Anzeige
Herbst/Winter 2022 - Diese Frisuren Sind im Trend 

Frisurentrends für den Herbst & Winter 2022

  • Aktualisiert: 21.11.2022
  • 09:09
GettyImages/Filadendron

Ob Vokuhila, Bob-Variationen oder Pony: Bei den Frisuren 2022 ist für jede Länge, jeden Style und Geschmack etwas dabei. Wir verraten dir, was gerade angesagt ist und wie wir im Herbst und Winter 2022 unsere Haare tragen!

Anzeige

Na, hast du auch Lust auf eine Veränderung? Gerade im Herbst sehnen sich viele nach einem anderen Look. Ob das ein ganz neuer Haarschnitt oder eine kleine farbliche Auffrischung sein soll, entscheidest du. Wir haben viele tolle Ideen für deine neue Frisur!

Coole Frisuren für den Herbst findest du im Video.

Mittellanges Haar mit Pony

Die praktischste aller Haarlängen kriegt ein Pony-Upgrade: Trag sie messy, gewellt oder glatt. Egal für welchen Look du dich entscheidest, mittellangen Haare einfach immer cool aus und stehen nahezu jeder Gesichsform.

Der neue Vokuhila

Spätestens seit Úrsula Corberó aka Tokio in der Netflix-Serie "Haus des Geldes" einen Vokuhila trug, feiert die Trendfrisur ein riesiges Comeback. Auch im Herbst wollen wir nicht auf den Retro-Look verzichten und tragen ihn jetzt etwas länger mit fließenderen Übergängen.

Anzeige
Anzeige

Gerade Schnitte

Ob Kurzhaarfrisuren, mittellange Haare oder lange Haare: In diesem Herbst mögen wir unsere Mähne nicht gestuft, sondern gerade geschnitten. Mit etwas Farbe in den Spitzen bringst du einen noch cooleren Vibe in die Trendfrisur 2022.

Micro-Bob

Kurz, modern und elegant: Die Bob Frisur ist die Kurzhaarfrisur der Saison. Sie ist pflegeleicht und verleiht jedem Look einen artsy Touch. Schmale oder markante Gesichtsformen profitieren besonders von der stylishen Kurzhaarfrisur. 

Anzeige

Langes Haar

Das wünsch ich mir schon lang: eine Mähne wie Rapunzel. Und so wollen wir auch im Herbst Winter 2022 nicht auf lange Haare verzichten. 

Ein Herz für lange Haare: Gepflegte Rapunzelmähnen sind einfach niemals out.
Ein Herz für lange Haare: Gepflegte Rapunzelmähnen sind einfach niemals out.picture alliance / Bildagentur-online/Blend Images

Fransiger Pony

Viva la Fransen! Seit den Curtain Bags oder French Bangs haben Pony-Frisuren wieder gewonnen. Im Herbst/Winter 2022/2023 wird's fransig. Diese Trendfrisur ist nämlich extrem vielseitig und ideal für Pony-Einsteiger.

Anzeige
Anzeige

Outgrown Pony

Der Übergang von Nicht-Pony zu Pony ist immer eine schwierige Phase, aber in dieser Saison wird aus Phase Trend. Der Outgrown Pony ist mega angesagt. Er sollte die Augenbrauen verdecken und bis zu den Lidern gehen: je länger, desto besser.

Kurzhaarfrisuren in einheitlicher Farbe

Kurzhaarfrisur in einheitlicher Farbe – das klingt erstmal langweilig, oder? Nope, denn nach jahrelangen Farbmischungen à la Balayage, Ombre Hair und Teasylights freuen wir uns jetzt über einen monochromen Kopf. Ganz im Sinne des Minimalismus wirkt dieser Look besonders edel und elegant.

Long Pixie

Stilsicher startest du mit einem Long Pixie in die neue Jahreszeit . Im Gegensatz zu den meisten Kurzhaarfrisuren musst du beim Pixie Cut keinen großen Styling-Aufwand betreiben: Handtuchtrocken oder mit einem perfekten Blow Dry-Finish – der Long Pixie sieht immer gut aus.

Shaggy Cuts

Vokuhila ist back! Was in den Achtzigern noch simple als VO-rne KU-rz HI-nten LA-ng geschnitten wurde, nennt sich heute Shaggy (engl. zottelig) Cut. Die Stufen werden nicht mehr so hart geschnitten, aber noch sichtbar genug, um Rock N' Roll Vibes zu versprühen.

Mittelscheitel

Zick-Zack, Seiten-, No-Scheitel – haben wir alles schon getragen. Diesen Herbst und Winter setzen wir allerdings wieder auf cleane Pureness. Zum angesagten Scandi Style in der Mode – Jeans, Chuncky Boots, Trench – macht der edle Mittelscheitel richtig was her. 

Glas Hair

Der glossy Haartrend 2022 geht so: Wir tragen Mittelscheitel und stylen die Haarlängen mit einem Glätteisen super sleek. Hitzeschutz und Glanzspray bewahren es vor Schäden und geben dem seidigen straight Hair seinen Namen – denn das glänzt wie eine frisch polierte Glasscheibe.

Angesagte Haarfarben für den Herbst und Winter 2022

Welche Farben wir diese Saison lieben? Und was am besten zu den angesagten Frisuren passt? Back to Natural ist der Färbetrend, der sich 2022 abzeichnet – so viel sei schon mal verraten. Krasse Typveränderungen sind passé, dafür wird der Naturton veredelt. Inspiriert von einem Pumpkin Spice Latte, leuchtendem Herbstlaub oder Weizenfeldern im Spätsommer – das sind die Haarbfarben 2022!

Krasses Patinblond fällt 2022 von der Wish List. Die Längen leiden unter der extremen Blondierung – und das sieht man leider. Damit verabschieden wir auch Pastellfarben von der Liste der Trendhaarfarben 2022, denn softes Rosé oder Lila brauchen einen extrem aufgehellten Untergrund. Feine Babylights, das sind zarte Highlights, sind immer noch tragbar – aber mal ehrlich, daran haben wir uns auch bisschen satt gesehen, oder?

Ein leuchtender Kupferton leuchtet im Herbst und Winter 2022 von unseren Haarschöpfen. Jede:r die oder der schon mal Bock auf ein Rot-Experiment hatte: This is your time! Für hellere Köpfe ist Nussblond die Haarfarbe 2022. Der cremige Chestnut-Ton schmeichelt allen Hauttypen und sieht total natürlich und null gefärbt aus. Wer nicht das komplette Haar färben will, ist mit Chunky Highlights Trendsetter 2022. Oh ja, der Blocksträhnen Look aus den Neunzigern ist zurück und hotter than ever!

Welche Frisuren sind diesen Herbst und Winter richtig angesagt, und welche Trendhaarfarbe wollen gerade alle tragen? Wir verraten euch die Frisurentrends für Herbst und WInter 2022.
Welche Frisuren sind diesen Herbst und Winter richtig angesagt, und welche Trendhaarfarbe wollen gerade alle tragen? Wir verraten euch die Frisurentrends für Herbst und WInter 2022.© GettyImages | danielkrol
Mehr Informationen
Bob Frisuren - So stylt ihr die Trendfrisur richtig!
Artikel

Long Bob, Baby Bob und Co. - Mit diesen Bob-Frisuren stylt ihr eure Haare im modernen Look!

  • 20.07.2022
  • 11:01 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group