Anzeige
Nach Verwechslung

Oscars 2017: Jetzt meldet sich Donald Trump zur Panne zu Wort

  • Veröffentlicht: 21.02.2018
  • 10:52 Uhr
  • ct
Article Image Media
© dpa

Bei den Oscars® 2017 kam es zu einem peinlichen Zwischenfall. Fälschlicherweise wurde zuerst "La La Land" mit dem Titel "Bester Film" geehrt, was anschließend korrigiert werden musste. Denn eigentlich hatte "Moonlight" die Academy überzeugt. US-Präsident Donald Trump disst in einem Interview nun den Fauxpas.

Anzeige

Es war der Schock-Moment bei den Oscars® 2017. In der Königskategorie "Bester Film" wurde fälschlicherweise zuerst "La La Land" ausgezeichnet, stattdessen hatte eigentlich "Moonlight" gewonnen, wie kurz darauf bekannt gegeben wurde. 

Video: Falscher Gewinner - die Oscar-Panne in voller Länge

Donald Trump teilt gegen die Oscars 2017 aus

Ein bisher einmaliger Vorfall bei den Academy Awards, der für viel Gesprächsstoff sorgt. Jetzt meldet sich auch US-Präsident Donald Trump zu Wort. Und er hat eine persönliche Erklärung für das Missgeschick, die er im Interview mit "Breitbart News" abgibt: "Sie waren so auf die Politik fokussiert, dass sie es am Ende nicht hingekriegt haben." Trump war während der Verleihung immer wieder Thema. Unter anderem twitterte Moderator Jimmy Fallon Trump live während der Oscars® an. 

Anzeige
Anzeige

Donald Trump: "Es war traurig."

Trump zieht folgende Bilanz über den Osar-Abend: "Es war ein bisschen traurig". Weiter sagt er: "Es hat sich nicht nach einem sehr glamourösen Abend angefühlt. Es hat etwas sehr Spezielles gefehlt und dass das Ende so ablief, war traurig." 

Oscars® 2017 verpasst? Oben im Video könnt ihr euch die 89. Academy Awards anschauen!

Mehr Informationen
Deutsche Ausbildung: Steinmeier und Pistorius besuchen ukrainische Soldaten

Deutsche Ausbildung: Steinmeier und Pistorius besuchen ukrainische Soldaten

  • Video
  • 01:44 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group