Anzeige
Wer übernimmt die Vertretung?

"TV total": Sebastian Pufpaff fällt wegen Corona aus – Show findet trotzdem statt

  • Veröffentlicht: 27.01.2022
  • 15:15
  • sb
ProSieben

Keine Sorge, "TV total" wird in dieser Woche nicht ausfallen! Zwar kann Sebastian Pufpaff wegen einer Coronainfektion nicht moderieren. Doch der Moderator und ProSieben versprechen: Die Sendung findet statt und die Vertretung kann sich sehen lassen.

Anzeige

Ob Stadionbesuch als falscher BVB-Trainer, Shopping Haul in der Flohmarktsendung oder Investigativrecherche beim ZDF – Sebastian Pufpaff probiert gern die verschiedensten Dinge aus.

Auf die Erfahrung einer Infektion mit SARS-CoV-2 hätte der "TV total"-Moderator aber sicher gern verzichtet.

"TV total": Sebastian Pufpaff ist an Corona erkrankt

Leider hat das Virus Sebastian Pufpaff dennoch erwischt, weshalb er die nächste Folge von "TV total" nicht moderieren kann.

Allerdings dürfen wir verkünden, dass die Sendung am Mittwoch nicht entfallen wird. Wir versprechen fantastischen Ersatz für den erkrankten Gastgeber.

"TV total": Wer vertritt Sebastian Pufpaff?

Zu seiner Vertretung lässt Sebastian Pufpaff via Twitter wissen: "Ein guter Freund übernimmt TV total und ich kann, darf, will und muss sagen, es gibt keine bessere Vertretung."

Anzeige
Anzeige

Das lässt alle "TV total"-Fans natürlich sofort spekulieren. Es wird doch nicht etwa ...

"TV total": Kommt Stefan Raab zurück?

Doch einer ganz bestimmten Überlegung möchten wir sogleich eine Absage erteilen und zitieren unseren offiziellen Twitter-Account: "Bevor Gerüchte entstehen: Stefan Raab kann #TVtotal morgen nicht übernehmen." Die Begründung, für die wohl alle Zuschauer:innen Verständnis haben dürften: "Er hat mittwochs immer Maniküre."

Wer für Sebastian Pufpaff bei "TV total" einspringt, siehst du morgen Abend, 20:15 Uhr, auf ProSieben und im Livestream.


© 2022 Seven.One Entertainment Group