- Bildquelle: Universum Film © Universum Film

Die Geschichte von "Grace of Monaco"

Das Biopic "Grace of Monaco" von Regisseur Olivier Dahan erzählt die Geschichte der legendären US-Schauspielerin Grace Kelly, die 1956 Fürst Rainier III. von Monaco heiratet. In der Folge wurde Grace Kelly auch als Grace Patricia bekannt. Der Film behandelt das Jahr 1962, als Grace Kelly in eine tiefe Ehe- und Identitätskrise stürzt, während sich ihr Ehemann Fürst Rainier mit dem französischen Präsidenten Charles de Gaulle und dessen Forderung nach Steuerzahlungen auseinandersetzen muss. Zur gleichen Zeit erhält Grace Kelly von Regisseur Alfred Hitchcock ein verlockendes Rollenangebot: Die blonde Schönheit soll wieder nach Hollywood zurückkehren.

Der Cast von "Grace of Monaco"

Die zentrale Hauptrolle in "Grace of Monaco" übernimmt Hollywoodstar Nicole Kidman . Fürst Rainier III. von Monaco wird von Tim Roth verkörpert, während Roger Ashton-Griffiths die Regie-Legende Alfred Hitchcock mimt. Paz Vega spielt Grace Kellys Freundin Maria Callas, die berühmte Opernsängerin. Ursprünglich sollte "Grace of Monaco" mit Nicole Kidman bereits im November 2013 in die Kinos kommen, wurde dann jedoch zunächst auf März 2014 und schließlich auf Mai 2014 verschoben.

Der Mythos Grace Kelly

Das Biopic "Grace of Monaco" mit Nicole Kidman greift den Mythos um die Schauspiel-Legende Grace Kelly auf. Schon zu Lebzeiten ein gefeierter Hollywoodstar und eine Stilikone wurde die Schauspielerin durch ihre Heirat mit Fürst Rainier III. von Monaco zu einer der bekanntesten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Grace Kelly starb 1982 bei einem tragischen Autounfall in Monaco.

News zu Nicole Kidman