Anzeige
Die Diagnose kam im Sommer 2022

Muriel Baumeister: nach Krebs-Schock: Sie versucht trotz allem, "positiv zu sein"

  • Aktualisiert: 05.02.2024
  • 09:45 Uhr
  • Anna-Maria Hock
Muriel Baumeister spricht erstmals öffentlich über ihre Krebs-Diagnose.
Muriel Baumeister spricht erstmals öffentlich über ihre Krebs-Diagnose.© picture alliance / Eventpress | -

Das Wichtigste in Kürze

  • Muriel Baumeister wurde durch die TV-Serie "Ein Haus in der Toscana" in den 90er-Jahren berühmt. 

  • Die Schauspielerin wirkte seitdem in zahlreichen Produktionen mit.

  • Nun wendet sie sich aber mit einem ernsten Thema an die Öffentlichkeit: Sie ist an Brustkrebs erkrankt. Mehr dazu erfährst du hier. 

Anzeige

Muriel Baumeister stand bereits für viele TV-Produktionen vor der Kamera. Doch privat macht die Schauspielerin aktuell eine schwere Zeit durch. Erstmals spricht sie nun öffentlich darüber, dass bei ihr im Sommer 2022 Brustkrebs diagnostiziert wurde. 

Muriel Baumeister ertastete den Krebs selbst

Im Interview mit "Bunte" schildert die 51-Jährige, dass ihr selbst im vergangenen Jahr der Verdacht kam, dass sie womöglich an Brustkrebs erkrankt sein könnte: "Eines morgens lag ich wie fast immer um 6:30 Uhr in meiner Badewanne und [...] fühlte an meiner linken Brust einen relativ großen Knoten." Muriel Baumeister suchte noch am selben Tag ihren Frauenarzt auf, um Gewissheit zu bekommen. 

Der Erhalt der Diagnose im Sommer 2022 sei für die gebürtige Österreicherin ein Riesenschock gewesen. Wie schlimm es damals wirklich um sie stand, macht Muriel Baumeister mit diesen Worten deutlich: 

Vor einem Jahr, im Juli, war man sich noch gar nicht sicher, dass ich hier heute so sitzen werde.

Muriel Baumeister,, 2023

Anzeige
Anzeige

Muriel Baumeister lässt sich von Krebs-Diagnose nicht unterkriegen

Die TV-Bekanntheit sagte dem Krebs nach der Diagnose den Kampf an und nahm mehrere medizinische Behandlungen auf sich. "Ich habe eine Antikörpertherapie gemacht, eine Chemotherapie, eine OP - und ich mache zurzeit immer noch Strahlentherapie", erzählt sie. Die Chemotherapie sei für Muriel Baumeister die "Hölle auf Erden" gewesen. In der Vorweihnachtszeit wollte sie die Behandlung sogar abbrechen. Ihr Sohn Linus überredete sie damals aber dazu, nicht aufzugeben und weiterzumachen. 

Mittlerweile sei die Schauspielerin "absolut zuversichtlich" und könne von sich sagen, dass "ich alles getan habe, was ich tun konnte, um diesem Krebs die Stirn zu bieten". Am Gründonnerstag bekommt sie bereits ihre letzte Strahlentherapie. Bislang haben sich keine neuen Metastasen gebildet. Muriel Baumeister ist voller Hoffnung, dass das auch so bleibt: 

Ich versuche immer positiv zu sein.

Muriel Baumeister,, 2023

So reagieren die Fans auf Muriel Baumeisters Diagnose

Auf Instagram zeigt sich Muriel Baumeister schon seit einigen Monaten immer wieder mit kurzen Haaren. Unter einem ihrer letzten Instagram-Postings sprechen ihr die Fans nun Mut zu. "Ihre schreckliche Erkrankung stimmt mich traurig. Ich empfinde große Bewunderung für Ihr Durchhaltevermögen und Kraft. Sende Ihnen Energie, Zuversicht und eine große Portion Humor, um den Krebs zu besiegen" und "Alles Liebe und weiterhin ganz viel Mut und Kraft, Idol meiner Kindheit", schreiben nur zwei von vielen Nutzer:innen unter dem Post. Weitere Userinnen berichten in den Kommentaren auch von ihren Erfahrungen mit der Erkrankung. "Du siehst fantastisch aus und bald ist es geschafft! (Ich hatte im Jahr davor das ganze Programm)", notiert eine Followerin. 

Weitere tragische Krebs-Diagnosen: Auch "Rocky"-Star Dolph Lundgren hat Krebs. Dies machte er kürzlich in einem Interview öffentlich.

Mehr News und Videos
Damian Hardung und Harriet Herbig-Matten
News

"Maxton Hall"-Stars: Sind Damian Hardung und Harriet Herbig-Matten ein Paar?

  • 23.06.2024
  • 08:09 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group