VornameLucy
NachnameDiakovska
LandBulgarien
Alter42
Geburtstag02.04.1976
GeburtsortPlewen (Bulgarien)
SternzeichenWidder
Geschlechtweiblich
Haarfarberot

Biographie zu Lucy Diakovska

Lucy Diakovskas Steckbrief beginnt mit der Geburt 1976 in Plewen, Bulgarien. Ludmilla Diakovska – so ihr vollständiger Name – ist die Tochter eines Opernsängers und einer Konzertpianistin, was einen musikalischen Werdegang wahrscheinlich machte. Genauso wie ihr jüngerer Bruder stand Lucy Diakovska bereits im Alter von sechs Jahren auf der Bühne.

Nach ihrer schulischen Ausbildung zog sie von Plewen nach Hamburg, wo sie die „Stage School of Music, Dance und Drama“, eine bekannte Talentschmiede für Musical-Darsteller, besuchte. Diakovska schloss jedoch die Ausbildung nicht ab und wurde kurze Zeit später für das Musical Buddy engagiert. Später arbeitete sie kurz als Background-Tänzerin.

Durchbruch für Lucy Diakovska mit den No Angels

Im Jahr 2000 war Lucy Diakovska eine der 4.500 Bewerberinnen für die Castingshow Popstars. Sie gewann den Gesangswettbewerb und war fortan Sängerin bei den No Angels, der ersten deutschen Casting-Girlband. No Angels gilt bis heute als der kommerziell erfolgreichste Act einer deutschen Casting-Produktion.

Die 2003 aufgelöste Gruppe verzeichnete mehr als fünf Millionen verkaufte Platten sowie vier Nummer-1-Titel in der deutschen Hitparade. Vier Jahre später gab die Band mit Jessica Wahls, Sandy Mölling, Nadja Benaissa und Lucy Diakovska ihr Comeback. Die Combo konnte allerdings nicht an alte Erfolge anknüpfen.

Lucy Diakovska auf Solopfaden

Bereits Ende 2003 startete die Sängerin ihre Solokarriere. Im Jahr 2004 kehrte sie außerdem zu ihren Wurzeln zurück und trat in den Musicals Jekyll und Hyde und Cats auf. Ein Jahr später folgte ihr erstes Soloalbum The Other Side, das den 84. Platz der Hitparade erklomm. Im selben Jahr veröffentlichte sie die Singles The Other Side (Platz 68) und Misunderstood. Parallel zu dieser Tätigkeit war die Sängerin auch immer wieder im Fernsehen zu sehen, unter anderem als Jurorin bei Popstars (2012) sowie als Kandidatin bei Promi Big Brother (2013) auf Sat.1

Auch Musicals füllen in diesem Jahrzehnt weiter ihre Vita. Von 2014 bis 2015 sang sie in Cinderella- das märchenhafte Popmusical, 2015 war sie Teil von The Rocky Horror Show