Anzeige
MONTAG - 23.10.2023

Good News des Tages

  • Aktualisiert: 23.10.2023
  • 05:00 Uhr
  • Nicola Schiller
Peter Heck, ein Professor aus Trier, hat eine große Vision. Mit seinem "Sahara Renaissance Project" möchte er die Sahara Wüste in eine grüne Oase verwandeln - zumindest vorerst 650 Hektar davon.
Peter Heck, ein Professor aus Trier, hat eine große Vision. Mit seinem "Sahara Renaissance Project" möchte er die Sahara Wüste in eine grüne Oase verwandeln - zumindest vorerst 650 Hektar davon.© Alexmar - stock.adobe.com

Deutscher Professor möchte die Sahara grüner machen

Anzeige

Peter Heck, ein Professor aus Trier, hat eine große Vision. Er möchte die Sahara-Wüste in eine grüne Oase verwandeln - zumindest vorerst 650 Hektar davon. Sein Projekt nennt er Sahara Renaissance Project (kurz: SAREP). Pflanzen brauchen allerdings Wasser und davon gibt es in der größten Trockenwüste der Welt bekanntlich wenig. Die Lösung: Windräder und Solarparks entlang der Atlantik-Küste Mauretaniens. Diese sollen den Strom für Meerwasser-Entsalzungsanlagen erzeugen.

Pflanzen möchte der Professor unter anderem Eukalyptus-Bäume. Die fühlen sich im sandhaltigen Boden wohl, wachsen schnell und liefern gutes Holz. Die 650 Hektar sind zunächst eine Art Versuchsfeld. Mit SAREP sollen Arbeitsplätze geschaffen und gleichzeitig ein bedeutender Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden. Eine clevere Idee für eine nachhaltige Zukunft in Afrika.

Anzeige

Studie zeigt: KI kann Hautkrebs erkennen

Künstliche Intelligenz kann unser Leben in vielen Bereichen erleichtern. Und auch in der Medizin wird KI immer wichtiger. Bei einem Kongress der European Academy of Dermatology and Venereology (EADV) wurde eine Studie vorgestellt, bei der die Hautkrebs-Früherkennung durch eine KI-Software erfolgt ist. Dabei wurden über 22.000 Patient:innen mit Verdacht auf Hautkrebs über einen Zeitraum von 2,5 Jahren untersucht.

Das positive Ergebnis: Die KI erkennt 100 Prozent der Melanome (die schwerste Form von Hautkrebs). Bei anderen Krebsarten liegt die Trefferquote bei 99,5 Prozent. Auch wenn die Software kein Ersatz für Dermatolog:innen und anderes medizinisches Fachpersonal ist, sehen Forschende großes Potenzial für die Zukunft der Krebsvorsorge.

Tipps zur Hautkrebs-Vorsorge:
Der beste Schutz vor UV-Strahlung an den Augen und der Kopfhaut sind eine Sonnenbrille oder eine Kopfbedeckung. Bei allen ungeschützten Körperstellen sollte großzügig Sonnencreme mit adäquatem Lichtschutzfaktor aufgetragen werden.

Kleiner Exkurs: So entsteht Krebs im Körper.

Den regelmäßigen Besuch bei der Dermatologin oder dem Dermatologen kann eine KI zwar noch nicht ersetzen, aber sie in Zukunft möglicherweise bei der Hautkrebs-Vorsorge unterstützen.
Den regelmäßigen Besuch bei der Dermatologin oder dem Dermatologen kann eine KI zwar noch nicht ersetzen, aber sie in Zukunft möglicherweise bei der Hautkrebs-Vorsorge unterstützen.© InsideCreativeHouse - stock.adobe.com
Anzeige

Morgen ist der Tag der Gewürze: Diese Gewürze machen dich glücklich!

Gewürze sind seit Jahrtausenden fester Bestandteil der Ernährung und spielen eine entscheidende Rolle bei der Verfeinerung von Gerichten. Das dachte sich auch die Autorin Solveig Ariane Prusko, die den Welttag der Gewürze-World Spice Day im Jahr 2020 ins Leben rief. Er dreht sich um die weltweite Anerkennung und Wertschätzung von Gewürzpflanzen und ihrer Bedeutung in unserer Ernährung.

Es ist sogar wissenschaftlich belegt, dass uns manche Gewürze glücklich machen! Dazu gehören zum Beispiel Safran, Vanille und Sternanis. Die enthaltene Aminosäure Tryptophan ist eine Ausgangssubstanz für das Glückshormon Serotonin und als Stimmungsaufheller bekannt. Wenn du jetzt zum Beginn der kalten Jahreszeit einen Stimmungs-Booster brauchst, könntest du beim Kochen auf diese Zutaten zurückgreifen. Noch mehr leckere Rezepte für den Herbst findest du hier.

Gewürze verleihen deinen Gerichten nicht nur das gewisse Etwas. Sie können auch für gute Laune sorgen. 
Gewürze verleihen deinen Gerichten nicht nur das gewisse Etwas. Sie können auch für gute Laune sorgen. © monticellllo - adobe.stock
Noch mehr gute Nachrichten findest du hier

Vermisster Junge aus Bayern nach knapp 7 Jahren aufgetaucht

  • Video
  • 01:02 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group