Galileo

Tschernobyl: 25 Jahre nach dem Reaktorunglück

18.03.2011 • 11:24

Stefan Gödde begibt sich 25 Jahre nach der verheerenden Reaktorkatastrophe in Tschernobyl an den Ort, wo sich auch heute noch kaum ein Mensch hin wagt. Immer noch ist der gesamte Umkreis des Reaktors verstrahlt. Ein längerer Aufenthalt bedeutet Gefahr für Körper und Gesundheit. Warum hier trotzdem noch an die 200 Menschen arbeiten und wie dort das Leben mit dem verstrahlten Erbe aussieht, zeigt uns Stefan Gödde auf seiner Reise nach Tschernobyl