Anzeige
Jetzt packt sie aus

Ehrliche Worte: Lena Meyer-Landrut gibt Einblicke in ihre psychische Gesundheit

  • Aktualisiert: 06.06.2024
  • 08:40 Uhr
  • teleschau
Lena Meyer-Landrut gibt ein Gesundheits-Update.
Lena Meyer-Landrut gibt ein Gesundheits-Update.© picture alliance/dpa | Monika Skolimowska

Der Countdown läuft: Am 1. Juni startet Lena Meyer-Landrut (33) ihre Tournee. Kurz vor dem Tour-Start gab die Gewinnerin des Eurovision Song Contests 2010 ein Update zu ihrer psychischen Gesundheit. Zuletzt hatte sie mit Depressionen zu kämpfen.

Anzeige

Du willst mehr von Lena Meyer-Landrut sehen?
Sieh dir jetzt auf Joyn "The Voice Kids" an.

"Momentan fühle ich mich relativ stabil in meinem Empfinden dem Erfolg gegenüber", berichtete die Sängerin der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Das war nicht immer so, vor allem nicht 2023. Das vergangene Jahr war ein hartes für Lena, physisch und psychisch machte ihr einiges zu schaffen.

Jetzt hoffen all ihre Fans, dass ihr neuer Song ihr aus dem Herzen, der Seele und dem genesenen Körper spricht: "Good Again".

Ist bei Lena Meyer-Landrut alles wieder "Good Again"?

Reitunfall, außerplanmäßiger Besuch in der Notaufnahme, Depressionen, Selbstzweifel: 2023 zeigte sich Lena gegenüber nicht von der schönsten Seite. "Der November und Dezember haben mir noch mal den Rest gegeben, aber vielleicht war das auch gut so, schön tief nach unten und dann: nachdenken, reflektieren und mit neuen Gedanken, neuer Energie und neuem Mut ins nächste Jahr", schrieb sie in einem Instagram-Beitrag ihren 5,8 Millionen Follower:innen (Stand 28. Mai, 11:33 Uhr).

Die neue Energie setzte sie 2024 in einem Riesenpensum um: Studioarbeit, TV-Arbeit ("Wer stiehlt mir die Show?", "The Voice Kids"), Tourvorbereitung. Jetzt ist alles für das neue Musikkapitel "Loyal To Myself" bereitet. So heißt ihr sechstes Studio-Album, das am 31. Mai erscheint. Am Tag danach beginnt in Leipzig die Tour, die sie mit 14 Terminen quer durch Deutschland führen wird. Ist sie fit genug?

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige
Anzeige

Lena Meyer-Landrut hält "Privates privat"

Körperlich ist das gar keine Frage. In ihren Postings präsentiert sich Lena durchtrainiert. Wie sieht es mental aus? "Selbstzweifel können auf eine Art zu jeder Zeit wiederkommen", gestand sie der dpa. Während sie ihr Privatleben konsequent vor der Öffentlichkeit abschirme ("Privates halte ich privat"), habe sie kein Problem, in ihr psychisches Inneres schauen zu lassen.

"Ich bin schon immer offen mit meinen Gefühlen und Gedanken umgegangen, weil das für mich zum Künstlerinnen-Sein dazu gehört. Deshalb teile ich das auch zu dem Zeitpunkt, zu dem es sich für mich richtig anfühlt", meinte sie gegenüber der dpa. In einem "Spiegel"-Interview und vor allem ihrer kleinen Youtube-Dokumentation "Making Loyal" über die Entstehung ihres neuen Albums sprach Lena freimütig über ihre psychischen Probleme und Selbstzweifel, unter denen sie früher trotz des großen Erfolgs stark gelitten habe.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
Damian Hardung und Harriet Herbig-Matten
News

Damian Hardung und Harriet Herbig-Matten: Sind die "Maxton Hall'-Stars zusammen?

  • 15.06.2024
  • 07:25 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group