Anzeige
"Reisen im Jahr 2024"

Oliver Pocher ist frustriert: Sein Flugzeug muss mitten über dem Atlantik umkehren

  • Aktualisiert: 06.05.2024
  • 08:21 Uhr
  • (smi/spot)
Oliver Pocher wollte eigentlich zu seinen Kindern nach Miami fliegen. Doch daraus wurde nichts.
Oliver Pocher wollte eigentlich zu seinen Kindern nach Miami fliegen. Doch daraus wurde nichts.© imago images/Sven Simon/Malte Ossowski

Statt des geplanten Trips zu seinen Kindern in Miami strandete Oliver Pocher am Flughafen Frankfurt. Dadurch verpasste der Komiker einen geplanten Ausflug mit den Kids.

Anzeige

Lust auf mehr von Oliver Pocher?
Schau dir "rent a Comedian" jetzt auf Joyn an.

"Wenn dein Flug nach drei Stunden noch mal wegen eines technischen Fehlers zurückfliegt ... Aber vorher noch mal Kerosin in die Nordsee lässt": Oliver Pocher (46) teilte auf Instagram seinen Frust über einen missglückten Flug nach Miami. Dort leben seine drei Kinder, die er mit Ex-Frau Sandy Meyer-Wölden (41) hat. Am Samstag wollte der Comedian von Frankfurt nach Florida fliegen, doch mitten über dem Atlantik war schon wieder Schluss. Das Flugzeug musste umkehren, wie Pocher mit einer animierten Karte deutlich machte, auf der er die Route eingezeichnet hatte.

Übrigens: Oliver Pocher stichelt gegen Amira und fragt Sandy: "Nimmst du die Pille noch?"

Ursache für die Umkehr war eine "vermutete technische Unregelmäßigkeit an einem der Seitenruder". Dies teilte die Lufthansa auf Anfrage von diversen Medien wie RTL mit. "Das Flugzeug ist normal gelandet und wurde daraufhin eingehend von Technikern überprüft", sagte ein Sprecher des Unternehmens. Die Sicherheit an Bord sei zu keinem Zeitpunkt gefährdet gewesen. "Wir bedauern die entstandenen Unannehmlichkeiten, die Sicherheit für unsere Passagiere und Crews hat zu jeder Zeit oberste Priorität".

Auch spannend:
Oliver Pocher
News

Feiert Xavier Naidoo jetzt sein Comeback?

Bühnen-Comeback: Oliver Pocher unterstützt Xavier Naidoo

Große Überraschung: Bei einem Gastspiel seiner "Liebeskasper"-Tournee holte Oliver Pocher (46) seinen Bekannten Xavier Naidoo (52) auf die Bühne. Gemeinsam performten sie "Ich kenne nichts". Es war der erste Auftritt des umstrittenen Sängers seit viereinhalb Jahren. Pochers Fans reagierten gemischt.

  • 29.04.2024
  • 07:42 Uhr
Anzeige
Anzeige

Oliver Pocher ist gefrustet: "Reisen im Jahr 2024"

Nachdem Oliver Pocher wie die anderen 400 Fluggäst:innen wieder in Frankfurt aussteigen musste, versuchte er es am nächsten Tag noch einmal. Doch am Sonntag (28. April) gab es erneut Probleme. "Überraschung, Überraschung, der nächste Flug hat schon wieder Verspätung", erzählte der Komiker in einem Video innerhalb seiner Instagram-Story. "Reisen im Jahr 2024", schrieb er sarkastisch unter den Clip.

Besonders ärgerlich für den Komiker: In Miami wollte er eigentlich mit seinen Kindern ein Basketballspiel der Miami Heat besuchen. "Aber ist egal, die Tickets kriegste hinterhergeschmissen. Kostet ja kein Geld", so Pocher voller Ironie. Immerhin konnte er die Karten weitergeben und jemand anderem so eine Freude machen.

  • Verwendete Quellen:
  • Instagram: Oliver Pocher
Mehr News und Videos
"GQ Men of the Year" Awards 2022
News

Offizielles Outing: Jasna Fritzi Bauer aus "Jerks." stellt ihre Freundin vor

  • 16.06.2024
  • 14:34 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group