- Bildquelle: ProSieben © ProSieben

Luca trug Wiktoria bei seiner Partnerinnen-Wahl die Treppen hinunter. Später wurde gemeinsam im Bade-Outfit geduscht und etwas gekuschelt. Das #BeautyNerd-Paar kam sich schnell näher. Wo andere Paare noch Berührungsängste hatten, wuchsen die beiden nach kurzer Zeit zu einem starken Team zusammen.  

Im Clip: Staffel 3 Episode 7: Der Talk danach

 

Luca und Wiktoria: Dreimal Exit-Quiz 

Doch harmonisch ging es bei dem "Beauty & The Nerd"-Paar nicht immer zu. Nicht umsonst wurde Wiktoria die "Drama-Queen" getauft. Vor allem der Umzug aus ihrem eigenen Zimmer in das Gruppenquartier sorgte bei der Beauty für viel Frust und Tränen und führte schließlich dazu, dass sie das Handtuch werfen wollte. Seinem Unmut über Wiktorias Überlegung machte Luca ziemlich laut Luft.  

Doch trotz allen kleineren Zankereien hielt das Team zusammen und überstand, vielleicht auch deshalb, drei verschiedenen Exit-Quiz Runden und schaffte es bis ins Finale.  

Wiktoria: "Nein, wir sind nicht zusammen" … aber?  

Bei "Der Talk danach" macht Wiktoria reinen Tisch: "Nein, wir sind nicht zusammen", stellt sie klar. Für Moderator Christian Düren klingt es nach einem 'aber'. Luca meldet sich zu Wort: "Es läuft nichts zwischen uns. Wir sind kein Paar", bestätigt der Nerd.  

Dennoch scheint hier das letzte Wort noch nicht gesprochen. Christian hakt weiter nach: "Wie findest du ihn als potenziellen Partner?" "Super, ich bin ehrlich", antwortet Wiktoria und grinst breit. "Also liegt es an dir?", will der Moderator wissen. Luca bleibt pragmatisch: "Ich habe immer gesagt, ich bin ein offener Mann. Wenn es auf mich zukommt …". "Man darf auch nicht vergessen, wir wohnen auch nicht um die Ecke", wirft Wiktoria ein.  

Verliebt oder nicht verliebt?  

Ob Wiktoria verliebt sei, will Christian schließlich wissen. Die Beauty schmunzelt, setzt zur Antwort an, beginnt aber nochmal von Neuem: "Ich muss ganz anders anfangen. Ich habe bei 'Beauty & The Nerd' gelernt, Aussehen ist wirklich nicht alles. Heutzutage sowieso nicht. Wir sind beide nicht abgeneigt, ich bin ehrlich."  

Christian Düren lässt nicht locker. "Bist du verliebt in Wika?", erkundigt sich der Moderator bei Luca. "Ich bin nicht verliebt. Ob ich mir eine Zukunft vorstellen kann, nehme ich mal vorweg. Ich sag nicht nein, wenn es auf mich zukommt." 

Die 1000-Euro-Frage 

Bei der Frage nach einem Kuss herrscht bei den beiden Uneinigkeit. "Nein", sagt Wika ganz entschieden. "Ja", widerspricht ihr Luca. "Wir waren auf dem Rückweg im Taxi und da wollte ich ihr einen Kuss auf die Wange geben. Aus dem Kuss auf die Wange wurde ein Küsschen auf den Mund", erklärt der Nerd.  

Nach diesen Erzählungen ist sich Christian sicher: "Es knistert". Es bleibt nur die Frage offen, ob aus dem Knistern ein (offizielles) Lagerfeuer wird? 

 Das könnte dich auch interessieren: 

 

Weitere News