Anzeige
Weihnachten & Liebe

Wenn Paare sich nichts zu den Festtagen schenken: Ist das der Anfang vom Liebes-Aus?

  • Aktualisiert: 26.12.2023
  • 09:29 Uhr
  • Elisa Ascher
Keine Geschenke an den Weihnachtstagen: So wirkt sich das auf deine Beziehung aus!
Keine Geschenke an den Weihnachtstagen: So wirkt sich das auf deine Beziehung aus!© Tatyana Gladskih - stock.adobe.com

Ihr seid ein Paar, doch es gibt keine Geschenke zu Weihnachten? Auch nicht, wenn ihr euch an den Tagen danach seht? Wirkt sich das womöglich schlecht auf die Liebe aus? Wir kennen die Antwort!

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Sich zu Weihnachten nichts zu schenken kann ein schlechtes Zeichen sein, muss es aber nicht.

  • In einer Beziehung kommt es auf eine offene Kommunikation an, auch was die Weihnachtsgeschenke betrifft.

  • Keine Geschenke können besser sein, als wahllos irgendetwas zu kaufen.

Keine Geschenke zu Weihnachten: Ist das das Ende eurer Beziehung?

Geschenke können eine sehr komplizierte Angelegenheit sein und treiben insbesondere um die Weihnachtstage viele in den Wahnsinn. Die Familie möchte beschenkt werden, den Freunden möchten wir ebenfalls unsere Zuneigung und Dankbarkeit zeigen und dann gibt es da noch unseren Herzensmenschen, dem wir mit einem Geschenk nicht nur Freude bereiten, sondern auch unsere endlose Liebe zeigen wollen. Das klingt anstrengend und ist es für viele auch. Wenn wir nicht gerade das Jahr über besonders aufmerksam sind und uns kleine Notizen dazu machen, was der oder dem anderen gefallen könnte, stehen wir kurz vor den Feiertagen unter enormen Druck und im schlimmsten Falle ohne etwas dar. Doch warum sind Geschenke für den oder die Partner:in so eine schwierige Angelegenheit? Und was passiert, wenn wir einfach darauf verzichten? 

Anzeige
Anzeige
Weihnachtsgeschenke last Minute
News

Selber basteln oder easy shoppen

Last-Minute-Geschenke für Weihnachten: DIY-Ideen, die auch eine Stunde vor der Bescherung noch funktionieren

Der X-Mas-Countdown läuft und du hast noch nicht alle Geschenke? Keine Panik. Wir haben coole Last-Minute-Ideen, die in letzter Sekunde alle glücklich machen. Und das Beste: Einige kannst du tatsächlich noch eine Stunde vor der Bescherung selber machen!

  • 22.12.2023
  • 17:21 Uhr

Für viele ist es das erste Zeichen dafür, dass es mit der Beziehung bald vorbei ist. Wer sich nichts mehr schenkt, möchte sich keine Mühe mehr machen, keinen Extraaufwand, um die andere Person glücklich zu sehen. Bei Paaren, die sich noch nie etwas geschenkt oder Partner:innen, die von Anfang an keinen Sinn darin gesehen haben, kann die Liebe scheinbar nicht groß sein. Dabei gibt es viele Gründe für Paare, sich nichts zu schenken. 

Im Clip: Daran erkennst du, ob ihr in der Beziehung bereit für den nächsten Schritt seid

Anzeige

Wie wichtig sind Geschenke in einer Beziehung?

Wie wichtig Geschenke in einer Beziehung sind, lässt sich so pauschal nicht sagen. Das hängt von der Beziehung selbst ab sowie den jeweiligen Ansichten der Partner:innen und ebenso der Geldbeutel kann eine entscheidende Rolle dabei spielen. Sagen wir so: Solange ein Gleichgewicht und eine Einigkeit darüber herrscht, ob und in welchem Umfang es Weihnachtsgeschenke in einer Beziehung gibt, ist alles in Ordnung. Auch wenn es unromantisch klingen mag, hilft es, vor der Weihnachtszeit das Thema zu besprechen. Schwierig wird es, wenn unterschiedliche Vorstellungen und Erwartungen existieren und beide keinen gemeinsamen Nenner finden. 

Beim Schenken geht es doch alleine darum, gerne etwas für die andere Person zu tun und sich an ihrer Freude ebenfalls zu erfreuen. Unter den richtigen Umständen ist es also ein ziemlicher selbstloser Akt. Es kommt jedoch auch vor, dass Geschenke wie eine Art Wiedergutmachung fungieren. Eine Wiedergutmachung dafür, dass es den Rest des Jahres an Aufmerksamkeiten und Bemühung gefehlt hat. Wenn es erst einen konkreten Anlass braucht, um der anderen Person zu zeigen, wie sehr man sie liebt, sollte man sich wirklich Sorgen machen. Gleiches gilt für Weihnachtsgeschenke, die weder sinnvoll, noch persönlich sind. Das kann ziemlich nach hinten losgehen und dann ist es im Zweifelsfall besser, einfach gar nichts zu schenken. 

Du bist noch auf der Suche nach Geschenken? Weil du spontan Freunde oder Verwandte zwischen den Jahren siehst? Wir haben einige Geschenk-Ideen für Frauen und auch Inspiration für Geschenke für Männer. Wusstest du, dass die Raunächte 2023 bereits in vollem Gange sind? - So ziehst du durch Bräuche und Rituale dein persönliches Glück an

Weihnachtstage mit Partner:in ohne Geschenke? Geht das?

Auf jeden Fall! Wie schon erwähnt ist der Schlüssel dazu eine offene Kommunikation auf Augenhöhe. Du fragst dich, wie du deinem Partner bzw. deiner Partnerin sagen sollst, dass du dir nichts gegenseitig zu Weihnachten schenken möchtest? Und das, ohne undankbar zu wirken? Redet miteinander! Erkläre ihm bzw. ihr die Gründe dafür und dann findet ihr sicherlich eine gute Lösung. Insbesondere fehlende finanzielle Mittel oder das Gefühl von Stress und hohem Druck sind verständliche Gründe, es Weihnachten mal ohne Geschenke zu probieren. Bloße Faulheit hingegen ist weder ein gutes Argument noch ein guter Grund. 

Und vergleicht euch dabei bitte nicht mit anderen Paaren. Jede Partnerschaft ist individuell und funktioniert anders. Ruft euch das ins Bewusstsein, wenn andere bei dem Gedanken die Stirn runzeln oder Kommentare machen sollten. An Weihnachten soll es doch vor allem darum gehen, eine schöne Zeit miteinander sowie mit Familie und Freunden zu verbringen. 

Anzeige

Worauf kommt es wirklich an in einer Beziehung?

Natürlich freuen sich die meisten von uns darüber, Geschenke vom Partner oder von der Partnerin zu bekommen. Geschenke sind allerdings auch eine Form der Interpretationssache und sollten hauptsächlich dazu dienen, der anderen Person eine Aufmerksamkeit zu machen und sie vielleicht sogar hin und wieder zu überraschen. Das können größere Dinge sein, aber vor allem die Kleinigkeiten sind es, die zählen. Und damit meinen wir nicht nur materielle Dinge. In einer Beziehung kommt es auf gegenseitige Unterstützung an, eine enge Verbundenheit, auf das Akzeptieren von Grenzen und den guten sowie den schlechten Seiten des anderen. Ein Gefühl von Sicherheit und Zuversicht sollte stets an erster Stelle stehen. Wenn das nicht gegeben ist, wird auch ein Weihnachtsgeschenk daran nichts ändern. 

Anzeige

Ersatz für Weihnachtsgeschenke: Das können Paare tun

Ihr habt das Ganze besprochen und beschlossen, euch nichts zu Weihnachten zu schenken? Das heißt noch lange nicht, dass ihr euch keine Freude machen könnt. Anstatt komplett auf alles zu verzichten, findet etwas Gemeinsames. Ihr wohnt zusammen oder würdet gerne einem neuen Hobby nachgehen? Dann legt zusammen für eine gemeinsame Anschaffung. 

Das schönste Geschenk von allen, Weihnachten hin oder her, ist immer noch gemeinsame Zeit. Und wir alle wissen, dass gerade die im hektischen Alltag in jeder guten Beziehung manchmal zu kurz kommen kann. Plant einen Besuch in eurem Lieblingsrestaurant, geht gemeinsam aus, gönnt euch ein Wellness-Treatment oder bereitet euren nächsten (Wochenend-)Trip vor. Sich bewusst dafür die Zeit zu nehmen und die Planungen anzugehen, schafft Vorfreude und schweißt zusammen. Gemeinsame Ziele sind wichtig für jede Partnerschaft.

Kleine Gesten und gemeinsame Dinge sind doch sowieso viel schöner, als immer nur materielle Geschenke im Kopf zu haben – und sie sind zudem auch wesentlich sinnvoller als Badezusätze, Parfüms oder irgendein Gutschein, der kurz vor knapp noch schnell besorgt wird. 

Das könnte dich auch interessieren
Von diesen Persönlichkeitstypen solltest du dich fernhalten
News

Von diesen 6 Persönlichkeitstypen solltest du dich fernhalten!

  • 28.02.2024
  • 05:45 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group