Anzeige
Fans singen "Nothing Compares 2 U"

Sinéad O'Connor: Trauerfeier nach ihrem Tod – Tausende Fans singen "Nothing Compares 2 U"

  • Aktualisiert: 23.08.2023
  • 09:39 Uhr
  • Lara Büsing
Fans nehmen ein letztes Mal Abschied von der irischen Sängerin Sinéad O'Connor in Bray.
Fans nehmen ein letztes Mal Abschied von der irischen Sängerin Sinéad O'Connor in Bray.© picture alliance / empics

Schunkelnde Fans singen "Nothing Compares 2 U" während Sinéad O'Connors Sarg auf dem Weg zur Beisetzung an ihnen vorbeifährt. Tausende von Menschen haben sich für diesen letzten Abschied in Irland versammelt.

Anzeige

Im Video: Trauernde Fans verabschieden sich von Sinéad O'Connor

Sinéad O'Connor: So emotional war ihre Trauerfeier

Anzeige
Anzeige

Trauer in Irland: Gesänge und Rosen geleiten Sinéad O'Connor zu ihrer letzten Ruhestätte

Tausende Fans der verstorbenen irischen Sängerin Sinéad O'Connor versammelten sich in ihrer Heimatstadt Bray in Wicklow, um an ihrem Trauerzug teilzunehmen. Am 8. August 2023 wurde die Musikerin in einer privaten Zeremonie beigesetzt. Vorher fuhr ihr Sarg, eskortiert von Polizist:innen und tausenden von Fans, an ihrem Haus in Bray vorbei. Dort hatten trauernde Menschen schon in den Tagen und Wochen zuvor Blumen und handgeschriebene Nachrichten für die Künstlerin hinterlassen. Viele der Schilder bezeugten den politischen Aktivismus von Sinéad O'Connor. Zeitlebens ging es der Sängerin darum, auf bestimmte Themen Aufmerksamkeit zu lenken. Sie setzte sich stets für Gerechtigkeit und kämpfte gegen die bösen Mächte unserer Gesellschaft. 

Als der Trauerzug an der Strandpromenade von Bray langfuhr, warfen die Menschen Rosen und andere Blumen auf das Auto, welches ihren Sarg transportierte. Als ihr berühmtestes Lied "Nothing Compares 2 U" angespielt wird, schunkelt die Menge beseelt hin und her. Viele weinen, halten sich an den Händen und singen aus vollem Herzen mit. Diese Szene hätte wohl auch die Sängerin sehr berührt. 

Sinéad O'Connor starb am 26. Juli 2023 in ihrem Haus in Herne Hill in London. Der Grund für ihr Ableben ist nicht bekannt. Der leitende Gerichtsmediziner Andrew Harris hatte erklärt, dass die Todesursache erst in einigen Wochen durch einen Autopsiebericht festgestellt werden kann. 

  • Verwendete Quellen:
  • Mirror.co.uk: Mirror.co.uk 
  • Twitter: twitter.com 
Mehr News und Videos
Dieser unscheinbare Laden ist zurzeit ein absoluter Promi-Hotspot

Dieser unscheinbare Laden ist zurzeit ein absoluter Promi-Hotspot

  • Video
  • 02:44 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group