VornameThomas
NachnameHorn
LandUSA
GeburtsortSan Francisco, USA
Geschlechtmännlich

Thomas Horn wurde 1997 in San Francisco geboren. Als Horn im Jahr 2010 beim Fernsehspiel „Jeopardy!“ rund 31.800 Dollar in der „Kids Week“ gewann, waren die Zuschauer begeistert. Und einer dieser Zuschauer war der Filmproduzent Scott Rudin. Der bot Horn wegen seiner Leistung an, für die Rolle des „Oskar Schell“ vorzusprechen. Mit dieser Chance konnte der Jungschauspieler sein erstes Engagement überhaupt in seinen Steckbrief verbuchen.

Und hatte gleich Erfolg, denn der auf dem Roman von Jonathan Safran Foer basierende Kinofilm „Extrem laut und unglaublich nah“ war ein Kassenschlager des Jahres 2011. An der Seite der „Oscar“-Preisträger Sandra Bullock und Tom Hanks macht Horn nicht nur eine gute Figur, er stellt auch deren Schauspielleistung in den Schatten. Und dieses Talent blieb nicht unbemerkt: So wurde Horn von der „Broadcast Film Critics Association“ als bester junger Schauspieler ausgezeichnet. Auch die „Phoenix Film Critics Society Awards“ verliehen Thomas Horn den Preis als „Besten jungen Nebendarsteller“ bzw. „Newcomer“. Auch in den Jahren nach seinem Debüt blieb der Schauspieler fleißig: So übernahm er etwa Rolle in Filmen wie „Space Warriors“ oder „Joe’s Mountain“.

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV