VornameJoaquín
NachnamePhoenix
LandVereinigte Staaten von Amerika
Alter44
Geburtstag28.10.1974
GeburtsortRío Piedras, Puerto Rico
SternzeichenSkorpion
Geschlechtmännlich

Nachdem seine Eltern 1977 die Sekte „Childrens of God“ verließen und nach Amerika zogen, änderten sie ihren Familiennamen von Bottom in Phoenix. Um einen naturverbundenen Namen wie seine Geschwister zu haben, nannte sie Joaquin Phoenix "Leaf". 1993 kam sein Bruder River an einem Drogencocktail vor dem Hollywoodclub „The Viper Room“ um, wonach sich Joaquin aus der Öffentlichkeit zurückzog und bis heute meidet.

Zu seinen erfolgreichsten Filmen gehören „Gladiator“ (2000) neben Oscarpreisträger Russell Crowe und „Walk The Line“ neben Oscarpreisträgerin Reese Witherspoon. Für die Rolle des Johnny Cash lernte der passionierte Schauspieler singen und Gitarre spielen. Er und Reese sangen den kompletten Soundtrack selbst. Die harte Arbeit lohnte sich denn für den Film bekam er seine zweite Oscarnominierung und  gewann einen Golden Globe. Joaquin Phoenix ist ein Perfektionist, der seine Rollen sehr gründlich vorbereitet. So gründlich, dass der Kettenraucher nach den Alkoholszenen als Johnny Cash selbst einen Alkoholentzug machen musste.

Mit seinem Kumpel und Schwager Casey Affleck drehte Joaquin 2008 die Mockumentary „I'm Still Here: The Lost Year of Joaquin Phoenix“ über sein Jahr als angeblicher Rapper. Die Rolle spielte er in der „Late Show“ bei Lettermann so überzeugend, dass er eineinhalb Jahre später den Schwindel persönlich aufdecken musste. Der Schauspieler datete eine ganze Reihe von Models und  Hollywood Schönheiten, wie Liv Tyler,  Lindsay Lohan, Eva Mendes und Reese Witherspoon.

Im Januar 2013 wurde bekannte gegeben, dass Joapuin Phonix für einen "Oscar" als "Bester Hauptdarsteller" in dem Streifen "The Master" nominiert wurde, leider ging der Schauspieler leer aus.

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV