Anzeige
Die Oscar® Nominierten im Check

Oscars 2020: Die Nominierungen für "Bester Nebendarsteller"

  • Veröffentlicht: 06.02.2020
  • 13:15 Uhr
  • sb
Article Image Media
© Picture Alliance

"And the Oscar goes to ….." – es bleibt spannend, wer den begehrten Filmpreis als bester Nebendarsteller gewinnt.

Anzeige

Wer wird als Gewinner bei der Oscar-Verleihung 2020 den goldenen Preis in der Kategorie "Bester Nebendarsteller" mit nach Hause nehmen? Das werden wir erst in der Nacht vom 09. auf den 10. Februar wissen. Doch wir haben die Nominierten und den Favoriten schon mal unter die Lupe genommen.

Die Nominierten

  • Tom Hanks (A Beautiful Day in the Neighborhood)
  • Anthony Hopkins (The Two Popes)
  • Al Pacino (The Irishman)
  • Joe Pesci (The Irishman)
  • Brad Pitt (Once Upon a Time … in Hollywood)
Anzeige
Anzeige

Brad Pitt hat gute Chancen

Im Drama-Crime-Film von Quentin Tarantino spielt Brad Pitt den Stuntman Cliff Booth, der zusammen mit dem Westerndarsteller Rick Dalton (Leonardo DiCaprio) den Arbeitsalltag in der Filmindustrie Hollywood im Jahr 1969 bestreitet. Als der Ruhm um die beiden langsam erlischt, versucht Rick über seine berühmte Nachbarin Sharon Tate (Margot Robbie) im Geschäft zu bleiben. Cliff Booth hat seine Laufbahn in Hollywood nach einer düsteren Vergangenheit – angeblich soll er seine Frau umgebracht haben – an die Laufbahn von Dalton gehängt.

Übrigens ist Brad Pitt nicht nur für den Oscar nominiert. Einen Golden Globe in der Kategorie "Bester Nebendarsteller 2020" hat er bereits in der Tasche.

Das sind die anderen Nominierten

Tom Hanks: In "A beautiful day in the Neighborhood" spielt er den TV-Moderator Fred Rogers, der vor allem mit seiner Kinderserie "Mr. Rogers' Neighborhood" berühmt wurde. Als der Journalist Lloyd Vogel (Fred Rogers) ein Porträt über den Kinder-Entertainer schreiben soll, entwickelt sich eine innige Männerfreundschaft.

Anthony Hopkins: Papst Benedikt (Anthony Hopkins) bittet um Erlaubnis, 2012 in den Ruhestand zu gehen. Er holt seinen schärfsten Kritiker und zukünftigen Nachfolger Kardinal Bergoglio (Jonathan Pryce) nach Rom, um hinter den Mauern des Vatikans ein Geheimnis der katholischen Kirche Preis zu geben. In diesem Film geht um die Zukunft, den Kampf zwischen Tradition und Fortschritt, um Schuld und Vergebung und die beiden unterschiedlichen Männer, die die Verantwortung für die Zukunft Millionen Anhänger auf der ganzen Welt tragen.

Al Pacino: In der Bestsellerverfilmung "The Irishman" spielt er den Bodyguard Jimmy Hoffa, der den Mafiaboss Russel Bufalino (Joe Pesci) beschützen soll. Zwischen den Männern herrscht erst nur ein distanzierter und respektvoller Umgang, doch später entwickelt sich auch eine gute Freundschaft daraus. Doch nach einigen Jahren bekommt Bufalino den Auftrag, Hoffa zu ermorden. Al Pacino, Robert DeNiro und Joe Pesci spielen zusammen mit dank modernster Technik ihre Figuren im Alter von 30, 50 und 70 Jahren.

Joe Pesci: Auch Joe Pesci ist als bester Nebendarsteller im Film "The Irishman" nominiert. Zahlrieche Morde hat der Mafia-Boss Russel Bufalino auf dem Gewissen. Zusammen mit dem grandiosen Cast mit Robert DeNiro und Al Pacino kehrt Joe Pesci aus dem Ruhestand zurück. Er nimmt seine Schauspielkarriere wieder auf und begeistert in seiner Rolle.

Ob Joe Pesci tatsächlich einen Oscar als bester Nebendarsteller erhält, erfährst du in der Nacht von Sonntag auf Montag (09. Auf 10. Februar). ProSieben überträgt die Oscar®-Verleihung 2020 wieder live aus Los Angeles.

Das könnte dich auch interessieren: 

Mehr Informationen
Maite Kelly
News

Schlager-Star Maite Kelly erklärt: "Ja, ich würde wieder heiraten!"

  • 17.04.2024
  • 08:11 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group