Teilen
Merken
Galileo

Deutsche Forscher veröffentlichen erste globale Karte der Felsstürze auf dem Mond

09.06.2020 • 12:35

Auf dem Mond herrscht viel Bewegung - das ist das Ergebnis einer Auswertung des Max-Planck-Instituts für Sonnensystemforschung (MPS) in Göttingen und der ETH Zürich. Die Forscher erstellten eine globale Karte für Felsstürze auf dem Mond.

Weitere Videos