Anzeige

Ed Sheeran tanzt mit seinen "Eyes Closed"

  • Veröffentlicht: 17.04.2023
  • 17:25 Uhr
Article Image Media
© Atlantic Records

Das Wichtigste in Kürze

  • Denglisch in der Überschrift ist immer so eine Sache. Aber hier passt es mal: die neue Single von Ed Sheeran enthält tatsächlich die Zeile "I am dancing with my eyes closed" und ist eine sehr persönliche Nummer über eine schwierige Zeit im Leben des britischen Superstars.

Anzeige

Es dürfte nicht viele Menschen in diesem Land geben, die noch nie etwas von Ed Sheeran gehört haben. Der sympathische Brite ist seit Jahren einer der beliebtesten Popstars der Welt, hat Dutzende Hits geschrieben und hunderte eindrucksvolle Konzerte gespielt – die er immer noch über weite Strecken als One-Man-Show bestreitet. Deshalb ist es ein Pop-Ereignis, wenn Ed Sheeran am 5. Mai sein neues Album "-" veröffentlicht, was sich "(SUBTRACT)" ausspricht. Seit seinem Debüt "+" aus dem Jahr 2011 wählte er mathematische Rechenzeichen – bis jetzt. Denn "-" wird das letzte in dieser Reihe sein. Passend dazu wird es auf Disney+ auch die Doku geben, die den passenden Namen "Ed Sheeran: The Sum Of It All" trägt.

Ed Sheeran war schon immer ein Garant für ergreifende Balladen, auch wenn diese vielleicht ein wenig von Partyhits wie "Shape Of You" überstrahlt werden. Dennoch war sein erster Radio-Erfolg "The A Team" ebenfalls eine Ballade – und zwar über eine junge, drogensüchtige Prostituierte, die ihm in der Zeit begegnet war, als er sich als Straßenmusiker in London durchschlug.

"Eyes Closed" ist ebenfalls sehr emotional – erzählt allerdings direkt aus dem Leben Sheerans. Und das sah zuletzt gar nicht mehr so rosig aus. "Innerhalb eines Monats erfuhr meine schwangere Frau, dass sie einen Tumor hat, der erst nach der Geburt behandelt werden kann", erzählte Sheeran in einem Interview zum Album. "Mein bester Freund Jamal, der wie ein Bruder für mich war, starb plötzlich. Und ich selbst fand ich mich vor Gericht wieder, um meine Integrität und Karriere als Songwriter zu verteidigen. Es war eine Spirale aus Angst, Depression und Beklemmung." Musik sei für ihn schon immer eine Art Therapie gewesen, deshalb erzählte er in den neuen Liedern aus diesen dunklen Stunden. Über "Eyes Closed" sagt er: "In diesem Song geht es darum, dass man jemanden verloren hat und dass man jedes Mal, wenn man ausgeht, erwartet, dass man ihm oder ihr über den Weg läuft. Alles erinnert dich an diese Person und an die Dinge, die man zusammen gemacht hat. Manchmal muss man sich selbst aus der Realität zurückziehen, um den Schmerz des Verlustes zu betäuben, aber bestimmte Dinge bringen dich einfach wieder zurück."

Dieses "aus der Realität zurückziehen" funktionierte bei Sheeran oft über den Alkohol – bis zu einem Punkt, an dem er einsah, dass es eher eine Sucht, denn eine schlechte Angewohnheit war. Im Song heißt es nun: "I know it's a bad idea / But how can I help myself? / Been inside for most this year / And I thought a few drinks, they might help." Wie düster es ihm ging, spürt man in "Eyes Closed" in jeder Zeile. Was auch für das Album gilt. Sheeran sagt dazu: "Es öffnet die Falltür zu meiner Seele. Zum ersten Mal versuche ich nicht, ein Album zu machen, das den Leuten gefällt, sondern bringe einfach nur etwas heraus, das ehrlich ist und zeigt, wo ich in meinem Erwachsenenleben stehe."

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Mehr News und Videos
TMS10_Floh Finale
News

Diese Comedienne gewinnt das Finale: Sie steckte unterm Floh

  • 26.05.2024
  • 10:08 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group