+++ Update 18.03.2020 +++

"Ein Model ohne Job ist kein Model", liest Mareike laut vor. Die "Germany's next Topmodel" 2020-Kandidatinnen sind geschockt. Die Nachricht von Heidi Klum ist klar: Diese Woche müssen sie Gas geben und die Designer von sich überzeugen. Der Konkurrenzkampf unter den Mädchen wird damit immer stärker.

Casting-Marathon bei der Berlin Fashion Week

Bisher waren die Topmodel-Anwärterinnen unter sich. Doch in Folge 8 müssen sie sich bei offiziellen Modelcastings für einen Job bewerben und sich gegen andere Konkurrentinnen durchsetzen. "Scheiß auf die Anderen, wir holen uns die Jobs". So präsentieren Larissa und Lijana ihre Motivation und Selbstsicherheit in dieser Woche. Alle Mädchen wollen einen Job ergattern und somit wird bei jeder der Ehrgeiz und Kampfgeist größer.

Kippt die Stimmung unter den GNTM-Kandidatinnen?

"So gut, wie die Stimmung in Costa Rica und in Los Angeles war, glaube ich, dass es jetzt krachen wird", vermutet Lijana. Jeder kämpft jetzt für sich. Böse Blicke und spitze Kommentare werden unter den Nachwuchs-Models ausgetauscht. Auch als sich die Mädchen für ein Casting selbst ihr Outfit zusammenstellen sollen, denkt jede nur an sich. Alle rennen auf den Kleiderständer zu und wollen die besten Kleider haben.

Nicht alle können mit diesem Druck und der harten Realität im Modelbusiness umgehen. Vor allem bei Julia P. und Johanna fließen die Tränen.

Wie die Models den Casting-Alltag bewältigen und wer einen Job bekommt, siehst du am Donnerstag, 17.März 2020 um 20:15 Uhr ProSieben und auf Joyn.de.

Wenn du nachlesen möchtest, was bisher passiert ist, schau' doch in unserem Live-Ticker vorbei.

+++

Traumhaft schöne Kleider, elegant Fashion-Shows, After-Show-Partys mit namhaften Designern. Die wunderschöne Traumwelt des Modeldaseins wird in Folge 8 bei GNTM 2020 zum realen Härtetest. Die Kandidatinnen müssen zeigen, wer mit seinem Modelpotenzial überzeugen kann. Wer nicht mit allen Modelwaffen kämpft, für den heißt es am Ende des Tages: „Ich habe heute leider keinen Job für dich.“

Julia P.: „Wolfgang Joop will mich nicht mal sehen!“

Schauplatz des Geschehens ist die Berlin Fashion Week. Berühmte Designer wie Wolfgang Joop haben viele Jobs zu vergeben – allerdings nicht für jede Topmodel-Anwärterin. „Ich brauche selbstbewusste Mädchen, coole Mädchen. Mal sehen, was ihr da habt“, so Star-Designer Joop.

Julia P. will Wolfgang Joop nicht mal sehen. Damit bekommt die 17-Jährige nicht mal die Chance auf einen der begehrtesten Jobs. Auch die anderen Designer sehen trotz Julias Größe von 1,80 Meter erst mal schwarz für das blonde GNTM-Model.

Julia P. ist verzweifelt: „Jetzt bin ich hier auf der Fashion Week und keiner will mich!“ Ob sie es doch noch schafft zu überzeugen?

Kein Job für Curvy Model Johanna?

Curvy Models scheinen in der Modelwelt immer begehrter zu werden. Ist die Berliner Fashion Week die Ausnahme? GNTM-Kandidatin Johanna trifft die Härte des Modelbusiness besonders. Unter Tränen fragt sie sich: „Wenn es nichts gibt, wo ich reinpasse, dann kann ich mir das doch einfach sparen!“

Die Modeljob-Suche hat sich Johanna wohl anders erträumt. Schafft es überhaupt eines der GNTM-2020-Mädchen in Folge 8 einen Job zu ergattern? Die Stimmung unter den Mädchen droht zu kippen. Die Nerven liegen blank, wie man im Preview-Clip sieht.

Freundinnen oder Feindinnen?

Die Konkurrenz ist hoch, der Druck steigt, die Stimmung ist am Limit. Kandidatin Lijana gibt zu: „Ich glaube, dass es jetzt wirklich krachen wird.“ Die Konkurrenz kommt aus den eigenen Reihen. Das weiß auch Heidi Klum: „Die Mädchen merken jetzt, dass sie nicht nur Freundinnen, sondern auch Konkurrentinnen sind.“

Ein Model ohne Job ist kein Model

Am Ende des Modeltages geht es nur darum, einen Job zu bekommen. Wem gelingt’s und wer scheitert?

Das erfahrt ihr wie immer am Donnerstag, um 20:15 Uhr auf ProSieben, im Livestream oder auf Joyn.

Du willst jetzt schon sehen, wie die Kandidatinnen auf die harte Realität des Modelbusiness treffen? Hier gibt’s die Preview:

Das könnte dich auch interessieren: