Anzeige
Der Pixie Cut von Ève Gilles sorgt für Diskussionen

Miss France 2024 trägt kurze Haare: Darum sorgt sie dank Pixie Cut für seltsame Diskussionen

  • Aktualisiert: 29.12.2023
  • 10:40 Uhr
  • Regine Wagner
Ève Gilles hat gut zu lachen: Sie wurde zur Miss France gewählt. Doch nicht alle sind damit so happy wie sie ...
Ève Gilles hat gut zu lachen: Sie wurde zur Miss France gewählt. Doch nicht alle sind damit so happy wie sie ...© ddp/abaca press

Ève Gilles ist Miss France 2024. Ihr besonderes Kennzeichen? Sie trägt einen modernen Pixie Cut. Und damit löst die neue Schönheitskönigin nicht nur im Netz hitzige Diskussionen aus.

Anzeige

Miss France 2024: Ihr Pixie Cut spaltet die Franzosen

Ève Gilles besitzt eine freundliche Ausstrahlung, ein warmes Lächeln, das gewisse Funkeln in den Augen und ein Traumkörper. Sie scheint die perfekte Wahl für die Miss France 2024 zu sein.

Doch eines hat Ève nicht: lange Haare. Und damit ist sie die erste Siegerin in der 103-jährigen Miss France-Geschichte mit einem Pixie Cut

Doch warum ist das ein Problem?

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Böse Zungen werfen den Organisatoren des Schönheitswettbewerbs vor, Ève Gilles aus "Wokeness"-Gründen auf den ersten Platz geschummelt zu haben. Denn dort ist sie nur dank der Stimmen der Jury gelandet, die neben einer öffentlichen Abstimmung zur Hälfte über die Platzierungen der Kandidatinnen bestimmt.

Wäre es nur nach den Zuschauer:innen gegangen, hätte sich Gilles mit dem dritten Platz begnügen müssen. Der Jury wird vorgeworfen, "der Gesellschaft woke Werte einflößen" zu wollen, die Gewinnerin sehe "kein bisschen aus wie 'Miss France'."

Und viel zu dünn, ohne Brüste und Kurven, sei sie natürlich auch. Mittlerweile haben sich zahlreiche Politiker:innen in die Debatte eingeschaltet und den Vorwürfen widersprochen. Sie sichern Ève Gilles ihre volle Unterstützung zu.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige
Anzeige

Was sagt die neue Miss France 2024 dazu?

Die 20-jährige Studentin der Mathematik und Informatik zeigte sich bereits während der Misswahl selbstbewusst. "Ich möchte zeigen, dass sich der Wettbewerb und auch die Gesellschaft weiterentwickelt, dass die Darstellung von Frauen vielfältig ist. Schönheit hängt meiner Meinung nach nicht von einer Frisur oder Figur ab", sagte Ève Gilles da etwa.

"Wir sind daran gewöhnt, schöne Missen mit langen Haaren zu sehen. Ich habe mich aber für einen androgynen Look mit kurzen Haaren entschieden. Niemand sollte dir vorschreiben, wer du bist. [...] Wir sind alle einzigartig." Was für ein Statement für die Selbstliebe von Ève! Einige scheinen das jedoch nicht vollständig verstanden zu haben ...

Diversity in der Beauty-Make-up Welt
News

alles nur oberflächlich?

Diversity: Ist unsere Beautywelt wirklich diverser geworden?

Die Beautywelt scheint herrlich divers zu sein. Aber wie inklusiv, barrierefrei und open minded ist die Branche wirklich?

  • 24.02.2023
  • 08:43 Uhr
Anzeige

Pixie Cut: So feminin ist die vielseitige Kurzhaarfrisur

Die berühmte Schauspielerin Audrey Hepburn machte den Pixie Cut in den 1950ern berühmt: Mit der neuen Kurzhaarfrisur zog sie nicht nur die Aufmerksamkeit der Medien auf sich, sondern macht die Frisur zum Trend.

Zahlreiche Stars wie Madonna, Sharon Stone, Emma Watson oder Halle Berry trugen den Pixie Cut in den darauffolgenden Jahrzehnten, sodass der Trend niemals von der Bildfläche verschwand.

Die englische Bezeichnung "Pixie" bedeutet "Elfe", und hier ist der Name Programm: Der Schnitt verleiht nicht nur Stärke, sondern auch etwas Zartes, Elfenhaftes. Außerdem - und das erfreut insbesondere die älteren Frauen - verhilft er zu einem jugendlichen Aussehen und verleiht dem Haar optisch mehr Fülle und Volumen.

Der vielseitige Haarschnitt ist total variabel und jedes Jahr werden neue Versionen der beliebten Kurzhaarfrisur zum Trend.

Kennt ihr schon den Jellyfish Haircut? Das steckt hinter der neuen Trendfrisur - und so stylt ihr ihn.

Anzeige

Im Clip: Diese Stars trugen bereits kurze Haare

Mehr Beauty-News gibt's hier
natural woman wearing comfy underwear - black straight hair - glowing
Artikel

Düfte zum Verführen: So sinnlich und betörend wirken diese 7 Parfums dank Moschus

  • 03.03.2024
  • 14:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group