Teilen
Merken
Galileo

Leben eXtrem Vogeldreckschürfer

08.02.2012 • 19:05

Vor den Küsten Perus liegt für die Einheimischen pures Gold und zwar in Form von Vogeldreck! Und aus dem Kot wird tatsächlich Geld gemacht! Mit Hacke und Schaufel kratzen die Arbeiter den Dreck der dort lebenden Seevögel von den Felsen. Nur das indigene Volk der Quechua erntet dieses kostbare Gut - allen anderen ist die Arbeit zu hart!