VornameIvy
NachnameQuainoo
LandBundesrepublik Deutschland
GeburtsortBerlin-Neukölln
Geschlechtweiblich

Ivy Quainoo kam 1992 in Berlin auf die Welt. Bereits während sie zur Schule ging und schließlich 2011 ihr Abitur in Berlin-Charlottenburg machte, konnte sie den Besuch einer Bühnenkunstschule in Berlin-Kreuzberg in ihrem Steckbrief aufführen. Nach dem Abitur wartete sie dann nicht lange und bewarb sich bei "The Voice of Germany". Als sie schließlich das erste Mal in der Sendung auf der Bühne stand, überzeugte die Sängerin sofort mit ihrem Charisma und ihrer Stimme. Als einzige Teilnehmerin wurde sie nach jeder Liveshow von den Zuschauern eine Runde weitergebracht.

Die damals 19-jährige Ivy Quainoo zeigte aber trotzdem keine Starallüren. An das Casting ging sie zuerst mit keinerlei Erwartungen heran. Vielleicht war es gerade diese Gelassenheit, die ihr am Ende den Sieg einbrachte. Kurz nach der Show kam ihre erste Single "Do You Like What You See" auf den Markt und landete prompt auf Platz zwei der deutschen Single-Charts. Das zugehörige Album "Ivy" folgte und erreicht Platz 1 der iTunes-Charts. Das Debütalbum der Sängerin war aber kein Marketingfeldzug - Ivy Quainoo hatte einigen Anteil an den Stücken und dem kreativen Prozess bis hin zur Veröffentlichung.

Nach einer erfolgreichen Tournee durch ganz Deutschland stellte Ivy Quainoo 2012 bei dem Finale von "Germany's next Topmodel" ihre zweite Single "You Got Me" vor. Für die Zukunft hat sich die Sängerin fest vorgenommen, sich nicht zu verbiegen und ihren Songs weiterhin ein Stück von sich selbst mitzugeben. 2013 gewinnt das Gesangstalent ihren ersten "Echo". Kurz darauf gibt die Sängerin auch ihr Debüt als Laufstegmodel bei der "Berlin Fashion Week".