Anzeige
EXPERTIN ÜBER NEUANFANG ZU WEIHNACHTEN

Prinzessin Kate und Prinz Harry: Folgt jetzt die große Versöhnung?

  • Aktualisiert: 14.11.2023
  • 09:48 Uhr
  • Laura Weismantel
Zwischen Prinzessin Kate und Prinz Harry soll Funkstille herrschen. Doch nähern sich die einstigen Freunde wieder an?
Zwischen Prinzessin Kate und Prinz Harry soll Funkstille herrschen. Doch nähern sich die einstigen Freunde wieder an?© picture alliance/dpa

Seit Prinz Harry der Royal Family den Rücken gekehrt hat, herrscht wohl auch zwischen ihm und Prinzessin Kate Funkstille. Doch wird sich das bald ändern?

Anzeige

Erfahre im Video mehr über eine mögliche Versöhnung:

Plan für Weihnachten: Prinzessin Kate will Prinz Harry kalte Schulter zeigen

Anzeige
Anzeige

Nach Bruch mit Familie: Nähern sich Prinzessin Kate und Prinz Harry wieder an?

Jahrelang verband Prinzessin Kate und Prinz Harry eine tiefe Freundschaft. Doch seit sich und seine Frau Herzogin Meghan dazu entschieden haben, der Royal Family den Rücken zu kehren und als hochrangige Mitglieder des britischen Königshauses zurückzutreten, herrscht offenbar auch zwischen Kate und dem jüngeren Bruder ihres Mannes Prinz William Funkstille. Ob sich das zu Weihnachten ändern wird? Royal-Expertin Jennie Bond ist sich sicher: Nein! Das jedenfalls machte sie nun gegenüber "Fabulous" klar und betonte:

Catherine ist zutiefst verletzt von einigen Dingen, die Harry über sie gesagt hat, insbesondere in seinem Buch. Keiner der beiden will den ersten Schritt auf den anderen zugehen, deswegen sehe ich leider nicht, dass die Kluft zwischen ihnen in absehbarer Zeit heilen wird.

Für die Royal-Fans sicherlich eine traurige Prognose, immerhin galten Harry und Kate jahrelang als gute Freunde, die sich immer unterstützt haben - trotz aller Widrigkeiten. Doch Prinzessin Kate ist offenbar nicht die Einzige, die an einer Versöhnung mit Harry aktuell so gar kein Interesse hat.

Nicht nur Kate: Auch Prinz William will nichts mehr mit Bruder Harry zu tun haben

Auch Kates Ehemann und Harrys Bruder William soll, wie bereits in den vergangenen Monaten immer wieder von britischen Medien berichtet wurde, kein Interesse an einer Versöhnung haben. Zu schwer wiegen demnach Harrys Vorwürfe, man habe ihm und insbesondere seiner Frau Herzogin Meghan das Leben als Teil der Royal Family besonders schwer gemacht. 

Erst vor Kurzem wurden Gerüchte laut, Harry sei auf der Suche nach einem Haus in London. Ein Umzug der Familie des 39-Jährigen von Amerika noch London würde immerhin schon mal eine räumliche Annäherung an den Rest seiner Familie bedeuten. Ob damit auch die Chance auf ein Happy End und ein endgültiges Begraben der Vergangenheit näher rückt, bleibt abzuwarten. Eine Überraschung wäre eine Versöhnung zu Weihnachten aber allemal. 

Das könnte dir auch gefallen
Suki Waterhouse und Bradley Cooper
News

Suki Waterhouse: Ehrliche Worte über das Liebes-Aus mit Bradley Cooper

  • 21.07.2024
  • 11:04 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group