Anzeige
Royal-News

König Charles: Trotz Krebs-Therapie arbeitet er wieder

  • Aktualisiert: 16.03.2024
  • 11:00 Uhr
  • (ae/spot)
König Charles soll laut Medienangaben seine royalen Pflichten wieder aufnehmen.
König Charles soll laut Medienangaben seine royalen Pflichten wieder aufnehmen.© getty/AARON CHOWN/POOL/AFP

Obwohl er sich noch in Krebsbehandlung befindet, ist König Charles III. (75) an die Arbeit zurückgekehrt. Am Dienstag, den 5. März, traf er sich mit dem britischen Finanzminister Jeremy Hunt (57).

Anzeige

Der Monarch zeigte sich bei dem Gespräch im privaten Audienzraum des Buckingham Palastes in guter Verfassung. Lachend und Hände schüttelnd posierte er für die Fotografen. Charles trug einen blauen Anzug und Krawatte. Das Treffen mit dem Finanzminister ist vor der Haushaltsverabschiedung üblich. Wie "The Sun" berichtete, hatte der König gegen 9.30 Uhr Ortszeit Schloss Windsor verlassen, um nach London aufzubrechen. Aus dem Wagen heraus winkte er wartenden Fans zu.

Im Clip: Nach Charles' Diagnose kündigt Camilla eine Auszeit an

Anzeige
Anzeige

König Charles III. arbeitet hinter den Kulissen weiter

Der 75-Jährige hatte in den vergangenen Wochen keine offiziellen Termine übernommen, aber hinter den Kulissen weiter an den Staatspapieren gearbeitet. Bei dem Monarchen war während einer Krankenhausbehandlung aufgrund einer vergrößerten Prostata im Januar eine "Form von Krebs" diagnostiziert worden. Seit Bekanntgabe der Diagnose wurde der König aber immer mal wieder gesehen, etwa beim Besuch des Sonntag-Gottesdienstes in Sandringham. Familienmitglieder vertraten ihn allerdings bei offiziellen Terminen - allen voran seine Ehefrau Camilla (76). Nach 13 Terminen seit der Krebsdiagnose gönnt sie sich aber in dieser Woche eine Auszeit in der Sonne.

The State Funeral Of Queen Elizabeth II
News

"Es wäre schön"

König Charles und Prinz Harry: Gibt es bald die große royale Versöhnung?

Bringt ausgerechnet die Krebs-Diagnose von König Charles III. (75) die englische Königsfamilie wieder im Guten zueinander? "Es wäre schön", sagte der König bei einem Termin über die Aussicht, seinen Sohn Harry (39) wieder ins "royale Team" zu integrieren.

  • 04.03.2024
  • 09:45 Uhr

Charles wurde in derselben Klinik behandelt wie seine Schwiegertochter Prinzessin Kate (42), die sich im Januar einer Bauchoperation unterzogen hatte. Seitdem nimmt auch sie keine Termine wahr, zuletzt zeigte sie sich am 25. Dezember anlässlich des traditionellen Weihnachtsgottesdienstes in Sandringham. Immerhin gab es gerade ein erstes Foto von Kate nach der OP: Das US-Portal "TMZ" veröffentlichte Paparazzi-Bilder, die Kate neben ihrer Mutter in einem Auto zeigten.

Das könnte dich auch interessieren
Prinzessin Kate hat am 22. März ihre Krebsdiagnose öffentlich gemacht.
News

Trotz Auszeit: Prinzessin Kate meldet sich mit einem seltenen Statement

  • 05.06.2024
  • 11:14 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group