Profile image - Tina Turner

Tina Turner

Sängerin, Schauspielerin

Foto: © WENN.com 3228853

Tina Turner zählte zu Lebzeiten zu den erfolgreichsten Sängerinnen weltweit. Mit Hits wie "What's Love Got to Do with it" und "The Best" begeisterte sie zahlreiche Fans. Am 24. Mai 2023 wurde jedoch die traurige Nachricht publik, dass die Musikerin im Alter von 83 Jahren verstorben ist. Nach langer Krankheit starb sie in ihrem Haus nahe Zürich.

NameTina
NachnameTurner
LandSchweiz
GeburtsortNutbush, Tennessee (USA)
Alter83
Geburtstag26.11.1939
Todestag24.05.2023
SternzeichenSchütze
Geschlechtw
Haarfarbedunkelblond
Grösse1,63 m
Familienstandverheiratet
Kindervier

Biografie zu Tina Turner

Das Leben von Tina Turner hatte schon von Anfang an seine Höhen und Tiefen: Im Teenageralter lassen sich ihre Eltern scheiden und die kleine Tina zieht mit ihrer Mutter nach St. Louis. Hier lernt sie auch ihren späteren Ehemann Ike Turner kennen. Damals spielt er in einer Band mit dem Namen Kings of Rhythm. Des Öfteren werden bei Auftritten der Musikgruppe Frauen aus dem Publikum für eine Gesangseinlage auf die Bühne geholt – so auch Tina.

Danach wird Tina Turner daraufhin in Vollzeit engagiert: 1959 nimmt die Sängerin dann ihre erste Single mit Ike Turner auf. Der Song erhält einige Aufmerksamkeit und etwa zur selben Zeit bekommt sie auch ihren Künstlernamen verpasst – geboren wurde sie eigentlich als Anna Mae Bullock. In den 1960er-Jahren kann das Paar als Ike and Tina Turner seine ersten Chart-Erfolge feiern. Ike brüstet sich auch später immer noch damit, den Stil der Sängerin maßgeblich geprägt zu haben. Und langsam wird das Duo auch international bekannt.

Tina Turner floh in eine Solokarriere

Während ihrer Ehe und Zusammenarbeit mit Ike wird Tina Turner immer wieder Opfer seiner Gewaltausbrüche. 1979 findet die Sängerin schließlich die Kraft, diese Episode ihres Lebens hinter sich zu lassen und wird auch solo sehr erfolgreich.

Es folgen zahlreiche Hits, unter anderem die Top-10-Hits "What's Love Got to Do with It" (1984, Platz 7), "I Can't Stand the Rain" (1985, Platz 9), "One of the Living" (1985, Platz 6), "Typical Male" (1986, Platz 3), "Two People" (1986, Platz 10), "The Best" (1989, Platz 4), der James-Bond-Titelsong "Golden Eye" (1995, Platz 8) sowie der Nummer-1-Hit "We Don't Need Another Hero" (1985) aus dem Actionfilm "Mad Max – Jenseit der Donnerkuppel", in dem Tina Turner zusammen mit Mel Gibson auch die Hauptrolle spielt.

Tina Turner kehrte den USA den Rücken

Im Jahre 2000 tritt Tina Turner mit ihrem letzten regulären Album "Twenty Four Seven" eine große Welttournee an, nach damaligen Bekunden sollte die 24/7-Tour ihre letzte Tournee sein. Tatsächlich gibt sie im Herbst 2008 jedoch ein Live-Comeback und tourt im Anschluss noch einmal um den Globus. Danach widmet sich die praktizierende Buddhistin spirituellen Musik-Projekten. 

Ihr langjähriger Lebensgefährte ist der deutsche Musikmanager Erwin Bach, mit dem sie einige Jahre in Köln lebte. 1994 wandert das Paar in die Schweiz aus, im Januar 2013 bekommt Tina Turner außerdem die Schweizer Staatsbürgerschaft. Ihre US-amerikanische Staatsbürgerschaft legt sie im Herbst 2013 ab, aus Protest gegen die hohen US-Steuern gegenüber im Ausland lebenden US-Amerikanern. 2013 findet dann endlich auch die Hochzeit von Tina Turner und Erwin Bach statt. 

Tina Turner hat vier Kinder – zwei leibliche und zwei adoptierte Söhne. Ihr Sohn Craig starb im Jahr 2018 durch Suizid. Er war damals gerade 59 Jahre alt. Ende 2022 stirbt auch ihr Sohn Ronald. Er verliert den Kampf gegen den Darmkrebs im Alter von nur 62 Jahren.

Die letzten Jahre waren allerdings von Krankheiten überschattet. Noch 2013 erleidet Tina Turner einen Schlaganfall, 2016 wird bei ihr Darmkrebs diagnostiziert und 2017 hat sie einen schweren Nierenschaden, den sie nur aufgrund einer Organspende ihres Mannes überlebt hat.

Tina Turner verstarb im Mai 2023 nach langer Krankheit

Am 24. Mai 2023 wird die traurige Nachricht publik, dass die Rock'n'Roll-Ikone im Alter von 83 Jahren in ihrem Haus nahe Zürich verstorben ist. Sie sei nach "langer Krankheit" gestorben. In einem Statement auf ihrem Instagram-Kanal heißt es: "Heute nehmen wir Abschied von einer lieben Freundin, die uns allen ihr größtes Werk hinterlässt: Ihre Musik. Unser tiefes Mitgefühl gilt ihrer Familie. Tina, wir werden dich schmerzlich vermissen."

Nach Bekanntwerden ihres plötzlichen Ablebens steht die Welt unter Schock. Unzählige Promi-Kolleg:innen und Fans trauern öffentlich um Tina Turner. "Was für eine Frau, was für ein Leben, was für eine Kämpferin", schreibt beispielsweise Sängerin Alicia Keys bei Instagram. Auch "Wetten, dass..?"-Moderator Thomas Gottschalk meldet sich zu Wort und widmet der Musikerin rührende Zeilen: "Sie war eine Powerfrau ... Eine der ersten uns eine der letzten." 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Mehr Stars

© 2024 Seven.One Entertainment Group