Anzeige
Tom Holland und Zendaya ganz verliebt

Private Einblicke von Marvel-Star Tom Holland und Zendaya: So verliebt genießen sie das Beyoncé-Konzert

  • Aktualisiert: 10.07.2023
  • 13:24 Uhr
  • Anna-Maria Hock
Alle Infos zu Tom Holland gibt es hier.
Alle Infos zu Tom Holland gibt es hier.© IMAGO/ABACAPRESS

Tom Holland ist heutzutage in der Filmindustrie kaum noch wegzudenken, sei es als Superheld in den beliebten "Spider-Man"-Filmen von Marvel oder in "Uncharted". Zuletzt war er in der neuen Serie "The Crowded Room" zu sehen. Die intensive Arbeit an diesem Projekt hat ihn jedoch derart mitgenommen, dass er sich eine einjährige Pause vom Schauspielern gönnt. Die Auszeit scheint Tom jedenfalls sehr gutzutun...

Anzeige

Tom Golland und Zendaya bei Beyoncé-Konzert gesichtet

Seine Auszeit von der Schauspielerei scheint Tom Holland sehr zu genießen. Am Mittwoch besuchte der "Spider-Man"-Star zusammen mit seiner Partnerin Zendaya das Beyoncé-Konzert in Warschau in Polen. Ein Fan-Video auf Twitter zeigt, wie viel Spaß das Paar während des Events hatte. Während die Sängerin ihren Hit "Love On Top" performte, sangen Tom und Zendaya lautstark mit und tanzten zur Musik, während sie sich verliebt in die Augen schauten. Die Fans sind begeistert - und wir auch!

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige
Anzeige

Arbeit an "The Crowded Room" hat Tom Holland "gebrochen"

In einem Interview mit "ExtraTV" verkündet Tom Holland vor wenigen Tagen ganz überraschend, dass er eine einjährige Schauspielpause einlegen wird. Doch was sind die Gründe dafür? Gegenüber dem TV-Sender gibt der Hollywoodstar offen zu, dass ihn die "schwierige Arbeit" an der neuen Thriller-Serie "The Crowded Room" "kaputt gemacht" habe. 

Es war auf jeden Fall eine harte Zeit.

Tom Holland,, 2023

In der neuen Miniserie spielt Tom Holland den Hauptcharakter Danny Sullivan, der im Zuge einer Schießerei verhaftet wird. Durch seine dissoziative Persönlichkeitsstörung hat er die Geschehnisse jedoch komplett verdrängt und hält sich für unschuldig. In der Serie ist er an der Seite von Amanda Seyfried zu sehen, die eine Psychologin namens Rya Goodwin verkörpert.

Der 27-Jährige habe in der Serie "bestimmte Gefühle erforscht, die ich definitiv noch nie zuvor erlebt hatte". "Darüber hinaus hat die Arbeit als Produzent, bei der es darum geht, sich mit den alltäglichen Problemen eines Filmsets auseinanderzusetzen, für noch mehr Druck gesorgt", gibt Tom Holland preis. Die Produzentenrolle ist für ihn tatsächlich noch ziemlich neu: Vor "The Crowded Room" arbeitete er bisher nur bei "Uncharted" (2022) als ausführender Produzent. 

In dem Interview geht er sogar noch weiter:

Harte Arbeit ist mir nicht fremd. Ich lebe nach dem Motto, dass harte Arbeit gute Arbeit ist. Dennoch hat mich die Serie gebrochen.

Tom Holland,, 2023

Tom Holland braucht eine Auszeit

Die Dreharbeiten nahmen Tom Holland so sehr mit, dass er dringend eine Pause von der Schauspielerei brauchte. "Es kam ein Moment, als ich sagte: 'Ich brauche eine Auszeit.'" Ein Jahr wolle er nun Abstand von seiner Arbeit nehmen. 

Ich nehme mir jetzt ein Jahr frei, und der Grund dafür ist, dass es extrem anstrengend war, diese Serie zu drehen.

Tom Holland,, 2023

Trotz der Geschehnisse glaubt der Marvel-Star, dass sich das Projekt "The Crowded Room" für ihn gelohnt hat. "Ich habe das Gefühl, dass unsere harte Arbeit nicht umsonst war", meint er. 

Anzeige
Anzeige

So reagieren die Fans auf Toms Hollywood-Auszeit

Auf Twitter äußerten sich bereits zahlreiche User:innen zu Toms Pause von der Schauspielerei. Viele Fans zeigen Verständnis für den 27-Jährigen. "Ich habe die ganze Staffel 'The Crowded Room' gesehen und ich verstehe gut, warum Tom Holland ein Jahr Pause macht, um sich davon zu erholen", schreibt etwa eine Nutzerin. Andere Twitter-Fans reagieren wiederum enttäuscht. "Oh nein, wie schade" und "Hoffentlich bekommen wir ihn in 'Spider-Man' wieder zu sehen", heißt es etwa auf der Social-Media-Plattform. 

"Spider-Man 4" liegt aktuell auf Eis

In "Spider-Man 4" soll Tom Holland eigentlich wieder als Superheld vor der Kamera stehen. Seine einjährige Pause sollte jedoch keinen Einfluss auf das Projekt haben. Vor wenigen Tagen plauderte der Hollywoodstar erst aus, dass die Arbeit am Drehbuch wegen des aktuellen Autorenstreiks in Hollywood sowieso derzeit auf Eis liegen würde. Von dem Streik sind aktuell sehr viele Projekte betroffen - darunter die neue Staffel von "Stranger Things", "Cobra Kai" und das Prequel zu "Game of Thrones". 

Mehr News und Videos
Sandra Bullock
News

Sandra Bullock heute im Doppelpack: "Ein Chef zum Verlieben" und "Die Sandra Bullock Story"

  • 23.07.2024
  • 16:23 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group