Anzeige
Geheimtipp für volles Haar

Big-Hair-Look aus den 80ern und 90ern: Die Volumenwelle feiert im Winter 2023/24 ein Comeback

  • Aktualisiert: 06.12.2023
  • 13:30 Uhr
  • Jana Terlutter
Ob Claudia Schiffer, Julia Roberts oder Sarah Jessica Parker: Die Volumenwelle brachte schon in den Achtziger- und Neunzigerjahren Bewegung und Schwung ins Haar!
Ob Claudia Schiffer, Julia Roberts oder Sarah Jessica Parker: Die Volumenwelle brachte schon in den Achtziger- und Neunzigerjahren Bewegung und Schwung ins Haar!© picture alliance / imageBROKER | Barbro Lykkegard; picture-alliance / Mary Evans Picture Library | -; picture-alliance / dpa | Enterpress HBO

Die Volumenwelle ist mehr als nur eine Frisur - sie ist ein Statement. Mit ihrem Volumen zaubert sie einen beeindruckenden Big-Hair-Look und verleiht den Haaren ein glamouröses Styling. Egal, ob man von Natur aus glattes oder bereits lockiges Haar hat, die Volumenwelle verwandelt jede Frisur in einen echten Hingucker.

Anzeige

Was genau ist eine Volumenwelle?

Die Volumenwelle ist ein Hairstyling-Trend, der dem Haar - ähnlich wie Blowout Hair à la Jennifer Lopez - ein beeindruckendes Volumen durch schön definierte Locken verleiht. Mit dieser Technik kann man dünnen oder platt aussehenden Haaren einen neuen Look verpassen und den glamourösen Big-Hair-Look kreieren. Volumenwellen verleihen deinem Haar mehr Fülle und Struktur.

Anzeige
Anzeige

Unterschied Volumenwelle und Dauerwelle

Die Volumenwelle und Dauerwelle haben eins gemeinsam: Durch Locken wird Volumen in das Haar gebracht. Bei der Volumenwelle liegt der Fokus auf mehr Fülle fürs Haar. Eine Dauerwelle hingegen soll dauerhafte Locken oder Wellen erzeugen. Die Ergebnisse einer Volumenwelle sind weichere Locken oder Wellen. Dauerwellen zeichnen sich durch engere Locken aus, die deutlich länger halten. Ein weiterer Unterschied ist die chemische Behandlung. Bei einer Dauerwelle ist der chemische Prozess deutlich intensiver als bei einer Volumenwelle, und somit auch deutlich schädlicher für dein Haar.

Im Clip: Mehr Infos zur Dauerwelle

Anzeige

Volumenwelle pflegen - die besten Tipps für lange Haltbarkeit

  1. Verwende unbedingt schonende Shampoos und Spülungen. Achte darauf, dass du Produkte verwendest, die für gewellte und lockige Haare geeignet sind.
  2. Haare sanft shampoonieren! Reißen und Ziepen vermeiden.
  3. Verwende regelmäßig feuchtigkeitsspendende Pflegeprodukte, z.B. Leave-in-Conditioner oder Haarmasken, die strapazierte Haare vor dem Austrocknen schützen.
  4. Trockne deine Haare vorsichtig ab. Starkes Rubbeln ist absolut tabu, lieber trocken tupfen.
  5. Unbedingt Hitzeschutzmittel vor dem Föhnen und Stylen auftragen.
  6. Vermeide häufiges Anfassen und Kämmen.
  7. Haare nachts zu einem lockeren Zopf zusammenbinden.
  8. Vermeide häufiges Waschen.
Sarah Jessica Parker voluminöse Locken sind ihr Markenzeichen - mit einer Volumenwelle gelingt der Look ganz leicht!
Sarah Jessica Parker voluminöse Locken sind ihr Markenzeichen - mit einer Volumenwelle gelingt der Look ganz leicht!© picture-alliance / dpa

Behandlung im Salon: Das kostet die Trendwelle beim Profi

Eine professionelle Volumenwelle liegt in der Regel preislich zwischen 100 und 300 Euro. Je nach gewünschtem Ergebnis werden größere oder kleinere Lockenwickler in die Haare gedreht. Durch eine spezielle chemische Behandlung werden die Schwefelbrücken der Haare aufgebrochen, wodurch die Haarstruktur neu geformt werden kann. Nach der Einwirkzeit werden die Haare gründlich ausgespült und die Locken mit einem Oxidationsmittel fixiert. Das hat den Effekt, dass deine Haare plötzlich nicht mehr fein und glatt sind, sondern voller Volumen und natürlicher Wellen. Eine professionelle Volumenwelle hält zwischen 4 und 6 Wochen.

Anzeige

Tricks & Hacks für eine DIY-Volumenwelle: so gelingt der Look auch ganz leicht zu Hause

Wer sich den Gang in den Salon sparen möchte, kann sich den voluminösen Look auch selber zu Hause machen. Im Handel sind zwar zahlreiche Sets für Volumenwellen erhältlich, wir empfehlen aber, lieber einen Profi dranzulassen. Die möglichen Schäden, die man den Haaren durch eine falsche Anwendung zufügen könnt, lassen sich nicht so leicht reparieren. Die chemische Behandlung sollte daher nur von einem Fachmann oder einer Fachfrau vorgenommen werden.

Dennoch gibt es zahlreiche Methoden, wie du dir mit ein paar einfachen Styling-Tricks selbst Volumen ins Haar zaubern kannst:

  • Volumenshampoo und -conditioner: Hochwertige Produkte, die speziell dafür entwickelt wurden, können mehr Volumen ins Haar zaubern.
  • Locken ohne Hitze: Es gibt unterschiedliche Wege, wie man kinderleicht Locken ohne Hitze stylen kann.
  • Locken mit Lockenstab oder Glätteisen: Dreh dir einfach Locken oder Wellen mit dem passenden Styling-Werkzeug in deine Haare. Achte aber auf die Verwendung von Hitzeschutzmitteln, um das Haar nicht zu schädigen.
  • Beach Waves mit Sea Salt Spray: Sea Salt Spray ins trockene Haar sprühen und über einen lockeren Beach-Wave-Look mit tollem Volumen freuen!
  • Lockenwickler und Papilotten: Papilotten und Lockenwickler zaubern fantastische Locken, ohne die Haare dabei durch zu viel Hitze zu strapazieren.
  • Styling mit Schaumfestiger und Haarspray: Schaumfestiger und Haarspray können dünnen Haar mehr Volumen verleihen. Verwende eine ausreichende Menge Schaumfestiger und knete es in deine Haare ein. Style deine Frisur und fixiere sie anschließend mit Haarspray.
  • Diffusor-Aufsatz: Die meisten Föhne besitzen ihn - den Diffusor-Aufsatz. Er bringt die Haare toll in Form und verleiht dir einen leicht lockigen Look mit traumhaftem Volumen.
Mehr zu Haarpflege, Locken & Frisuren-Trends
Portrait of a happy woman with closed eyes
News

Locken ohne Hitze: Mit diesen Tipps schützt du deine Haare und zauberst trotzdem gesundes Volumen

  • 24.02.2024
  • 17:34 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group