Anzeige
Britney Spears thematisiert in ihrer Autobiografie schwere Zeiten

Britney Spears: Trauriges Geständnis! "Habe immer wieder die Fassung verloren"

  • Aktualisiert: 27.10.2023
  • 11:46 Uhr
  • hub/spot
Britney Spears spricht erstmals offen über ihre Gefühle in ihrem Buch "The Woman in Me". Hier erfährst du mehr darüber.
Britney Spears spricht erstmals offen über ihre Gefühle in ihrem Buch "The Woman in Me". Hier erfährst du mehr darüber.© picture alliance / zz/GOTPAP/STAR MAX/IPx

Die Bilder ihrer Glatze gingen um die Welt: Britney Spears machte 2007 und 2008 durch öffentliche Zusammenbrüche von sich reden, die schließlich zu ihrer Vormundschaft führten. Nun spricht die Sängerin öffentlich darüber, was damals mit ihr los war.

Anzeige

Britney Spears (41) beschreibt in ihrer Autobiografie "The Woman in Me", wie es zu ihren öffentlichen Zusammenbrüchen in den Jahren 2007 und 2008 kam. Das berichtet die "New York Times" vorab über das Buch. Zu den Vorfällen, bei denen sich Spears unter anderem den Kopf rasierte oder das Auto eines Paparazzos mit einem Regenschirm attackierte, schreibt sie demnach: Sie habe unter Trauer und dem Sorgerechtsstreit mit ihrem Ex-Mann Kevin Federline (45) gelitten.

"Als mein Kopf rasiert war, hatten alle Angst vor mir, sogar meine Mutter", erklärt Spears dem Bericht zufolge in ihrem Buch. "In diesen Wochen ohne meine Kinder habe ich immer wieder die Fassung verloren." Sie sei "verrückt vor Trauer" gewesen, so die Musikerin.

Zusammenbrüche führten zur Vormundschaft über Britney Spears

Die Vorfälle führten 2008 zu der umstrittenen Vormundschaft über die Sängerin. Ein Gericht entschied damals, dass ihr Vater Jamie Spears (71) und ein Anwalt die Kontrolle über ihr Privatleben, ihren Terminplan, ihre Finanzen, ihre Karriere und ihre Besitztümer erhalten sollten.

Spears schreibt in ihrem Buch, dass sie bereit sei zuzugeben, dass sie "inmitten einer schweren Wochenbettdepression, dem Verlassenwerden durch meinen Mann, der Qual der Trennung von meinen beiden Babys, dem Tod meiner geliebten Tante Sandra und dem ständigen Druck der Paparazzi" angefangen habe, "in gewisser Weise wie ein Kind zu denken". Die Vormundschaft wurde erst im November 2021 nach einer Reihe öffentlicher Gerichtsauftritte von Britney Spears beendet.

Anzeige
Anzeige

2007 war ein schweres Jahr für Britney Spears

Mit Kevin Federline hat sie die beiden Söhne Sean Preston (18) und Jayden James (17). Im November 2006 hatte die Sängerin die Scheidung von Federline nach zwei Jahren Ehe eingereicht, die im Sommer 2007 abgeschlossen wurde. Spears' Tante mütterlicherseits, Sandra Bridges Covington, der sie sehr nahestand, starb im Januar 2007 an Eierstockkrebs.

Britney Spears' Autobiografie "The Woman in Me: Meine Geschichte" erscheint am 24. Oktober.

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
Sandra Bullock
News

"Die Sandra Bullock Story": Karriere-Rückblick am Dienstag auf Kabel Eins und Joyn

  • 22.07.2024
  • 17:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group