© Getty Images Entertainment

Sarina Nowak

Mit jugendlichen 16 Jahren schaffte es Sarina Nowak in der vierten Staffel von Germanys next Topmodel unter die Top 10. Als sechstplatzierte musste sie letztendlich mit wenig Aussicht auf eine Model-Karriere die Show verlassen. Einige Jahre später ist Sarina mit etwas mehr auf den Hüften erfolgreich wie nie - und das nicht nur als Model. Anfang 2019 zeigte sie ihre sexy Kurven auf Kufen bei der Sat.1-Eiskunstlauf-Show Dancing on Ice und belegte am 10. Februar 2019 im Finale einen hervorragenden dritten Platz hinter Sarah Lombardi und John Kelly.  

VornameSarina
NachnameNowak
LandDeutschland
Alter25
Geburtstag03.12.1993
GeburtsortGerdau-Bohlsen, Niedersachsen
SternzeichenSchütze
Geschlechtweiblich
Haarfarbeblond

Biografie zu Sarina Nowak

Es gibt Mädels, die sind von Natur aus schlank, die sogar Probleme damit haben, ein wenig zuzunehmen. Es gibt aber auch Mädchen, für die ist es eine Qual, schlank zu werden und zu bleiben. Sarina Nowak gehört wohl eher in die zweite Gruppe. Hungerte sie sich noch vor wenigen Jahren in eine Größe 34, hat sie inzwischen keine Lust mehr, sich zu verbiegen.

Und das war sicherlich eine der besten Entscheidungen ihres Lebens. Denn Sarina Nowak lebt mit ein paar Pfunden mehr auf den Rippen den Traum, den sie sich als schlankes Mädchen nicht verwirklichen konnte: Als erfolgreiches Curvy-Model macht sie weltweit die Laufstege unsicher und landet regelmäßig in oder sogar auf den Covern renommierter Zeitschriften – und das nicht nur in Deutschland, sondern vor allem auch in den USA. Auch privat scheint ihr der Sinneswandel gut zu bekommen: Sarina strahlt mehr denn je – und ihre Fröhlichkeit ist einfach ansteckend.

Von „Germanys next Topmodel“ in die USA: Sarina Nowak gelingt der Durchbruch

Süße 16 Jahre war die gebürtige Niedersächsin alt, als sie mit Heidi Klum um die Welt jettete und dabei den Grundstein ihrer Model-Karriere legte. Bis auf Platz sechs schaffte sie es. Dann musste sie gehen, weil Heidi Klum sie für zu sexy hielt. Ein paar Jahre später und ein paar Kilos mehr auf der Waage hat sich an ihrem sexy Ausdruck nichts geändert. Schmollmund und ausdrucksstarke Augen sind noch immer ihr Markenzeichen.

Was sich änderte, sind ihre Rundungen. Und genau die scheinen das Geheimrezept von Sarina Nowak zu sein. Denn damit kamen auch die Aufträge. 2017 modelte sie nicht nur für die renommierte „Sports Illustrated“ auf der „Miami Swim Week“, sondern war für eine Kampagne von "Forever 21" sogar auf dem Time Square in New York zu sehen. Auch Khloé Kardashian kann das Curvy-Model überzeugen. Die Kardashian-Schwester bucht Sarina für ihre Linie "Good American".

Sarina genießt die neue Freiheit – doch alles ist nicht erlaubt!

Es klingt schon verlockend: Nach Herzenslust schlemmen und scheinbar nicht auf die Figur achten müssen. Doch der Schein trügt. Denn der Körper ist und bleibt Sarinas Kapital – und er muss in Topform sein, auch wenn ihn jetzt mehr Kilos schmücken. Eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist da ebenso wichtig wie regelmäßiger Sport. Auf Instagram lässt Sarina ihre über 480.000 Follower an ihren harten Workouts teilhaben und gibt auch Einblicke, was bei ihr auf dem Teller landet.

Ihrer Karriere haben die Extrapfunde mehr als gut getan. In den vergangenen Monaten konnte Sarina Nowak zahlreiche große Jobs an Land ziehen. Und damit macht sie Mut: Denn noch immer gilt vor allem bei jungen Mädchen nur ein schlanker Körper als schön. Dass das keinesfalls so ist und dass ein bisschen mehr auf den Rippen weder der Schönheit noch ihrem Erfolg noch ihrem Gemüt einen Abbruch tun, hat sie mit ihrem Durchbruch bewiesen. Und damit setzt Sarina ein tolles Statement gegen den immer noch vorherrschenden Magerwahn.

Auf Instagram zeigt sich Sarina freizügig: Ihre Botschaft "Liebe Dich selbst"

Auf der sozialen Plattform zeigt sich das Model gerne freizügig. Auf diesem Foto ist ihre Brust nur mit sehr wenig Stoff bedeckt. Den Fans gefällt es. "Hottie", "Hammer Bild" und "Du bist so heiß und wunderschön" lauten nur einige der vielen Kommentare. Für Sarina ist es wichtig, auch anderen Frauen zu vermitteln, wie wichtig es ist, den eigenen Körper zu akzeptieren und zu lieben. Diese Botschaft ist auch das zentrale Thema ihres Anfang 2018 erschienenen Buches Curvy – Mein Weg zu mehr Glück und Selbstbewusstsein, womit sie es in die SPIEGEL-Bestsellerliste schaffte.

Im Januar 2019 schafften es ihre heißen Kurven auch auf Schlittschuhkufen. In der SAT.1-Eiskunstlauf-Show Dancing on Ice bewies sie auf beeindruckende Weise, dass ein paar Extrapfunde und Sportlichkeit kein Widerspruch sind. Hinter Sarah Lombardi und John Kelly belegte das Curvy-Model im Finale am 10. Februar 2019 einen beeindruckenden dritten Platz.