Anzeige
"Pretty Little Liars"

Schock! Dieser "PLL"-Darsteller muss ins Gefängnis

  • Veröffentlicht: 21.02.2018
  • 10:52 Uhr
Article Image Media
© dpa

Schon 2016 wurde der "Pretty Little Liars"-Star Brandon Jones, der in der 6.Staffel der Serie "Andrew Campbell" verkörperte, verhaftet. Nun gibt es endlich ein Gerichts-Urteil: Er muss eine Haftstrafe absetzen, dies berichtet die US-Nachrichtenwebseite "TMZ".

Anzeige

Wegen einer Auseinandersetzung zwischen ihm und dem Nachbarn seiner Freundin zog er im März letzten Jahres eine Handfeuerwaffe und drohte damit dem Nachbarn. Auch wenn er keinen Schuss abfeuerte, beging er damit eine Straftat. Laut seinen Anwälten war der Besitz der Waffe legal, da er die nötigen Papiere besaß und die Waffe registriert war. Trotzdem wurde er auf Grund des Angriffs festgenommen und muss sich dafür verantworten.

Der 29-Jährige muss nun für 180 Tage ins Gefängnis. Glück für ihn, denn vorgesehen waren eigentlich mehr als 5 Jahre. Doch der Richter entschied sich, die Strafe zu mildern und so muss er neben dem 6-monatigen Aufenthalt im Gefängnis noch eine darauffolgende Bewährungsstrafe von 3 Jahren, inklusive 30 Tage gemeinnütziger Arbeit und den Besuch einer Anti-Agressions-Therapie absolvieren.

Die letzte Szene von "Pretty Little Liars" wurde letztes Jahr zu Ende gedreht. Nach 7 Jahren gingen Lucy Hale und ihre Co-Darsteller durch dick und dünn. Kein Wunder also, dass es zum Abschluss eine gemeinsame Abschieds-Aktion geben muss!

Im Video oben: PLL: Letzte Klappe ist gefallen – das verbindet die Darsteller jetzt für immer

Mehr Informationen
Gut gelaunt schritt die britische Königsfamilie im vergangenen Jahr zum Weihnachtsgottesdienst in der Kirche St. Mary Magdalene. Dieser steht auch 2023 wieder auf dem Programm der Royals.
News

Wirbel um die britische Königsfamilie: Steht eine echte Krise bevor?

  • 03.03.2024
  • 12:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group