Anzeige
Schwester von Nick und Aaaron Carter

Bobbie Jean Carter: Großes Rätsel um ihre Todesursache - Polizei gibt neue Einzelheiten bekannt

Article Image Media
© imago images/ZUMA Wire

Am vergangenen Samstag (23. Dezember) ist Bobbie Jean Carter (1982-2023) im Alter von 41 Jahren in Florida gestorben. Das berichtete "TMZ". Nun hat auch die Polizei einige Einzelheiten zum Tod der Schwester von Nick (43) und Aaron Carter (1987-2022) bekannt gegeben.

Anzeige

Das Hillsborough Sheriff's Department bestätigte dem US-Magazin "People", dass Bobbie Jean Carter am 23. Dezember bewusstlos im Badezimmer ihres Hauses in Florida aufgefunden wurde. Sie wurde daraufhin in ein Krankenhaus gebracht, wo sie später für tot erklärt wurde. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet und bestätigte, dass Carter zum Zeitpunkt ihres Todes wegen Kokainbesitzes auf Bewährung war. Laut "People" soll Carter von September bis Anfang November eine Haftstrafe verbüßt haben.

Ihre Mitbewohner gaben bei den Beamten an, dass Bobbie Jean Carter seit ihrer Entlassung aus dem Gefängnis keine Drogen konsumiert habe.

Die Polizei teilte zudem mit, dass in Carters Schlafzimmer oder Badezimmer keine Drogen gefunden worden seien. Auch ein Verbrechen wird ausgeschlossen. Die genaue Todesursache wird von der Gerichtsmedizin noch festgestellt.

Update vom 10. Januar 2024: Was ist bislang zur Todesursache des "Kaisers" Franz Beckenbauer bekannt?

Wie Aaron: Bobbie wurde im Badezimmer gefunden

Im November 2022 verstarb ihr Bruder und ehemaliger Teenie-Star Aaron Carter. Er ist in seiner Badewanne ertrunken, nachdem er Drogen genommen hatte. Der Tod wurde als Unfall eingestuft. 2012 starb seine damals 25-jährige Schwester Leslie (1986-2012) an einer Überdosis. Zu der Familie gehört auch noch Backstreet-Boys-Mitglied Nick Carter und Schwester Angel Carter (36), die Zwillingsschwester von Aaron Carter.

Letztere hat in einem Instagram-Beitrag Abschied von ihrer Schwester genommen. "Du hattest einen großartigen Sinn für Humor und einen lebhaften Geist. Als ich aufwuchs, war ich dein Baby, und du warst meine beste Freundin", schrieb sie zu Erinnerungsfotos ihrer Schwester. Das Leben sei nicht fair zu Bobbie Jean gewesen, "das weiß ich. Manchmal fühlt es sich so an, als hättest du keine Chance gehabt, egal, was passiert", fuhr Angel Carter fort. "Ich weiß, warum Leslie, Aaron und jetzt auch du in diese Situation geraten seid. Ich teile den Schmerz, den wir in unserer Kindheit erlebt haben, und es tut mir leid, dass ihr keine Chance auf ein besseres Leben hattet", fügte sie an.

Zuvor hatte Bobbie Jeans Mutter "TMZ" den Tod ihrer Tochter bestätigt: "Ich stehe unter Schock, seitdem ich vom plötzlichen Tod meiner Tochter Bobbie Jean erfahren habe." Sie werde Zeit brauchen, "um die schreckliche Realität zu verarbeiten, dass dies nun schon zum dritten Mal passiert ist. Wenn ich in der Lage bin, klar zu denken, werde ich eine ausführlichere Erklärung abgeben, aber bis dahin bitte ich darum, dass man mich in Ruhe trauern lässt."

Das könnte dich auch interessieren
Amira Pocher
News

Amira Pocher über ihre erste Panikattacke: "Bin einfach nur aufgesprungen"

  • 01.03.2024
  • 11:15 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group