Anzeige
Power mit Frühstücksflocken

Diät-Tipps: Warum du mit Haferflocken dauerhaft abnehmen kannst

  • Aktualisiert: 23.02.2024
  • 15:30 Uhr
  • Lara Teichmanis
Superfood: Haferflocken - Da die kleinen Flocken lange sättigen, eignen sie sich prima zum Abnehmen.
Superfood: Haferflocken - Da die kleinen Flocken lange sättigen, eignen sie sich prima zum Abnehmen.© picture alliance / Zoonar

Hungern, damit die Kilos schmelzen? Das muss nicht sein! Hier kommt die Geheimzutat, mit der du sowohl leckere Rezepte genießen, als auch einfach abnehmen kannst: Haferflocken. Wir zeigen dir, wie du mit leckeren Haferflocken-Rezepten Gewicht verlieren kannst. 

Anzeige

Warum sind Haferflocken gut zum Abnehmen?

Du liebst Overnight Oats oder Haferflocken-Bananen-Pancakes? Perfekt! Denn Haferflocken sind gesund und können dich auf deinem Weg zum Wunschgewicht super unterstützen. Perfekt also für deine Morgenroutine zum Abnehmen! Durch die vielen Ballaststoffe hält das Sättigungsgefühl nach einer Mahlzeit länger und du bekommst nicht so schnell wieder Appetit. Außerdem stabilisieren sie deinen Blutzuckerspiegel und helfen dir dabei, Heißhungerattacken nach Snacks zu verhindern. Auch wenn du gerne ins Fitnessstudio gehst oder dich beim Kraftsport auspowerst, können dich Haferflocken dabei unterstützen, schneller Muskeln aufzubauen. Denn: Sie sind eine prima Proteinquelle und liefern dir jede Menge Eiweiß.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Das passiert, wenn du jeden Tag Haferflocken isst

Was passiert, wenn du jeden Tag Haferlocken isst?

Haferflocken sind wahre Wunderflocken! Wer täglich eine Portion davon isst, profitiert von einem niedrigeren Cholesterinspiegel, Blutzuckerspiegel und kann dadurch das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken. Außerdem versorgst du deinen Körper mit wichtigen Nährstoffen wie Protein, Magnesium und Phosphor. Also ran an Porridge, Haferkekse und Co.!

Ein paar Tipps von uns: Abnehmen durch Yoga - wir zeigen effektive Übungen und verraten ein paar entspannte Abnehm-Tricks! Außerdem solltest du diese 5 Abnehm-Fehler beim Frühstück unbedingt vermeiden. Vielleicht probierst du auch mal, Zitrusfrüchte in dein Frühstück zu integrieren. Und: Diese 5 unscheinbaren Angewohnheiten machen tatsächlich dick! Wir verraten, worauf du achten solltest, um gesund zu leben und abzunehmen.

Anzeige

Tipps, wie du Haferflocken in deine Ernährung einbaust

Du brauchst Inspiration für leckere Haferflocken? We got you! Hier gibt es 4 geschmackvolle Möglichkeiten, Haferflocken in deine Food-Routine zu integrieren. 

  • Frühstück mit Haferflocken: Super lecker und super schnell ist ein einfaches Porridge. Dafür kochst du kurz Milch oder eine Milchalternative deiner Wahl mit Haferflocken auf dem Herd auf. Verfeinert mit Zimt oder Kakaopulver und Beeren hast du im Handumdrehen ein leckeres Frühstück! Alternativ kannst du die Haferflocken mit Flüssigkeit über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Und am nächste Morgen hast du leckere Overnight Oats.
  • Haferflocken als Snack: Für den kleinen Hunger zwischendurch kannst du Haferflocken auch als Snack verwenden. Leckere Varianten sind dafür Haferflockenkekse oder Energyballs. 
  • Haferflocken in Smoothies: Du stehst auf fruchtige Smoothies? Dann pimp deinen Fruchtshake doch mal mit einem Esslöffel Haferflocken! Dadurch wird der Smoothie ballaststroffreicher und bleibst länger satt.
  • Haferflocken als Ersatz für andere Kohlenhydrate: Haferflocken als salzige Beilage? Richtig gelesen! Du kannst die Proteinquelle auch anstelle von Pasta oder Nudeln als Beilage verwenden.
Iss dich schlank - mit diesen 10 Lebensmitteln
Abnehmen mit gesunden Kohlenhydraten
News

Die Top Ten der besten Lebensmittel

Mit diesen 10 komplexen Kohlenhydraten kannst du schnell Abnehmen

Kohlenhydrate haben einen schlechten Ruf: Sie gelten als Dickmacher. Und trotzdem brauchen wir sie, da Kohlenhydrate uns Energie schenken und Muskeln und Gehirn versorgen. Wichtig ist, genau hinzuschauen: Viele Lebensmittel enthalten nämlich die lebenswichtigen Kohlenhydrate und unterstützen gleichzeitig das Abnehmen.

  • 23.02.2024
  • 12:24 Uhr
Anzeige

Overnight Oats: 3 leckere Rezepte zum Abnehmen

Keine Zeit für Frühstück? Das war gestern! Denn Overnight Oats sind eine schnelle und einfache Möglichkeit für eine nahrhafte Mahlzeit am Morgen, die dich lange satt hält. Am Abend zuvor zubereitet, kannst du dir deinen leckeren Haferflocken-Mix einfach aus dem Kühlschrank holen und bist startklar für den Tag. Hier sind drei leckere Rezepte zum Ausprobieren:

Klassische Overnight Oats

Zutaten:

  • 1/2 Tasse Haferflocken
  • 1/2 Tasse Milch (oder Milchalternative wie Hafer)
  • 1/4 Tasse griechischer Joghurt
  • 1 TL Honig
  • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • Prise Salz

Zubereitung:

Gib alle Zutaten in ein Glas oder eine Schüssel und rühre einmal kräftig, sodass alle Haferflocken mit Milch bedeckt sind. Anschließend kannst du da Gefäß mit den Oats zugedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Morgen kannst du deine Overnights Oats dann direkt genießen!

Schokoladen Overnight Oats

Du kannst von Schoki gar nicht genug bekommen? Dann kannst du deine klassischen Overnight Oats noch mit zuckerfreiem Kakao, Kakaonibs oder Schoko-Eiweißpulver aufpimpen. Besonders lecker schmeckt diese schokoladige Variante der Overnight Oats, wenn du noch frische Bananenscheiben oder Nüsse auf deine Haferflocken streust.

Zutaten:

  • Grundzutaten wie bei den klassischen Overnight Oats
  • 2 TL zuckerfreies Kakaopulver oder Schoko-Eiweißpulver
  • nach Belieben Schokodrops
  • nach Belieben Nüsse (Haselnüsse, Erdnüsse, Mandeln)
Schokoladige Overnight Oats sind lecker und unterstützen dich beim Abnehmen
Schokoladige Overnight Oats sind lecker und unterstützen dich beim Abnehmen© Adobe

Beeren Overnight Oats

Gerade im Sommer ist diese Variante von Overnight Oats herrlich erfrischend und fruchtig! Zu deinen klassischen Overnight Oats kannst du am nächsten Morgen frische Beeren wie Himbeeren, Erdbeeren oder Heidelbeeren in deine Schüssel geben. Auch gefrorene Früchte eignen sich perfekt für den fruchtigen Start in den Tag. 

Zutaten:

  • Grundzutaten wie bei den klassischen Overnight Oats
  • nach Belieben Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Brombeeren

Wie viele Haferflocken muss man essen, um abzunehmen?

Zunächst mal: Alle Körper sind verschieden und das ist auch gut und schön so. Daher gibt es keinen pauschalen Wert, wie viele Haferflocken du täglich essen solltest, um dein Wunschgewicht zu erreichen. Aber: Eine halbe Tasse Haferflocken enthält etwa 150 Kalorien. Wenn du deinen täglichen Kalorienbedarf kennst, kannst du Gerichte mit weniger Ballaststoffen durch Rezepte mit Haferflocken zu ersetzen. Die halten dich länger satt und zügeln deinen Heißhunger. 

Auch interessant: Vorsicht! Ökotest findet Giftstoffe in diesen Haferflocken. Außerdem zeigen wir dir, wie du versteckte Zuckerfallen in Lebensmitteln erkennen kannst

Anzeige

Dieser Beitrag wurde mit Unterstützung von Künstlicher Intelligenz (KI) erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

Weitere Themen rund ums Abnehmen
8 natürliche Fettzügler, die Appetit zügeln
News

Abnehmen im Eil-Tempo: Diese 8 Fettkiller lassen die Pfunde bis Frühling purzeln

  • 24.02.2024
  • 10:12 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group