Anzeige
So wird der Urlaub harmonisch

Pärchenurlaub: Die häufigsten Streitgründe und wie ihr sie umgehen könnt

  • Aktualisiert: 06.09.2023
  • 10:46 Uhr
  • Jannah Fischer
Streit im Urlaub kommt vor - aber wir haben Lösungen!
Streit im Urlaub kommt vor - aber wir haben Lösungen!© Rawpixel.com - stock.adobe.com

Urlaubszeit ist die schönste Zeit - außer wenn man sich die ganze Zeit mit dem Partner in die Haare kriegt. Die häufigsten Streitquellen und wie man sie gemeinsam als Paar löst (keine Sorge, Trennung ist nie eine Option)? Das gibt's hier...

Anzeige

Im Clip: Die größten Streitpunkte im Urlaub bei Paaren

Das sind die größten Streitpunkte bei Pärchen im Urlaub

Anzeige
Anzeige

Streitthema 1: Die Fahrt zum Flughafen

Wenn der eine schon vier Stunden vor Abflugzeit am Flughafen sein will und der andere noch nicht mal seinen Koffer gepackt hat - das kann schon mal ein Stressor sein. Besonders für die Person, die es gerne (über-)pünktlich mag. Fakt ist: Das Flugzeug wartet nicht, nur weil man noch auf dem Weg unbedingt einen Latte Macchiato trinken wollte. Oder den Pass nicht findet. Oder einfach noch 'ne Runde schlafen wollte. Den Stress? Den hat immer die Person, die brav auf den gepackten Koffern sitzt und eigentlich abfahrtsready wäre. Der Versuch, dem anderen Feuer unterm Hintern zu machen, kann beim Trödler natürlich auch ganz falsch ankommen. Streit? Ist praktisch vorprogrammiert bei einer solch explosiven Mischung.

Die Lösung: Wenn dein Partner oder deine Partnerin zur Fraktion Trödelbiene gehört, dann sprich es vorher schon an. Erkläre, was es mit dir macht, wenn er oder sie nicht pünktlich ist. Höre aber auch zu, wenn dein Gegenüber dir die eigenen Gründe für's Chillen erklärt. Erarbeitet am besten gemeinsam einen Masterplan, der zum Beispiel vorsieht, dass am Abend vorher schon geduscht, Pässe rausgelegt und andere Dinge erledigt werden, die man dann nicht mehr in den ohnehin stressigen Abflugmorgen legen muss. Setzt aber auch ganz klare Deadlines fest, die am Abflugstag respektiert werden. Zum Beispiel: Um 10 Uhr ist es Zeit, das Haus zu verlassen. Bis dahin darf jede:r machen was er oder sie will - zum Beispiel rumtrödeln.

Urlaubsziele für Paare: Das sind die 12 schönsten Orte für zwei. Kennst du die Travel-Trends 2023? Wir haben alle beliebten Reiseziele für dich rausgesucht. Du hast süße Pärchenfotos geschossen? Dann fehlt dir nur noch eine passende Caption für dein Couple Bild!

Streitthema 2: Keinen Plan haben

Jetzt kommt eine freche Behauptung: In einer Beziehung gibt es immer eine:n, der oder die den Urlaub plant und den oder die andere:n, der oder die nicht mal weiß, wohin die Reise überhaupt geht. Na, wer erkennt sich wieder? Wussten wir es doch! Aber Scherz beiseite. Planung ist das A und O, um einen Streit im Urlaub zu vermeiden. Das kann bedeuten...

...es wurde zu wenig geplant: Ihr seid endlich im Land eurer Träume angekommen. Und jetzt? Hm... keine Ahnung. Mal spontan schauen, was so geht, kann für manche Menschen der Traum sein. Für andere ist es die Quelle von FOMO (kurz für "Fear of Missing Out", also der Angst, etwas zu verpassen).

Die Lösung: Schaut zumindest ein paar Tage vorher in einen Reiseführer oder im Netz, was eure Urlaubsdestination so kann. Schreibt euch auf, was ihr gerne sehen würdet und wo ihr gerne essen würdet. Das hilft, einen klaren Kopf zu behalten und Streit aus Langweile, weil man nichts unternimmt, oder Stress, weil man vielleicht das Falsche unternimmt, zu meiden.

... es plant nur eine:r: So gerne der Partner oder die Partnerin auch plant, so sehr freut er oder sie sich bestimmt über etwas Unterstützung. Denn es kann in Druck ausarten, den Traumurlaub für zwei Liebende zu planen - und ist eine zeitraubende Arbeit. Am schlimmsten, wenn Schatzi dann noch beim vorgeplanten Brunch oder der schon vor Monaten gebuchten Tour herummeckert, er oder sie hätte lieber etwas anderes gemacht. Excuse me?! Kaum verwunderlich, dass dem Planer oder der Planerin dann die Hutschnur reißt.

Die Lösung: Entweder beim Pläneschmieden mitmachen, oder sich nicht beschweren. So steht einem harmonischen Urlaub nichts im Wege.

Upps, wohin gehen wir eigentlich? Wenn nur eine:r den Plan hat, kann's stressig werden...
Upps, wohin gehen wir eigentlich? Wenn nur eine:r den Plan hat, kann's stressig werden...© BullRun - stock.adobe.com
Anzeige
Anzeige

Streitthema 3: Unterschiedliche Erwartungen

Wenn Hasi lieber am Strand chillen und die Cocktailhour zelebrieren will und Mausi eine Kajaktour und Bungee-Jumping als ideale Urlaubsbeschäftigung ansieht, dann kann das schon mal zu Knatsch führen.

Die Lösung: Die Erwartungen an den Urlaub noch vor dem Buchen miteinander besprechen. Wenn ihr sehr auseinanderdriftet, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder man einigt sich darauf, solche unterschiedlichen Aktivitäten getrennt voneinander zu unternehmen und sich am Abend beim gemeinsamen Dinner von den Ereignissen des Tages zu berichten. Oder man überlegt, einen Mittelweg zu finden. Wie wäre es zum Beispiel statt Camping mit Glamping? So fühlt sich der oder die Naturverbundene genauso wohl wie der oder die Anspruchsvolle. Oder wie wäre es, statt nur am Strand zu liegen, mit einem Volleyballtunier? Etwas Action, aber eben nicht zu viel. Und statt stundenlangem Shoppen wird eben noch ein Stop bei einer Sehenswürdigkeit eingeplant, damit Kultur und Konsum gleichermaßen gefröhnt wird. Glamping am Gardasee ist ein Muss.

Roadtrip planen
Artikel

Reise-Guide

Sommer-Roadtrip: Die besten Tipps für Reiseziel, Packliste & Co.!

Dein nächstes Abenteuer wird ein Roadtrip? In diesem Guide erfährst du die besten Tipps und Tricks, wie die Reise mit Mietwagen, Camper und Bus ein voller Erfolg wird!

  • 17.07.2023
  • 15:46 Uhr
Anzeige
Anzeige

Streitthema 4: Zu viel Zweisamkeit

Man sieht sich sonst zwei-, dreimal die Woche und mindestens einmal sind noch Freund:innen dabei. Und plötzlich hat man 14 Tage exklusiv nur den Schatz um sich herum. Rund um die Uhr. Immer. Puhh... Das kann schon mal ein Aha-Erlebnis werden, dass der andere doch nicht immer so perfekt ist - und auch mal nerven kann. Statt Romantik pur gibt's Streit.

Die Lösung: Erstmal genau überlegen, ob ein Urlaub zu zweit schon etwas wäre. Gerade, wenn man zu den Paaren gehört, die sich oft mit Freund:innen treffen und seltener zu zweit unterwegs sind. Wenn man sicher ist, noch mal über die Länge des Trips nachdenken. Müssen es direkt zwei Wochen sein oder sollte man mit einem verlängerten Wochenende starten? Ist man aber bereits unterwegs, muss man ganz klar kommunizieren, dass man mal gerade seine Ruhe vom anderen will. Hier lohnt es sich, eine "Me-Time" zu etablieren, in der man für eine gewisse, vorher abgesteckte Zeit (jeweils) andere Sachen macht. Zum Beispiel liest eine:r endlich am Pool den Krimi, der oder die andere schwimmt seine Runden. Kommunikation und Respekt vor Gefühlen sind hierbei der Schlüssel für einen gelungenen Urlaub.

Kaut er immer so laut!? Zu viel Zweisamkeit kann auch dafür sorgen, dass man einander mit anderen Augen sieht.
Kaut er immer so laut!? Zu viel Zweisamkeit kann auch dafür sorgen, dass man einander mit anderen Augen sieht.© wetzkaz - stock.adobe.com

Streitthema 5: Unterschiedliches Budget

Wenn eine:r unter dem idealen Urlaub ein 5-Sterne-All-Inclusive-Hotel am anderen Ende der Welt versteht, kann es schwierig sein, wenn man sich so einen Urlaub gar nicht leisten kann. Oder mitzieht und vor Ort um jeden Cent ringen muss, den der oder die andere locker-flockig ausgibt. "Wollen wir ein Eis essen?" hört sich dann plötzlich nach "Privatinsolvenz" an. Dass man sich hier in die Haare bekommen kann, ist logisch. Vor allem, wenn die finanzielle Misslage bisher gar nicht so bewusst war.

Die Lösung: Direkt bei der Planung das Budget festzurren und am besten vorab schon schauen, wie viel z.B. der Eintritt in ein Museum kostet. Klar kommunizieren, wieso man sich nicht mehr leisten will - weil es nun mal nicht möglich ist. Oder einen Sparplan aufsetzen: Wenn der Urlaub so stattfinden soll, dann gehen wir eben die nächsten 3 Monate nicht mehr essen oder ins Kino.
Besteht der oder die andere auf Luxusurlaub, muss man vielleicht einfach das Reiseziel ändern. In manchen Ländern kann man recht einfach budget-freundlichen Luxus erleben. Auch gut: Low-Budget-Reiseführer oder Travelblogs, die Tipps zum Geldsparen in der jeweiligen Stadt oder dem Land geben. So kann man getrost ins Restaurant und sich den Bauch vollschlagen, ohne direkt die Null auf dem Konto zu fürchten.

Unsere Tipps für echte Urlaubsschnäppchen können helfen:  Tipps und Tricks rund um eine Low Budget Reise 2023, hier findest du außerdem die besten Low-Budget-Ziele 2023. Wie du günstige Flüge findest, verraten wir dir in unseren Travel Hacks. Suchst du noch nach dem perfekten Urlaubsziel? Astro-Expertin Lori Haberkorn verrät im Reisehoroskop 2023 die besten Ziele für jedes Sternzeichen!

Mehr Liebestipps gibt's hier
Sommer Flirt oder Liebe
News

Wenn die Liebe plötzlich da ist: 7 Anzeichen, dass er sich verliebt hat!

  • 23.07.2024
  • 11:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group