Anzeige
Was Yeliz Koc wohl davon hält?

Matthias Mangiapane überrascht mit Lästerattacke gegen "langweilige" Yeliz Koc!

  • Aktualisiert: 12.01.2024
  • 09:19 Uhr
  • teleschau
Matthias Mangiapane lässt kein gutes Haar an seiner einstigen "Promi Big Brother"-Mitbewohnerin Yeliz Koc.
Matthias Mangiapane lässt kein gutes Haar an seiner einstigen "Promi Big Brother"-Mitbewohnerin Yeliz Koc.© IMAGO/Panama Pictures

Matthias Mangiapane (40) ist ein Mann klarer, oft vergifteter Worte - vor allem, wenn er über andere lästert. Das jüngste Opfer seiner Verbalattacken wurde Yeliz Koc (30), die Gewinnerin von "Promi Big Brother".

Anzeige

Im Interview mit "taff" sprach Mangiapane, derzeit mit seiner Mutter Dagmar als Teampartnerin im neuesten Reality-TV-Format "Forsthaus Rampensau Germany" zu bewundern, Klartext. Angesprochen auf seine Zeit im Promi-Container, meinte er: "Ich muss ehrlich sagen: Es war die schlimmste Zeit, die ich je in einem Format hatte. Ich habe noch nie so viele langweilige Menschen auf einem Haufen erlebt."

Jenseits des Rundumschlags bekam Staffel-Siegerin Yeliz Koc dann von Mangiapane noch ein paar persönliche Seitenhiebe versetzt: "Am langweiligsten war die Gewinnerin. Also ich hab keine langweiligere Person in meinem ganzen Leben in einem Format erlebt wie Yeliz Koc!" Was hat die gute Yeliz dem mauligen Mangiapane nur angetan?

Im Clip: Das sagt Matthias Mangiapane über Yeliz Koc

Anzeige
Anzeige

Matthias Mangiapane missgönnt Yeliz Koc den PBB-Erfolg

Nun. Zuallererst hat Yeliz Koc den "Container-Urlaub" als Siegerin und deshalb um 100.000 Euro reicher verlassen. Das dürfte "Mighty Mangiapane" schon mal gegen den Strich gehen, denn obwohl er an wesentlich mehr Reality-Formaten teilnahm - einem guten Dutzend seit 2017 - als Koc - sechs seit 2018 - gewonnen hat er noch keines! Bei "Promi Big Brother" wurde er auch nur Fünfter. Immerhin kennt sich Mangiapane im wilden Keilen aus: 2020 gewann er beim "SAT.1-Promi-Boxen" seinen "Kampf" gegen Julian F. Stoeckel.

Gönnen möchte Mangiapane nicht wirklich - bezüglich Yeliz Koc teilte er jetzt ein paar satte Tiefschläge aus. "Die soll wirklich weiter in die Formate gehen, wo sie flirty sein kann", lächelte Mangiapane kalt im "taff"-Interview, "wo sie irgendwem, der nicht nach ihrer Pfeife tanzt, eine Backpfeife geben kann". Das war eine klare Anspielung auf die Szene, die Koc 2018 mit - wörtlich - einem Schlag prominent machte, als sie "Bachelor" Daniel Völz eine schmierte, weil er sie "aussonderte", obwohl er am Vortag noch mit ihr geknutscht hatte.

Matthias Mangiapane: Yelic Koz "fehl am Platz"

Matthias Mangiapane hat die Ohrfeige auch in Erinnerung, aber das reicht ihm offensichtlich als Reality-Talent nicht aus, wie er im Interview ausführte. "Damit macht sie wahrscheinlich Unterhaltung. Aber für Reality, wo es nicht um Männer fangen geht, ist die Frau definitiv fehl am Platz. Es tut mir leid, ist so."

Abgesehen davon, dass Koc mit dieser "Masche" bei "Promi Big Brother" erfolgreicher war als Mangiapane mit dem ewigen Lästern gegen alle und jeden, sparte Mangiapane neben Koc auch die anderen elf Mitstreiter der achten PBB-Staffel bei seiner Kritik nicht aus. Das seien Menschen gewesen, "die überhaupt nicht das Bedürfnis haben, Unterhaltung und Trash-TV zu produzieren, sondern einfach ihre Zeit absitzen im Format und darauf warten, dass sie 100.000 Euro reicher sind."

Mangiapanes Ratschlag an das "langweilige Dutzend" der PBB-Staffel: "Ich glaube, diese Leute sollten sich wirklich einen anderen Beruf suchen. Denn sie sind von Reality so weit weg wie die Kuh vom Mond."

Mehr News und Videos
Das Lehrerzimmer
News

Oscars 2024: Dieser deutsche Film hat Chancen auf einen Academy Award

  • 27.02.2024
  • 16:15 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group