Anzeige
"Muss ein bisschen Zeit vergehen"

Oliver Pocher: Unter diesen Umständen kann er sich eine Versöhnung mit Amira vorstellen

  • Aktualisiert: 05.01.2024
  • 09:17 Uhr
  • teleschau
Kehrt im Hause Pocher endlich Frieden ein? Darüber spricht Oliver jetzt. 
Kehrt im Hause Pocher endlich Frieden ein? Darüber spricht Oliver jetzt. © 2019 Getty Images/Matthias Nareyek

Versöhnung mit Amira (31)? Was lange undenkbar schien, könnte aus Sicht von Oliver Pocher (45) unter Umständen vielleicht sogar klappen. Möglicherweise. Jedenfalls machte der Comedian in seinem Podcast überraschende Andeutungen.

Anzeige

Was haben Iris Klein und Amira Pocher gemeinsam? Sie werden vermutlich nicht mit ihren derzeitigen Ehemännern friedlich unter dem Weihnachtsbaum feiern. "Das könnte eng werden", hieß es in der neuen Folge des Podcasts "Die Pochers! Frisch recycelt", den Oliver Pocher nach der Trennung von seiner Frau Amira nun mit seiner Ex-Frau Sandy Meyer-Wölden (40) führt. Die Worte sprach Meyer-Wölden, die lange Zeit sehr eng mit Amira Pocher befreundet war und sich jetzt langsam wieder an sie annähert. Das ist für Oli noch nicht drin: Zu gemeinsamen Weihnachtstreffen mit Amira sagte er im Podcast nichts - er schnaubte nur abfällig.

Aber das könnte sich ändern!

Im Clip: Oliver Pocher deutet mögliche Versöhnung mit Amira an

Oliver Pocher deutet mögliche Versöhnung mit Amira an

Anzeige
Anzeige

Lilly Becker: Im Ehekrieg der Pochers zwischen den Fronten

In der aktuellen Podcast-Folge war Sharlely "Lilly" Becker (47) zu Gast, eine langjährige Bekannte sowohl von Oliver als auch Sandy. Olli und Lilly standen 2017 gemeinsam für die ProSieben-Sendung "Global Gladiators" vor der Kamera - im Finale setzte sich er sich durch. Da gingen sie mit gepolsterten Stangen aufeinander los - im Privaten fetzten sich eher Lillys damaliger Noch-Mann Boris Becker und Olli.

Es entstand eine Freundschaft - zu Lilly. Die übernachtete sogar jüngst mit ihrem Sohn Alexander im Haus der Pochers und bezeichnete das im Podcast als "Krönung unserer Freundschaft". Deshalb wollte sich Lilly aber noch lange nicht im Ehekrieg der Pochers automatisch auf Ollis Seite stellen. Es sei "nicht fair", wie die Trennung der beiden in der Presse aufgegriffen werde, sagte Lilly Becker im Podcast und zeigte Mitgefühl für Amira: "Sie ist 31 und die Mutter deiner Kinder und sie muss das ein bisschen allein machen." Außerdem sagte sie über Amira: "Ich liebe sie. Aber ich liebe euch auch."

Oliver Pocher: Auch seine Ex Sandy Meyer-Wölden hat Mitgefühl für Amira

Auch Sandy Meyer-Wölden meinte, sie hätte "kein Problem mit Amira" und könne nachfühlen, was sie durchmache: "Wir haben alle schon sehr, sehr öffentliche Trennungen hinter uns. Man lernt da auch dazu. Amira ist ein bisschen jünger, macht das das erste Mal durch, das ist für sie nicht einfach."

Bezüglich der Wünsche für das nahende neue Jahr sagte Sandy Meyer-Wölden, "dass wir irgendwie einen Weg zueinander finden, dass wir nächste Weihnachten zusammen feiern können. Ich weiß nur nicht, ob wir es diese Weihnachten hinbekommen." Zum Ende der Aufzeichnung hin wurde auch Oliver Pocher versöhnlicher: "Ich hoffe auch, dass es nächstes Jahr entspannter wird und ich hoffe, dass wir irgendwann auch wieder gemeinsam in irgendeiner Art und Weise zueinander kommen."

Zum Abschluss zeigte er sich vage optimistisch, aber es werde noch einiges Wasser den Rhein hinunterfließen müssen. "Am Ende muss ein bisschen Zeit vergehen und dann wird sich das auch wieder normalisieren." Er hoffe, dass die Normalisierung des Verhältnisses zu seiner Noch-Ehefrau schon im kommenden Jahr gelingen könne.

Anzeige
Anzeige

Oliver Pocher schießt aus allen Rohren gegen vermeintliche Affäre

Amira Pocher hat sich dazu noch nicht geäußert. Die Moderatorin und Podcasterin ging zuletzt weitgehend auf Tauchstation. Ihr Gatte dagegen schaltete medial auf Angriff und verarbeitete seinen Schmerz über die Trennung und die angebliche Affäre von Amira sehr offensiv in Instagram-Beiträgen und auf Live-Bühnen. Er erfand sogar die Kunstfigur The Real Dalai Karma", eine eindeutige satirische Anspielung auf den vermeintlich neuen Flirt seiner Noch-Frau.

Man darf gespannt sein, wie Amira zu einer eventuellen Versöhnung mit Olli steht, solange der in der Öffentlichkeit weiter Stimmung macht. Tendenz: Das werden zwischen Amira und Olli doch eher unfrohe Weihnachten.

Mehr News und Videos
Georg Listing (l.) und Gustav Schäfer von Tokio Hotel überraschen jetzt mit einer humorvollen Solo-Aktion.
News

Tokio Hotel: Gustav und Georg wagen Solo-Projekt ohne Bill und Tom Kaulitz

  • 16.07.2024
  • 10:15 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group