Anzeige

Bravo Hits 120

  • Veröffentlicht: 07.02.2023
  • 17:20 Uhr
Article Image Media
© Sony Music

Das Wichtigste in Kürze

  • Unsere Texte über die "Bravo Hits"-Reihe kann man schon fasst eine Tradition nennen. Verlässlich wie eh und je kommen mehrmals im Jahr die besten Hits der Jetztzeit – egal, aus welchem Genre sie stammen. Auf der 120. Ausgabe gibt’s wieder viele große Pop-Momente von Acts wie SZA, Nina Chuba, Ed Sheeran u. v. a.

Anzeige

Schon vor drei Jahrzehnten konnte man allein mit den Samplern der "Bravo Hits"-Reihe problemlos eine Privatparty beschallen. Dabei kam am Ende sogar ein Abend raus, der alle Fraktionen friedlich auf der Tanzfläche zusammenbrachte. Es gab ein paar Dancefloor-Partyhits, es gab aktuelle Radiophänomene, es gab ein paar Rockstücke und selbst der Metal-Hype und die Grunge-Ära hinterließen ihre Spuren. Diesen Blick auf die Charts, der sich wenig um Genres schert, hat sich das "Bravo Hits"-Team bis heute bewahrt. Nur, dass heute die Radio-Phänomene eher von den TikTok-Hypes und den Streaming-Bangern abgelöst werden. "Bloody Mary" von Lady Gaga zum Beispiel hat ja eigentlich schon ein paar Jahre auf der Kappe – ist aber dank der "Wednesday"-Dance-Challenge auf einmal wieder in aller Munde oder auf allen Bildschirmen. Auch der smarte Pop-Song "Made You Look" von Meghan Trainer ist vor allem für ein 15-Sekunden-Snippet daraus bekannt, das munter bei TikTok verwendet wird. "Sie weiß" von Ayliva und Mero ist ein Beispiel aus deutscher Produktion, das ähnlich erfolgreich bei TikTok heiß läuft – was man diesem tollen Popsong wirklich von ganzem Herzen wünscht.

Aus der heimischen Pop-Produktion sind außerdem dabei: "Bravo Hits"-Dauergast Sido mit "Liebst du mich" von seinem therapeutischen Album "Paul". Ex-"Stadtaffe" Peter Fox, der mit Inéz auf "Zukunft Pink" einen neuen Sound gefunden hat. Robin Schulz, der sich "Miss You" von Oliver Tree einverleibt hat. Nina Chuba, die mit "Glatteis" beweist, dass sie mehr als nur catchy Nr.1-Hits über zu süße Longdrinks schreiben kann. Und KAMRAD, der mit "Feel Alive" schon wieder einen tanzfreudigen, aber melancholischen Hit produziert hat.

Von den internationalen Größen stechen besonders hervor: Selena Gomez mit ihrer leisen Mental-Health-Verhandlung "My Mind & Me", Lewis Capaldi mit seiner ergreifenden, wie auch zum Scheitern verurteilen "Pointless"-Liebe, P!nk mit ihrem Gute-Laune-Empower-Pop-Banger "Never Not Gonna Dance Again", SZA, die mit "Kill Bill" und ihrem ganzen letzten Album auf dem Gipfel ihrer Kunst angekommen ist, Ed Sheeran der auf "Celestial" beweist, dass er sogar über Videospiel-Franchises dramatische Balladen schreiben kann und der bunte Vogel Lil Nas X, der mit "STAR WALKIN‘" ebenfalls ein Videogame besingt – nämlich "League of Legends."

Mehr News und Videos
Maite Kelly
News

Schlager-Star Maite Kelly erklärt: "Ja, ich würde wieder heiraten!"

  • 17.04.2024
  • 08:11 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group