Teilen
Merken
Galileo

Neue Studie: Altes Blut fördert aggressiveren Krebs

24.08.2020 • 11:05

Das verantwortliche Stoffwechselprodukt nennt sich Methylmalonsäure. Es entsteht beim Abbau von Proteinen und Fetten im Blut.