung möglicher Reiserouten, kommt es beim Backpacking auch darauf an, das Richtige mitzunehmen. Wieso? Du bist tage-, wochen- oder sogar monatelang unterwegs, ziehst von einem Ort zum nächsten und campst womöglich sogar noch. Du solltest also alles dabei haben, was du brauchst.

Einmal gut gepackt, kann es auch schon losgehen und dein Abenteuer beginnt. Um dich nicht unvorbereitet in die große weite Welt zu entlassen, haben wir eine Packliste für dich erstellt, die alle Must-haves berücksichtigt. 

Noch ein Tipp: Verzichte auf Schnickschnack und durchdenke deine Wahl genauestens, denn nicht alles macht Sinn. Diese Fragen solltest du dir vor dem Packen stellen:

  1. Wohin verreise ich?
  2. In welcher Klimazone befinde ich mich und wie wird das Wetter voraussichtlich?
  3. Wo schlafe ich? Kommt Camping für mich in Frage?
  4. Was ist mir bei der Reise und den Vorbereitungen wichtig?
  5. Worauf kann ich mich möglicherweise vorbereiten und worauf nicht?

Beachte, dass sich nicht jedes Reiseziel für deinen Trip eignet - deine Sicherheit hat insbesondere bei Rucksackreisen höchste Priorität! Wir haben dir eine Risk Map mit den gefährlichsten und sichersten Destinationen 2023 erstellt. Du möchtest wissen, welche Reiseziele sich für deine Single-Reise eignen? Hier findest du hilfreiche Tipps für Singlereisen. Auch für Pärchen gibt es einige Ziele, die besonders schön zu Zweit sind. Wenn du außerdem noch Geld sparen möchtest, findest du hier die besten Tipps für günstige Flüge. Deine nächste Reise steht an und du brauchst aber noch ein Bild für deinen Personalausweis oder einen Reisepass? Dann zeigen wir dir, wie du dein Passfoto jetzt ganz einfach selber machen kannst.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Alle Brückentage 2023 auf einen Blick

Brückentage 2023: So holt man am meisten aus den Urlaubstagen raus

Packliste: Die wichtigsten Dinge zum Backpacken

Diese Liste verschafft dir einen guten Überblick über alles, was bei deiner Reise als Backpacker:in wichtig sein kann. Aber: Stimme deine Packliste genau auf dein Reiseziel ab und lass alles, was nicht wirklich notwendig ist, weg. Denn das ist Ballast, den du am Ende tragen musst – oder Platz, der dir fehlt.

Noch mehr Reise-Tipps für dich: Diese Hotspots sind bei einem Besuch in Wien ein Muss. Die besten Reiseziele für den Februar haben wir ebenfalls für dich. Zudem solltest du dich unbedingt informieren, welche Sehenswürdigkeiten in diesem Jahr geschlossen bleiben.

Anzeige
Anzeige

Der richtige Reiserucksack

Das A und O beim Backpacking: ein qualitativ hochwertiger und für dich optimal geeigneter Rucksack. Es gibt unzählige Marken und Modelle, daher raten wir dir, dich im Zweifelsfall von einer Fachkraft beraten zu lassen. 

  • Wie viele Liter Fassungsvermögen brauchst du?
  • Wie schonst du deinen Rücken am besten?
  • Sind irgendwelche Extras nötig, wie zum Beispiel Karabiner?

Wetterfeste Kleidung

Wetterfeste und angemessene Kleidung ist noch wichtiger als der Rucksack. Setze dich im Vorhinein mit den Wetterbedingungen auseinander und greife vor allem zu Basics, die bequem sind, sich unkompliziert waschen lassen, schnell trocknen und sich gut miteinander kombinieren lassen.

  • Funktionskleidung
  • Unterwäsche
  • Schlafsachen
  • Sonnenbrille
  • Brustbeutel
  • Badesachen
  • Zwei Paar Schuhe
Anzeige
Anzeige

Die wichtigsten Hygieneprodukte

Weniger ist mehr! Wir raten dir dringend dazu, wirklich nur das Wichtigste einzupacken. Vier Gesichtscremes, zwei verschiedene Lotions und noch eine extra Haarmaske braucht kein Mensch, zumindest nicht bei einem Abenteuer! Manchmal gibt es auch praktische Kombiprodukte wie 2-in-1 Shampoos.

  • Zahnbürste
  • Zahnpasta
  • Shampoo und Conditioner
  • Bürste / Kamm
  • Periodenprodukte (nicht nur auf Reisen ist die Menstruationstasse besonders beliebt und unkompliziert)
  • Taschentücher
  • Desinfektionsmittel
  • ggf. Sonnencreme (LSF 50)

Wasserflasche

Ohne Wasser geht gar nichts! Du solltest immer darauf achten, ausreichend Wasser zu trinken und immer etwas bei dir haben. Besorge dir also vor deiner Reise eine Wasserflasche, zum Beispiel aus Metall oder Kunststoff (falls du nicht eh schon eine hast) und trage sie immer bei dir.

Anzeige

Reiseapotheke

Beim Backpacken kann es schnell mal zu Kopfschmerzen, Kratzer und Co. kommen. Doch deshalb musst du nicht gleich zum Arzt – trage immer das Nötigste bei dir, um dir selber helfen zu können!

  • Schmerztabletten
  • Pflaster (Zuschnitt oder mit Schere)
  • Wundheilsalbe
  • Medikamente, falls du welche nimmst

Wichtige Dokumente und Geld

Ebenfalls absolute Prio haben deine wichtigen Unterlagen, Karten und Geld. Trage nie zu viel Bargeld bei dir und achte darauf, immer ein Ausweisdokument dabei zu haben.

  • Personalausweis / Reisepass
  • Krankenversicherungskarte
  • (Internationaler) Führerschein
  • etwas Bargeld

Technische Ausrüstung

Auch das hängt davon ab, was genau du unternimmst und ob du beispielsweise auf deinen Laptop verzichten kannst. In jedem Fall raten wir dir dazu, dein Handy immer dabei zu haben – nur für den Notfall.

  • Smartphone
  • Laptop / Tablet
  • Ladekabel
  • Kamera
  • Steckdosenadapter
  • Powerbank

Campingausrüstung

Du übernachtest weder im bequemen Hotel, noch in einem billigen Hostel und willst das volle Erlebnis? Wer Backpacking und Camping kombiniert, sollte Folgendes dabei haben:

  • Zelt
  • Isomatte
  • Schlafsack
  • Stirnlampe
  • Küchenequipment
  • Panzertape (das kann man wirklich immer gebrauchen!)
  • eventuell ein Vorhängeschloss

Taschenmesser

Ebenfalls praktisch und nicht zu unterschätzen ist ein gutes Taschenmesser. Das erspart dir die Mitnahme anderer Tools und du bist jederzeit für unterschiedlichste Situationen gewappnet!

Sonstiges

  • Duschtuch
  • Verhütungsmittel
  • Coronatest
  • Stift
  • Buch
  • Kopfhörer
Noch mehr spannende Themen:
London Frau
News

Wochenende in London: Diese Dinge MUSST ihr gesehen haben

  • 03.04.2023
  • 17:09 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group