VornameJason
NachnameStatham
LandGroßbritannien
Alter51
Geburtstag26.07.1967
GeburtsortDerbyshire, England
SternzeichenLöwe
Geschlechtmännlich

Jason Statham Biographie

Jason Statham wird als zweiter Sohn einer Tänzerin sowie eines Sängers am 26. Juli 1967 in Shirebrook (Derbyshire, England) geboren. Der kleine Jason wächst in Norfolk auf und spielt während seiner Zeit am Gymnasium begeistert Fußball, entdeckt jedoch bald seine Leidenschaft für das Turmspringen. Durch tägliches hartes Training schafft es Jason Statham sogar in die britische Nationalmannschaft der Turmspringer, welcher er zwölf Jahre lang angehört. Von 1988 bis 1992 nimmt er an den Weltmeisterschaften der Turmspringer teil und schafft es bis auf Platz 12 der Weltrangliste.

Da man als Wassersportler nicht allzu viel verdient, modelt der durchtrainierte Athlet für das Mode-Label French Connection. Doch trotz der Foto-Shootings reicht das Geld nicht, weshalb er zusätzlich als Straßenverkäufer am Schwarzmarkt gefälschtes Parfüm und minderwertigen Schmuck verhökert. Hin und wieder bekommt Statham Auftritte in Musikvideos. Unter anderem spielt er in den Clips Run to the Sun (1994) von Erasure sowie in Dream a Little Dream of Me (1995) von The Beautiful South.

Zwar kann Jason Statham vom Modeln allein nicht leben, doch sein Auftraggeber French Connection bringt ihm dennoch Ruhm und Reichtum. Denn das Modelabel finanziert 1998 ein Film-Projekt des aufstrebenden Regisseurs Guy Ritchie und schlägt Jason Statham für eine Rolle vor. Und auch Guy Ritchie ist von Jason Statham und dessen Lebenslauf sofort begeistert und besetzt ihn für die Rolle des „Bacon“ in seinem Thriller Bube, Dame, König, grAS. Jason Statham bestätigt in seinem Leinwanddebüt das in ihn gesetzte Vertrauen und als Guy Ritchie sein zweites Kino-Projekt Snatch - Schweine und Diamanten (2000; mit Stephen Graham und Brad Pitt) beginnt, gibt er dem aufstrebenden Star sogar die Hauptrolle.      

Jason Stathams Durchbruch kommt mit The Transporter

Richtig berühmt macht Jason Statham aber der französische Filmemacher Luc Besson. Der besetzt ihn 2002 für die Hauptrolle als Frank Martin in The Transporter. In diesem Action-Thriller mimt Jason Statham einen ehemaligen Elitesoldaten, der sich nach seiner Militärlaufbahn mit zwielichtigen aber äußerst rentablen Transporten seine Rente verdient. Mit einer gelungenen Mischung aus spektakulärer Action sowie atemberaubenden Stunts und Kampfszenen, welche Jason Statham übrigens fast alle selbst ausführt, erobert The Transporter die Genre-Fans mit einem Schlag. Kein Wunder also, dass mit Transporter - The Mission (2005) und Transporter 3 (2008) bereits zwei Fortsetzungen gedreht wurden.

In der Folge spielt Jason Statham nun in diversen Hollywood-Blockbustern mit wie etwa in The Italian Job - Jagd auf Millionen (2003; mit Mark Wahlberg, Charlize Theron und Edward Norton), Final Call - Wenn er auflegt, muss sie sterben (2004; mit Kim Basinger und Chris Evans) und Collateral (2004; mit Tom Cruise, Javier Bardem und Jamie Foxx). Während seines cineastischen Karrierehoch muss Jason Statham allerdings die Trennung von seiner langjährigen Lebenspartnerin und Schauspielerin Kelly Brook verdauen.

Jason Statham steigt ein in Fast & Furious sowie bei The Expendables

Neben seinen hochgeschätzten Action-Blockbuster wie etwa die Transporter-Filmreihe lässt sich Jason Statham allerdings im Laufe seiner Karriere zu einigen mehr oder weniger durchschnittliche Action-Streifen hinreißen, die es oftmals gar nicht bis ins Kino schaffen, sondern direkt auf DVD/Blu-ray landen. Löbliche Ausnahme bilden hier die Action-Filme Crank 1 & 2 (2006/2009; mit Amy Smart), Killer Elite (2011; mit Robert De Niro und Clive Owen) sowie die drei PS-Spektakel Fast & Furious 6  bis 8 (2013/2015/2017; mit Vin Diesel, Paul Walker und Michelle Rodríguez).

Ganz losgelöst von den vorhergehenden Filmen bekommt Jason Statham eine Ehrung der ganz besonderen Art. Und zwar bekommt er ein Hauptrollen-Angebot für die mit Stars bespickte Action-Filmreihe The Expendables (2010/2012/2014). In den Söldner-Thrillern spielen neben ihm die wohl größten Action-Stars der letzten 40 Jahre, wie etwa Sylvester Stallone, Dolph Lundgren, Jet Li, Bruce Willis, Arnold Schwarzenegger, Chuck Norris, Jean-Claude Van Damme und Liam Hemsworth. Jason Statham befindet sich also bei The Expendables in erlesener Gesellschaft.

Jason Statham und die Frauen

Während Jason Statham in den meisten seiner Filme lautstark den Ton angibt, schwingt in der Agenten-Parodie Spy – Susan Cooper Undercover (2015; mit Jude Law und Rose Byrne) die Wuchtbrumme Melissa McCarthy alias Susan Cooper den Taktstock und am Ende muss er sich sogar als Agent von der übermotivierten Schreibtischstute retten lassen. Das ändert sich aber im Folgejahr wieder. In dem Action-Thriller Mechanic: Resurrection (2016; mit Jessica Alba und Tommy Lee Jones) schlüpft er wie bereits 2011 in die Rolle des Auftragsmörders Arthur Bishop und lässt es ordentlich krachen.

Abseits der Kinoleinwand steht Jason Statham eher auf zierlichere Damen. Seit April 2010 ist der Action-Star mit dem rund 20 Jahre jüngeren britischen Model Rosie Huntington-Whiteley liiert. Im Januar 2016 gibt das Paar seine Verlobung bekannt und am 24. Juni 2017 erblickt ihr gemeinsamer Sohn das Licht der Welt.

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV