Anzeige
Nach Scheidung

Schlager-Star Maite Kelly erklärt: "Ja, ich würde wieder heiraten!"

  • Aktualisiert: 17.04.2024
  • 08:11 Uhr
  • teleschau

13 Jahre lang war Maite Kelly (44) mit dem französischen Model Florent Michel Raimond (46) verheiratet, bis es zur Trennung (2017), Scheidung (2018) und Ehe-Annullierung (2019) kam. Jetzt verkündete die Schlagersängerin, dass sie sich eine neuerliche Hochzeit gut vorstellen könne.

Anzeige

"Ja, ich würde wieder heiraten!", offenbarte Maite Kelly im Interview mit "Schlager Radio". Das erfreute und erstaunte ihre Fans, denn in der Vergangenheit hielt Maite Kelly ihr Privat- und Liebesleben kategorisch unter Verschluss. Seit der Trennung von Ehemann Florent galt sie als Single. Die Bereitschaft zur neuerlichen Ehe bedeutet aber nicht, dass sich am Single-Status etwas verändert haben muss. Im Interview erklärte Maite Kelly: "Bis jetzt kann ich nicht sagen, dass ich wieder in einer Lebenssituation bin, wo es ein Ja von zwei Seiten gibt."

Maite Kelly: "Ich könnte sogar wieder kirchlich heiraten"

Das zweitjüngste Kind der Kelly Family schien das große private Liebesglück gefunden zu haben, als sie nach einem Kelly-Konzert Florent kennenlernte und dieser sich sofort verliebte wie "vom Blitz getroffen", wie damals beschrieben wurde. Im Januar 2005 verlobten sich die beiden, im August desselben Jahres wurde geheiratet. Die Geburt der Töchter Agnes (2006), Josephine (2008) und Solène (2014) machte das Familienglück perfekt.

Für die Fans war es ein Schock, als Maite und Florent 2017 per Facebook verkündeten: "Bevor ihr es aus den Medien erfahrt, möchten wir uns hiermit persönlich bei euch melden und mitteilen, dass wir beide gemeinsam entschieden haben, dass wir zunächst getrennt leben wollen." Aus "zunächst" wurde "für immer". 2018 erfolgte die offizielle Scheidung, 2019 erfuhr die Öffentlichkeit, dass die Ehe annulliert worden sei. Und zwar nicht auf Betreiben von Maite und Florent, sondern aufgrund eines Ehe-Nichtigkeitsverfahrens seitens der katholischen Kirche. Das bedeutet, dass beide erneut heiraten dürften, auch kirchlich. Maite: "Ich könnte sogar wieder katholisch heiraten, ich habe die Annullierung bekommen."

Anzeige
Anzeige

Hochzeit möglich, aber "der Richtige" fehlt noch

Mögliche Hochzeit bedeutet nicht baldige Hochzeit. "Ich glaube, dass es mir wieder passieren könnte", sagte Maite zwar im Interview: "Aber ich glaube, dass man dafür zwei Menschen braucht." Und den Richtigen scheint sie noch nicht gefunden zu haben.

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
Sido
News

Sido: Macht der Rap-Star jetzt eine Ballermann-Musik?

  • 24.06.2024
  • 12:01 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group