VornameCoco
NachnameRocha
LandKanada
Alter30
Geburtstag10.09.1988
GeburtsortToronto
SternzeichenJungfrau
Geschlechtweiblich

Der Steckbrief von Coco Rocha beginnt 2004, als sie einen Vertrag mit „Supreme“ unterschreibt und ihre professionelle Modellaufbahn startet. Ein Editorial mit Gemma Ward und Amanda Moore gibt ihrer Karriere den entscheidenden Schwung. 2006 war sie auf dem Cover der italienischen Vogue zu sehen. Sie war auf den Fashion Weeks in New York und Paris vertreten und traf bei einer Anna Sui Show das Supermodel Naomi Campbell, die Coco Rocha als „ihr neues Lieblingsmodel“ bezeichnete.

Im Februar 2007 eröffnete Rocha die Jean Paul Gaultier-Show mit einem irischen Tanz. Diese spezielle Einlage wurde von der amerikanischen Vogue als „Coco Moment“ bezeichnet. Die amerikanische Vogue war es auch, die Coco Rocha auf dem Cover der Mai-Ausgabe 2007 in die Riege der neuen Supermodels aufsteigen ließ. Nach diesem Erfolg ließen sich ihre Fotos auf Magazincovern und die Auftritte in Werbekampagnen kaum noch zählen. Die Pariser Vogue erklärte Coco Rocha zu einem der 30 besten Topmodels der Zweitausender Jahre und von Marie Claire wurde ihr der „Prix d’Excellence“ als bestes Model des Jahres 2010 verliehen.

Coco Rocha ist eines der wenigen Supermodels, das sich gegen die Verbreitung von Essstörungen im Modelbusiness ausgesprochen hat. Sie wandte sich in offenen Briefen an die „New York Times“ und die „Associated Press“, in denen sie deutlich machte, dass Mode „die Schönheit der menschlichen Form betonen und nicht zerstören sollte“. Einen angeblich gut gemeinten Ratschlag werde sie nie vergessen: „Der Look dieses Jahr heißt Anorexia. Wir wollen nicht, dass du magersüchtig wirst, aber wir wollen, dass du so aussiehst“.