Anzeige
CBD-gesichtsPflege: Der Alleskönner für die Haut

Megatrend CBD: So hilft der Hype um Cannabis-Beauty der Haut

  • Aktualisiert: 05.04.2023
  • 15:30 Uhr
  • Monroe Vogel
CBD gegen Akne, Hautirritationen und Rötungen auf der Haut. Hier erfahrt ihr, wie ihr das Cannabidiol in eure Beauty-Routine integrieren könnt.
CBD gegen Akne, Hautirritationen und Rötungen auf der Haut. Hier erfahrt ihr, wie ihr das Cannabidiol in eure Beauty-Routine integrieren könnt.© Westend61

Wir sind im Beauty-Rausch, denn der It-Wirkstoff CBD kann bei fast jedem Hautproblem helfen. Ob Akne, Falten oder Rötungen und Irritationen, das Power-Extrakt aus der weiblichen Hanfpflanze ist ein wahrer Multitasker für die Haut. Was CBD (Cannabidiol) genau ist und wie CBD-Kosmetik wirkt, verraten wir euch hier.

Anzeige

Was ist CBD?

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

CBD, kurz für Cannabidiol, ist eine chemische Verbindung bzw. ein Wirkstoff, der ein ganz natürlicher Bestandteil von Hanf- und Cannabispflanzen ist. Im Gegensatz zu THC wirkt CBD nicht psychoaktiv und verursacht keinen Rauschzustand. Im Normalfall wird CBD als Pulver gewonnen und weiterverarbeitet – es wird beispielsweise mit Ölen gemischt oder zu Weingummis oder Tabletten weiterverarbeitet. Der Wirkstoff, der zu der Gruppe der Cannabinoide gehört, kann bei Schlafstörungen helfen, Schmerzen lindern und sogar beruhigend wirken. Inzwischen wird das Cannabidiol allerdings auch in der Beauty-Welt eingesetzt, denn es soll nicht nur bei körperlichen Beschwerden helfen können, sondern auch bei Hautproblemen.

Anzeige
Anzeige

Wegen CBD in Bedrängnis? Mehr im Clip

Kann man von CBD-Gesichtspflege high werden?

Gerade wer dem Trend-Inhaltsstoff noch kritisch gegenübersteht, wird sich diese Frage wohl des Öfteren gestellt haben. Zum Glück können wir euch aber eine Entwarnung geben, denn das Cannabidiol verändert nicht den Gemütszustand!

CBD wird aus Industriehanf gewonnen. Im Gegensatz zu Marihuana enthält der legale Industriehanf oft mehr als 20 % CBD und so gut wie kein THC. CBD wirkt nicht psychoaktiv, ein Rauschzustand kann nur durch THC ausgelöst werden. Dieser Nutzhanf wird zur bspw. Herstellung von CBD-Kosmetik oder Kleidung genutzt.

Anzeige

CBD-Kosmetik: Benefits für unsere Haut

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Hanfprodukte haben eigentlich eine lange Tradition – Nahrungsmittel, Medizin und Fasern wurden früher mithilfe der Cannabispflanze hergestellt, bis es zur Marihuana-Prohibition kam und der Anbau in vielen Ländern verboten wurde. Erst seit den 90ern wird der Pflanze wieder mehr Aufmerksamkeit geschenkt und ihre Bestandteile genauer erforscht.

Mittlerweile gilt CBD als Superfood und Beauty-Wunderwaffe mit vielen Benefits für die Haut. CBD-Gesichtspflege soll Feuchtigkeit spenden, glättend und regenerierend wirken und als Antioxidans vor dem schädlichen Einfluss freier Radikale bewahren. Ferner stärkt CBD die Schutzfunktion der Dermis und hält die Haut jung und elastisch. Das Beste: CBD kann perfekt von unserem Körper aufgenommen und genutzt werden, weil es mit den menschlichen Cannabinoid-Rezeptoren interagiert, die in jeder Hautschicht stecken und bei Irritationen, Schmerzen und Juckreiz ausschlagen. Genau deshalb wurde CBD-Skincare eigentlich auch erforscht, um Menschen bei Hauterkrankungen zu helfen.

CBD-Kosmetik bei Akne

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

CBD gehört zu den entzündungshemmenden und beruhigenden Inhaltsstoffen in der Hautpflege und eignet sich deshalb gut, um Akne zu behandeln. Das Cannabidiol hilft Schwellungen, Rötungen und Schmerzen bei entzündlicher Akne zu mildern. Zumal CBD aber auch ausgleichend auf die Talgproduktion unserer Haut wirkt, da es die dafür verantwortlichen Hormone reguliert, kann es ebenfalls vorbeugend gegen Akne und für glänzende und ölige Haut genutzt werden.

Anzeige

CBD als Anti-Aging-Wirkstoff

Das Power-Extrakt aus der Hanfpflanze wirkt antioxidativ, es ist ein Radikalfänger, der unsere Haut vor vorzeitiger Hautalterung bewahrt. Und noch mehr: Eine CBD-Gesichtspflege kann den altersbedingten Feuchtigkeitsverlust verlangsamen und einem fahlen Teint wieder mehr Frische verleihen.

CBD-Kosmetik bei sensibler Haut

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Wer oft unter Rötungen und Irritationen leidet, hat wahrscheinlich eine sehr empfindliche Haut, die man mit einer CBD-Gesichtspflege gut unterstützen kann. Der Pflanzenwirkstoff hat einen beruhigenden Effekt, der sogar bei Rosacea-Ausbrüchen helfen kann.

Anzeige

CBD-Kosmetik richtig nutzen

Die Anwendung von CBD-Kosmetik unterscheidet sich nicht von dem Auftragen herkömmlicher Pflege. Meistens sind es Cremes oder Seren, die mit dem Cannabidiol angereichert sind. In diesem Fall trägt man die Skincare wie gewohnt von der dünnsten zur dicksten Textur in sanften, kreisenden Bewegungen auf – also erst Serum und danach Creme.

Für wen eignet sich Hanfkosmetik nicht?

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Über CBD, das topisch als Skincare aufgetragen wird, sind bisher keine negativen Side Effects bekannt. An sich eignet sich CBD also für jede Haut. Wer schwanger ist oder stillt, sollte im Vorfeld aber trotzdem Rücksprache mit einem Arzt oder einer Ärztin halten, nur um ganz sicherzugehen.

Noch mehr Skincare-Know-how:
Kollagen: Nahrungsergänzungsmittel und Co.
News

Bikini-Figur im Sommer: Darum sorgt Kollagen für straffe Haut und mindert Cellulite

  • 25.05.2024
  • 10:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group