Anzeige
DIE BESTEN FESTIVAL-TRENDS

Frisuren Trends 2023: Pigtails & Co. - So stylst du deine Haare fürs Festival

  • Aktualisiert: 06.03.2023
  • 11:17 Uhr
Article Image Media
© gpointstudio

Endlich wieder Festivals – diesen Gedanken haben aktuelle viele Festivallieberhaber:innen, die zwei Jahre auf den perfekten Mix aus Musik, unterschiedlichen Leuten und jeder Menge gute Laune verzichten mussten. Im Sommer 2023 können wir endlich wieder abfeiern und da darf die richtige Frisur nicht fehlen. Wir zeigen dir, wie du die Trend-Frisuren fürs Festival ganz easy nachstylen kannst. 

Anzeige

Hast du dir auch schon das ein oder andere Festival für dieses Jahr herausgepickt? Dann steckst du wahrscheinlich schon mitten in den Vorbereitungen: Was kommt alles in die Tasche? Was darf auf keinen Fall fehlen? Was ziehe ich an? Super, wenn du die meisten Antworten schon kennst, doch hast du dir auch über die kleinen Dinge Gedanken gemacht? 

3 coole Festival-Frisuren:

Zum Beispiel darüber, dass zu einem coolen Festival-Look auch Make-up und Frisur gehören. Klar, diese Feinheiten stehen vielleicht nicht ganz oben auf der Prio-Liste, jedoch wollen wir auch nicht darauf verzichten. 

Was die Frisur angeht: In diesem Jahr sind Frisuren im Trend, die zum Glück schon nach ein paar Handgriffen sitzen! Und du benötigst nur drei Utensilien (die vielleicht sowieso schon in deinem Badezimmer stehen).  

Festival Frisuren für den Sommer: Die drei schönsten Trends 

Welche drei Festival Frisuren das sind und wie sie dir gelingen? Das erfährst du jetzt. Außerdem verrät dir unsere Beauty-Expertin Susanne Krammer noch den ein oder anderen Kniff im Video.  

Übrigens: Die Basis jeder dieser drei Frisuren sind Wellen bzw. Locken. Dafür behandelst du dein Haar vorab mit Trockenshampoo und setzt danach mit einem Glätteisen oder Lockenstab an, je nach dem, was für dich am besten funktioniert. Sofern deine Haare vollständig abgekühlt sind, kann es weitergehen: 

Anzeige
Anzeige

#1 Festival-Frisur: Curly Baby Braids

Kendall Jenner & Hailey Bieber machen den coolen Look vor:

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Was du brauchst:

  • 4 kleine Zopfgummis 

Und so geht's: 

  1. Ziehe einen Mittelscheitel 
  2. Jetzt werden die beiden vordersten Strähnen an der Stirn geflochten. Spare die Spitzen aus und fixiere alles mit einem Zopfgummi.  
  3. Dasselbe machst du nun noch einmal, mit zwei Strähnen am Oberkopf.  
  4. Lockere die geflochtenen Strähnen etwas auf – schon bist du ready! 

#2 Festival-Frisur: geflochtene Pigtails

Was du brauchst:

  • 2 kleine Zopfgummis 
  • 2 normale Haargummis 

Und so geht's: 

  1. Ziehe einen Mittelscheitel. 
  2. Teile zwei sehr feine Strähnen an der Stirn ab – die bleiben, wo sie sind. 
  3. Gleiches machst du mit der restlichen Haarpartie bis hinter das Ohr, die du dann zu zwei Zöpfen zusammenbindest.  
  4. Nun werden beide Zöpfe geflochten und mit den dünneren Haargummis fixiert. 
  5. Fertig! 
Anzeige

#3 Festival-Frisur: Bubble Braids

So stylt Gigi Hadid die coole Frisur:

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Was du brauchst:

  • mindestens 4 kleine Haargummis, ggf. mehr  

Und so geht's: 

  1. Ziehe einen Mittelscheitel und lockere deine Wellen mit den Händen sanft auf. 
  2. Teile nun deine Haare (beidseitig) Stück für Stück mit den Fingern ab und fixiere die Strähnen mit Haargummis. 
  3. Die kleinen Pakete, die dadurch entstanden sind, werden nun wieder vorsichtig aufgelockert. 

Einfacher können coole Festival-Frisuren kaum sein! Und noch ein Tipp: Dieses Jahr gibt es genau einen Frisuren-Trend, an dem wirklich kein Vorbeikommen ist: Hallo Baby Braids!  

Der schönste Frisuren-Trend für den Sommer: Baby Braids 

Ob Coachella, Laufsteg oder Supermarkt, schon seit Beginn des Jahres sehen wir überall diese niedlich geflochtenen Zöpfchen. Es gibt sie in einfachen und ausgefallenen Varianten und auch Stars wie Kendall Jenner, Hailey Biber oder Dua Lipa setzen auf die verspielte Flecht-Version.  

Für perfekte Baby Braids werden sehr dünne Strähnen ins Haar geflochten, entweder gleichmäßig oder vollkommen willkürlich, eben einfach locker und ungezwungen. Und das ist auch das Beste daran: Es kann eigentlich gar nichts schiefgehen! 

Noch ein Tipp: Du kannst deine Baby Braids auch nur bis zur Hälfte flechten. Und für ein bisschen mehr Boho-Feeling kommen einfach ein paar leichte Beach Waves ins Haar. So schön! 

Mehr News
Freunde finden: Mit diesen 5 Tipps knüpfst du neue Freundschaften
News

Inner Circle: Darum ist es besser, weniger Freunde zu haben

  • 15.06.2024
  • 15:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group