Anzeige
 "Spider-Man"-Star

"Spider-Man"-Star Tom Holland: Sucht-Beichte! "Ich dachte Tag und Nacht nur noch an Alkohol"

  • Aktualisiert: 25.07.2023
  • 11:19 Uhr
Article Image Media
© picture alliance / NDZ/STAR MAX/IPx

Das Wichtigste in Kürze

  • Tom Holland beichtet öffentlich seine Alkoholsucht.

  • Lange wollte er sich seine Abhängigkeit selbst nicht eingestehen.

  • Sein Weg aus der Sucht ist ein verzweifelter Kampf mit sich selbst.

Anzeige

"Ich war definitiv alkoholabhängig!" Mit diesem schonungslosen Geständnis überraschte "Spider-Man"-Schauspieler Tom Holland (27) seine Fans. Es habe lange gedauert, dass er sich seine Abhängigkeit selbst eingestand. Noch erschreckender sei für ihn die Erkenntnis gewesen, wie schwierig es war, aus diesem Strudel wieder herauszukommen. Wie es ihm  gelang, verriet er im Podcast "On Purpose with Jay Shetty".

Tom Hollands Gedanken drehten sich nur um Alkohol

"Viele Briten trinken gerne ein paar Bierchen", erklärt Tom Holland in dem Video. "Das war bei mir nicht anders. Und ich habe mir lange nichts dabei gedacht." Dass er ein größeres Alkoholproblem habe, wurde ihm erstmals bewusst im Winter 2021 nach einer "sehr, sehr feuchten Weihnachtszeit". Also beschloss der Schauspieler, es mit einem "trockenen Januar" zu versuchen und einen kompletten Monat auf Alkohol zu verzichten.

Überhaupt kein Problem, dachte er sich, und stellte dann mit Schrecken fest, wie sehr er sich geirrt hatte. Holland gibt zu: "Alles, woran ich in dieser Zeit denken konnte, war, etwas zu trinken. Ich bin aufgewacht und habe darüber nachgedacht, ich habe auf die Uhr geschaut ... und es hat mir wirklich Angst gemacht." Die Tage ohne Alkohol seien Tom Holland entsprechend schwierig und lang erschienen.

Es hat mir wirklich Angst gemacht.

Tom Holland, Juli 2023

Anzeige
Anzeige

"Spider-Man"-Star hatte Angst vor der Wahrheit

Dass er eine Schwäche für Alkohol habe, war ihm zu dieser Zeit durchaus bewusst. Doch seine Sucht wollte er sich nicht wirklich eingestehen. Holland erklärt: "Vor dieser Antwort hatte ich große Angst!" Diese innere Unsicherheit war auch sein größter Motivator. Tom beschloss, seine Nüchternheit auf 2 Monate auszudehnen. "Ich wollte mir damit selbst beweisen, dass ich kein Alkoholproblem habe, wenn ich das schaffe!"

Einen Rückfall gab es nicht, allerdings musste sich Holland selbst eingestehen, dass ihn der Gedanke an ein paar Drinks oder ein paar Bierchen Tag und Nacht quälte. "Ich hatte nicht das Gefühl, ich könnte in eine Kneipe gehen und eine Limonade trinken. Ich konnte nicht zum Abendessen ausgehen. Ich hatte wirklich große Probleme und begann, mir Sorgen zu machen, ob ich vielleicht ein Alkoholproblem hätte."

Tom Holland
News

Ehrliche Worte des "SpiderMan"-Stars

Großes Geständnis von Tom Holland: Seit einem Jahr hat er keinen Alkohol mehr getrunken!

Tom Holland stand zuletzt für die Serie "The Crowded Room" vor der Kamera, in der er die Rolle von Danny Sullivan spielt. Der New Yorker wird im Zuge einer Schießerei verhaftet wird, die er durch seine Persönlichkeitsstörung aber komplett verdrängt. In einem Interview erzählt Tom jetzt, dass die Rolle Spuren bei ihm hinterlassen hat - und er deshalb seit über einem Jahr keinen Alkohol mehr trinkt.

  • 01.06.2023
  • 11:11 Uhr
Anzeige
Anzeige

Tom Holland: "Glücklich wie nie!"

Mittlerweile ist Holland seit anderthalb Jahren nüchtern ist und sagt rückblickend: "Ich kann es gerne sagen - ich war definitiv alkoholabhängig. Davor schrecke ich überhaupt nicht zurück. Heute kann ich sagen: Ich kann den Unterschied nicht glauben, den ich verspüre, wenn ich nicht trinke. Ich fühle mich großartig und glücklich wie nie."

Missionarisch will Tom in Zukunft nicht unterwegs sein. "Ich werde niemandem sagen, ob oder wie viel er trinken soll. Aber wenn meine Geschichte einem Menschen hilft, seinen Weg aus der Sucht zu finden, dann würde mich das wirklich freuen!" Er selbst kann sich nicht mehr vorstellen, rückfällig zu werden. Auch Pub- oder Party-Besuche seien kein Problem - das Bedürfnis nach einem Drink sei nie zurückgekehrt. Stattdessen genieße er es jetzt, den Fahrer zu spielen und dafür zu sorgen, dass seine trinkenden Freunde wohlbehalten nach Hause zurückkehren.

Dir geht es psychisch nicht gut? Die Telefonseelsorge bietet Hilfe an. Sie ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr unter 0800/1110111 und 0800/1110222 erreichbar. Die Sucht & Drogen-Hotline ist unter der Nummer 01806/313031 zu erreichen.

Weitere Hollywood-News findest du hier:
"Charmed"- und "Beverly Hills, 90210"-Star Shannen Doherty ist im Alter von 53 Jahren am Sonntag verstorben.
News

Shannen Doherty: Kurz vor ihrem Tod unterschrieb sie die Scheidungs-Papiere

  • 22.07.2024
  • 13:08 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group